Sammlungen

Oriental Lily Pflanzenpflege - Wie man orientalische Lilien im Garten züchtet

Oriental Lily Pflanzenpflege - Wie man orientalische Lilien im Garten züchtet


Von: Bonnie L. Grant, zertifizierte städtische Landwirtin

Orientalische Lilien sind der klassische „Spätblüher“. Diese atemberaubenden blühenden Zwiebeln blühen nach asiatischen Lilien und setzen die Lilienparade in der Landschaft bis weit in die Saison fort. Das Wachsen orientalischer Lilienpflanzen ist ziemlich einfach, vorausgesetzt, Sie haben einen gut vorbereiteten Standort für Zwiebeln, viel Sonne und gute Drainage. Einige der prächtigsten Blumen der Lilienfamilie gehören zu dieser großen Gruppe von Arten und Sorten. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie Sie orientalische Lilien für einen farbenfrohen, magisch blühenden Garten züchten, der Ihr Zuhause umgibt.

Was ist eine orientalische Lilie?

Asiatisch und Orientalisch sind zwei der beliebtesten Formen echter Lilien. Asiatische Lilien blühen von Juni bis Juli, während orientalische Zwiebeln im August erscheinen. Beide sind mit dicken, starren Stielen, Riemchenblättern und auffälligen Blüten recht einfach zu züchten. Orientalische Liliensorten neigen jedoch dazu, größere Blüten zu haben. Orientalen gedeihen auch in kühleren Regionen und vertragen weniger als ideale Bodenbedingungen.

Um die Frage „Was ist eine orientalische Lilie?“ Zu beantworten, müssen wir zunächst zugeben, was eine echte Lilie ist. Es gibt viele Blütenpflanzen, die als Lilien bezeichnet werden, aber nur echte Lilien gehören zur Gattung Lilium. Sie entspringen Zwiebeln mit Schuppen an der Außenseite und ohne schützende Haut.

Orientalische Lilien sind größer als ihr asiatisches Gegenstück und sehr duftend, was sie zu beliebten Ergänzungen des Schnittblumengartens macht. Viele orientalische Lilien können 1-2 m hoch werden, viel höher als asiatische Lilien.

Wie man orientalische Lilien züchtet

Die Standortauswahl ist der wichtigste Aspekt beim Pflanzen einer orientalischen Lilie. Wählen Sie einen Ort, an dem die Sonne scheint, wenn Sie orientalische Lilienpflanzen anbauen.

Diese Zwiebeln vertragen keinen sumpfigen Boden, was bedeutet, dass ihr Pflanzbeet vor dem Einbau der Zwiebeln auf Entwässerung geprüft und geändert werden sollte. Integrieren Sie organisches Material in Tonböden, um die Drainage und die Nährstoffe zu erhöhen.

Orientalische Lilien sind entweder im Herbst oder im Frühjahr erhältlich. Warten Sie, bis der Frühling in Gebieten mit anhaltendem Gefrierpunkt gepflanzt ist. Installieren Sie die Lampen 10-15 cm tief mit dem spitzen Teil nach oben. Die Orientierung ist sehr wichtig, wenn eine orientalische Lilie gepflanzt wird.

Einige Gärtner schwören auf die Zugabe von Knochenmehl beim Pflanzen, dies ist jedoch nicht unbedingt erforderlich. Das heißt, es wird nichts schaden, dies zu tun. Die Zwiebeln sollten im ersten Jahr sprießen und blühen. Glühbirnen halten ziemlich viel Gedränge aus und können auch in Behältern eingebaut werden.

Oriental Lily Pflanzenpflege

Lilien sind eine der am einfachsten zu pflegenden Pflanzen, es sei denn, Sie leben in einem von Hirschen betroffenen Gebiet, da diese stöbernden Tiere Lilienknollen so attraktiv zu finden scheinen wie Süßigkeiten. Sobald die Zwiebeln blühen, halten Sie sie mäßig feucht.

Wenn die Blüten verbraucht sind, schneiden Sie die Blütenstiele ab, aber lassen Sie das Laub gelb bleiben und zu sterben beginnen. Dies wird dazu beitragen, die Glühbirne für die Blüte des nächsten Jahres zu tanken. Im Herbst mit ein paar Zentimetern Bio-Rindenmulch über die Fläche mulchen. Ziehen Sie sich im Frühjahr zurück, sobald Sie Sprossen sehen.

Die Zwiebeln einmal im Frühjahr einmal jährlich mit einem guten Dünger mit langsamer Freisetzung düngen. Graben Sie etwa alle drei Jahre die Zwiebelbüschel aus und teilen Sie sie, um die Pflanzen zu vermehren und die Blumen zu verbessern. Wenn die Blüten zu groß sind und zu fallen beginnen und den Stiel bedrohen, stecken Sie sie einfach ab, bis die Blumen verbraucht sind.

Die Pflege von orientalischen Lilienpflanzen ist eine der einfachsten. Gärtner aus dem Norden sind vorsichtig. Wenn ein strenger Winter erwartet wird, ist es möglicherweise am besten, die Zwiebeln auszugraben und im Haus zu lagern, um sie im Frühjahr wieder zu pflanzen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Anleitung zur Pflege und Vermehrung der orientalischen Lilie

Zum Thema passende Artikel

Orientalische Lilien (Lilium orientalis) gehören zu den spektakulärsten Stauden und werden 2 bis 6 Fuß groß. Sie bieten hübsch gesprenkelte Blüten, einen starken Duft und die Fähigkeit, im Spätsommer zu blühen, wenn die meisten anderen Zwiebeln längst fertig sind. Sie gedeihen im Freien in den Pflanzenhärtezonen 5 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums. Da orientalische Lilien Hybriden sind, werden sie nicht aus Samen, sondern aus Zwiebelschuppen vermehrt, sollten Klone ihrer Mutter sein.


Lily Oriental, Gartenparty

Dieses Produkt ist vorübergehend nicht vorrätig. Wir aktualisieren den Lagerbestand ständig. Bitte versuchen Sie es erneut oder klicken Sie auf "Benachrichtigen", um eine E-Mail-Benachrichtigung zu erhalten. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten

Zone Dies bezieht sich auf die USDA-Winterhärtezone, die jedem Teil des Landes zugewiesen ist, basierend auf der minimalen Wintertemperatur, die eine Region normalerweise erfährt. Für alle mehrjährigen Pflanzen sind Winterhärtezonenbereiche vorgesehen, und Sie sollten immer Pflanzen auswählen, die in Ihren Bereich fallen.

Sonne Die Menge an Sonnenlicht, die dieses Produkt täglich benötigt, um im Garten eine gute Leistung zu erzielen. Volle Sonne bedeutet 6 Stunden direkte Sonne pro Tag. Teilsonne bedeutet 2-4 Stunden direkte Sonne pro Tag. Schatten bedeutet wenig oder keine direkte Sonne.

Höhe Die typische Höhe dieses Produkts zum Zeitpunkt der Reife.

Verbreitung Die Breite der Pflanze zum Zeitpunkt der Reife.

Blütezeit Die Jahreszeit, in der dieses Produkt normalerweise blüht.

Beständig gegen widrige Gartenbedingungen wie Hitze oder Frost, Hirsche oder Kaninchen, die dieses Produkt gut verträgt.

Pflanzen werden im Frühjahr zur richtigen Pflanzzeit versendet (Klicken Sie hier, um den Versandplan für das Frühjahr anzuzeigen)

Artikel 21073 kann nicht versendet werden an: AA, AE, AK, AP, AS, CN, FM, GU, HI, MH, MP, PR, PW, VI
Alle Versandbeschränkungen für Burpee-Pflanzen für Ihren Bundesstaat anzeigen

Video

Pflanzen im Garten:

  • Der Erfolg mit Zwiebeln hängt von einer guten Bodenvorbereitung ab. Wählen Sie einen Ort in voller Sonne bis hellem Schatten mit guter Drainage, an dem nach einem Regenereignis kein Wasser auf der Oberfläche steht. Lilien gedeihen in gut durchlässigen, feuchten Böden. Stellen Sie Lilien nicht dort auf, wo sie extremer Hitze ausgesetzt sind.
  • Graben Sie den Boden bis in die Tiefe einer Spatenklinge (ca. 10 Zoll). Arbeiten Sie mit organischer Substanz, um die Entwässerung zu verbessern und gleichzeitig die Fähigkeit des Bodens zu verbessern, Feuchtigkeit zu speichern. Zu diesem Zeitpunkt kann eine mäßige Menge eines ausgewogenen Düngers in den Boden eingearbeitet werden.
  • Pflanzen Sie so, dass die Oberseite der Zwiebel 2 Zoll unter der Bodenlinie liegt. Raumlampen 6-16 Zoll voneinander entfernt, je nach Sorte. Pflanzen Sie den flachen Teil der Glühbirne nach unten und den spitzen Teil nach oben.
  • Gründlich wässern und eine leichte Mulchschicht auf den Boden auftragen (1 bis 2 Zoll), um Wasser zu sparen und Unkraut zu reduzieren.


Wachsende Lilien

Lilien bringen jahrelang Schönheit, Farbe und Duft in Ihren Garten. Sie müssen sie nur an der richtigen Stelle pflanzen und für ihre einfachen Bedürfnisse sorgen. Wählen Sie einen gut durchlässigen Ort mit mindestens einem halben Sonnentag. Wenn es zu schattig ist, dehnen sich die Stängel und neigen sich zur Sonne. Trompetenlilien sind am schattenempfindlichsten. Lilien lieben die volle Sonne, solange die Zwiebeln tief genug sind, um bei steigenden Temperaturen kühl zu bleiben. Sie genießen auch einen Mulch.

Suchen Sie nach einem Ort, der nach Regen als erster austrocknet. Lilien können von Botrytis befallen werden, einem Pilz, der die Blätter bei anhaltend kühlem, nassem Wetter entdeckt. Dies sollte im Hausgarten kein Problem sein, wenn Sie für eine gute Luftzirkulation sorgen und die Pflanzen so platzieren, dass die Blätter nach Regen leicht austrocknen können. Wenn Sie braune Flecken auf den Blättern sehen, verwenden Sie ein für Rosen empfohlenes Fungizid.

Die in unserem Katalog aufgeführten Blütezeiten sind typisch für West-Oregon und Washington. Daher kann „Mitte Juni“ für Ihre Region in „Wenn die Rosen zu blühen beginnen“ übersetzt werden. Unsere Zwiebeln haben eine reife Blütengröße und werden mindestens zwei Jahre lang auf unseren eigenen Feldern angebaut. Die „ideale“ Zwiebelgröße variiert je nach Art und Sorte der Lilie. Viele Lilienarten und artenähnliche Asiaten wachsen hohe Stängel mit vielen Blüten aus kleinen Zwiebeln. Größere Zwiebeln dieser Art sind weniger anpassungsfähig für das Umpflanzen und „Einleben“. Trompeten produzieren typischerweise größere, aber leicht transplantierbare Zwiebeln. Orientalen variieren je nach Herkunft. Wir senden Ihnen nur Blumenzwiebeln, die Größe, die wir für unseren eigenen Garten auswählen würden.

Wenn Sie Ihre Lilienknollen erhalten, sind sie bereit zu pflanzen und zu wachsen! In milden Klimazonen können sie immer dann gepflanzt werden, wenn der Boden nicht fest gefroren und trocken genug ist, um ein Loch zu graben, ohne Klumpen zu bilden.

Das Pflanzen im Herbst und frühen Winter bringt Stängel hervor, die zum "erwarteten" Zeitpunkt blühen Wenn Sie spät im Frühjahr pflanzen, entstehen später blühende Stängel, die bei schnellem heißem Wetter etwas kürzer als gewöhnlich sein können. Im folgenden Winter werden die "Uhren" der Lilien zurückgesetzt und wieder auf "Standardblütezeit" gestellt. Die in unserem Katalog aufgeführten Blütezeiten sind typisch für West-Oregon und Washington. Übersetzen Sie "Mitte Juni" in "Wenn die Rosen zu blühen beginnen", um einen Bezugsrahmen für die Blütezeit in Ihrer Region zu schaffen.

Unsere Lilien sind nach Farbgruppen und genetischen Typen organisiert. Die Sequenz der Blüte: Die Asiaten beginnen die Saison, gefolgt von den Trompeten- und Aurelianischen Hybriden, dann kommen die „Orienpets“ und die Orientalen sorgen für das große Finale. Jedes Jahr können Sie erwarten, dass mehr Blumen Ihren Garten mit Farbe, Duft, Langlebigkeit und schöner Form schmücken.

Je früher Sie Ihre Zwiebeln pflanzen, desto besser wachsen und funktionieren sie. Wenn Sie sie nicht sofort pflanzen können, lagern Sie sie dort, wo sie kühl, aber nicht gefroren bleiben - über 28 Grad Fahrenheit. Ihre Garage oder Ihr Kühlschrank sind für die vorübergehende Lagerung geeignet. Halten Sie die Zwiebeln im Dunkeln, wenn Sie können, da sie durch Lichteinwirkung schnell sprießen und sobald sie Sprossen zeigen, müssen sie gepflanzt werden.

Lily Zwiebeln sind extrem robustWenn sich die Triebe jedoch verlängern, können ihre weicheren und wässrigeren Spitzen durch plötzliches Einfrieren beschädigt werden. Lilien mit sehr langen Sprossen wachsen schöne Stängel, solange der gesamte Spross tief genug gepflanzt ist. Der Stiel wird immer noch schön gerade, auch wenn die Zwiebel und der Spross verkehrt herum gepflanzt sind.

Wenn Sie einen späten Start wettmachen möchten und der Winter langsam zu Ende zu sein scheint, können Sie Ihre Zwiebeln in einen Topf legen und in einer "Wurzelkeller" -Umgebung belassen, bis Sprossen erscheinen. Sie beginnen bei sehr kühlen Temperaturen Wurzeln zu bilden, solange die Feuchtigkeit ausreicht. Wenn es wärmer ist, können Sie die Töpfe nach draußen bewegen oder die verwurzelte Masse (mit ihrem entstehenden Spross) wie einen großen "Keimlingspfropfen" direkt in die Garten.

Wählen Sie einen gut durchlässigen Ort mit mindestens einem halben Sonnentag. Wenn es zu schattig ist, neigen sich die Stängel ein wenig zum Licht. Volle Sonne ist auch gut und wird für Massenpflanzungen bevorzugt. Versuchen Sie, einen Ort zu wählen, der nach einem feuchten Tag schnell austrocknet, da Lilien von Botrytis befallen werden können, einem Pilz, der die Blätter bei längerem kühlem, nassem Wetter entdeckt. Im Hausgarten ist dies selten ein Problem, da die meisten Gärtner ihre Lilien nicht so dick pflanzen wie wir auf unseren Gewerbeflächen, sodass die Blätter normalerweise schnell austrocknen. Wenn Sie auf den Blättern "Volltreffer" sehen, verwenden Sie ein Spray auf Kupferbasis oder ein für Rosen empfohlenes Fungizid. Botrytis verletzt die Zwiebeln nicht, aber es reduziert die Blattfläche, die Zucker produzieren sollte, um eine größere Zwiebel für das nächste Jahr zu züchten.

Pflanzen Sie die Zwiebeln 4 "bis 6" tief Sie sind nicht pingelig, aber sie bleiben im Sommer gerne kühl, so dass tieferes Pflanzen in Ordnung ist. Der Stiel, der aus dem Boden herausspringt, wächst Wurzeln über der Zwiebel, bevor er aus dem Boden austritt, so dass tiefer gepflanzte Zwiebeln wirklich gut verankert sind und Wurzeln über und unter der Zwiebel haben. Eine andere Möglichkeit, tiefer zu pflanzen, besteht darin, ein Hochbeet zu bauen, in dem sich die Lilienknollen in Bodennähe befinden und der Boden 4 bis 6 Zoll oder tiefer darauf gepflanzt ist. Dies gewährleistet auch eine hervorragende Entwässerung, die für Lilien wichtig ist. Geben Sie ihnen auch genügend Bewegungsfreiheit - ein Radius von mindestens 6 Zoll pro Zwiebel gibt jedem Stiel seinen eigenen Platz in der Sonne. Lösen Sie den Boden etwas unterhalb des Zwiebelniveaus, tupfen Sie den Boden über die Zwiebel und warten Sie, bis er warm ist Wetter, um seine Magie zu tun.

Wenn Sie nach dem Pflanzen viel kaltes Wetter erwarten, geben Sie den Lilien einen Mulch. Denken Sie daran, es ist der aufkommende Trieb, der vor späten Frösten geschützt werden muss. Die Trompetenlilien sind am anfälligsten. Wenn Sie mulchen, achten Sie darauf, dass der Mulch kein Paradies für Schnecken ist, genau zu dem Zeitpunkt, an dem die Lilien auftauchen und wie Spargeltriebe aussehen!

Wenn Sie düngen möchten, tragen Sie zum Zeitpunkt des Auflaufens und etwa einen Monat später ein wenig ausgewogenen Dünger auf. Langzeitdünger sind auch gut. Es ist jedoch nicht notwendig, die Lilien zu füttern, es sei denn, Ihr Boden ist arm und Sie möchten Super-Show-Lilien aufziehen. Die Art von Dünger, die Gärtner in Ihrer Region verwenden, um Kartoffeln anzubauen, ist in Ordnung. Zu viel Stickstoff kann üppige Blätter, aber schwache Stängel produzieren. Übertreiben Sie es also nicht. Schwerer Stickstoff in heißen, feuchten Bereichen kann auch die Voraussetzungen für die Fäulnis der Zwiebeln schaffen. Wenn Sie die wunderschönen blühenden Stängel schneiden möchten, denken Sie daran, dass die grünen Teile die Lebensmittelfabriken sind, die im nächsten Jahr die Zwiebel aufbauen, wenn Sie die unteren zwei Drittel des Stiels belassen, wird es leicht eine schöne Zwiebel für das folgende Jahr.

Lilien brauchen nach der Blüte nur selten mehr Wasser. Die Asiaten, Trompeten und Orienpeten eignen sich gut zum Trocknen von Sommergebieten, wenn sie bis zur Blütezeit genügend Wasser haben. Die Orientalen müssen jedoch in heißen, trockenen Sommern gewässert werden, da sie erst im August blühen. Sommermulchen helfen dabei, die Zwiebeln kühl zu halten und den Bewässerungsbedarf auf ein Minimum zu beschränken. Begleitpflanzen (wie einjährige oder niedrig wachsende Stauden) sind ebenfalls kompatibel, stellen jedoch sicher, dass sie keine Schnecken enthalten.

Die Lilien nehmen allmählich zu, indem die großen Hauptzwiebeln geteilt werden und kleine Zwiebeln entlang des alten unterirdischen Stiels wachsen. Wenn die Klumpen, die sich bilden, zu dick werden, um große Stängel zu bilden, heben Sie sie an und teilen Sie sie im September oder Oktober.

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Lilien entschieden haben, und wir hoffen, dass sie Ihnen viele Jahre lang Schönheit, Farbe, Duft und Genuss bringen!

Die beste Zeit, um die Stiele zurückzuschneiden

Hallo,
Ich habe eine Frage, auf die ich scheinbar keine Antwort finde. Meine Lilien sind fast fertig mit der Blüte. Ich habe all dieses Grün ohne Blumen. Meine Frage ist "Wann ist die beste Zeit, um die Stängel abzuschneiden und wie tief am Boden?" Vielen Dank.
Sonya S.
Youngstown, Ohio

Sie können jede verbrauchte Blüte an der Basis der Blume abschneiden (toten Kopf), um die Pflanze aufzuräumen und zu verhindern, dass sich Samenkapseln entwickeln. Dadurch wird sichergestellt, dass die gesamte Wachstumsenergie der Pflanze für die nächste Saison zur Herstellung einer großen, gesunden Zwiebel verwendet wird.

Sie können den Stängel der Pflanze auch direkt unter dem blühenden Kopf abschneiden, wobei der gesamte Blattteil des Stängels übrig bleibt. Es ist wichtig, so viel grünes Material wie möglich zu hinterlassen, da die Pflanze nach der Blüte immer noch aktiv wächst und ihre grünen Blätter benötigt, um eine starke Zwiebel zu bilden.
Im späteren Herbst, wenn der Stiel gelb oder braun geworden ist und abgestorben ist, ist es in Ordnung, ihn auf Bodenniveau abzuschneiden.

Schöne Grüße,
Catherine van der Salm
Der Liliengarten


Arten von Lilien: Asiaten, Orientalen, Trompeten und mehr!

Können Sie die Unterschiede zwischen einer asiatischen und einer orientalischen Lilie erkennen? Wie wäre es zwischen einer Trompetenlilie und einer Tigerlilie? Wenn nicht, verpassen Sie und Ihr Garten wahrscheinlich viel Schönheit im Sommer. Das Kennenlernen der verschiedenen Arten von Lilien ist unerlässlich, wenn Sie die volle Erfahrung des Anbaus dieser eleganten Stauden genießen möchten.

Echte Lilien gehören zur Familie LILIUM. Alle Pflanzen dieser Gattung stammen aus gemäßigten Regionen Nordamerikas, Europas und Asiens. Obwohl ihre Blüten und Blätter relativ ähnlich sind, weisen sie eine Reihe unterschiedlicher Wachstumsgewohnheiten, Blütenformen und Blütezeiten auf.

Arten Lilien

Obwohl die Zwiebeln für diese Lilien kommerziell vermehrt werden, sind die Pflanzen im Wesentlichen die gleichen wie in freier Wildbahn. Mit ihren zarteren Blumen und ihrem informellen Stil sind Artenlilien eine gute Wahl für Schattengärten und Naturgebiete. Zu dieser Kategorie gehören Martagon-Lilien, Rubrum-Lilien, Lilium pumilum, Lilium candidum und Lilium auratum.

Die meisten Artenlilien haben relativ kleine, nach unten gerichtete Blüten mit zurückgebogenen Blütenblättern an langen, schlanken Stielen. Die Blütezeiten sind variabel. Einige Arten blühen im Frühsommer, während andere bis zum Herbst warten. Viele vertragen Halbschatten und die meisten sind für die Zonen 4-8 geeignet. Zu den üblicherweise erhältlichen Artenlilien gehören Lady Alice, Henryi und Black Beauty.

Asiatische Lilie Royal Sunset

Asiatische Lilien

Diese Lilien blühen früh und öffnen sich normalerweise direkt nach der Pfingstrosensaison. Sie sind die kürzeste Art von Lilie und mit einer Höhe von nur 18 bis 24 Zoll ideal für mehrjährige Beete und Behälter.

Das charakteristischste Merkmal der asiatischen Lilie sind ihre nach oben gerichteten Blüten, die in vielen leuchtenden Farben blühen, darunter Weiß, Gelb, Orange, Rosa, Rot und tiefes Burgund. Obwohl asiatische Lilien keinen Duft haben, verleihen ihre Blumen Frühsommergärten und Blumenarrangements einen willkommenen Farbtupfer. Sie sind in den Zonen 4-8 winterhart. Zu den allgemein erhältlichen asiatischen Lilien gehören Royal Sunset, Forever Linda und Mapira.

Asiatisch-orientalische Lily Kaveri

Asiatisch-orientalische Lilien (AO Hybrids)

Diese Lilien sind relativ junge Hybriden, die die leuchtenden Farben asiatischer Lilien mit den größeren Blüten und längeren Stielen orientalischer Lilien kombinieren. Obwohl ursprünglich für die Schnittblumenindustrie entwickelt, sind diese Lilien auch ausgezeichnete Pflanzen für Hausgärten.

Orientalisch-asiatische Hybriden werden normalerweise 3 bis 4 Fuß groß, so dass sie selten abgesteckt werden müssen. Sie sind eine großartige Ergänzung für jeden mehrjährigen Garten und eignen sich auch gut für Container. Winterhart in den Zonen 4-8. Suchen Sie nach AO-Hybriden wie Kaveri und La Vida.

Trompetenlilien

Diese Kategorie umfasst die in China beheimatete Regale-Lilie, Longiflorum-Lilien (allgemein als Osterlilien bezeichnet) und Aurelianische Hybriden. Trompetenlilien beginnen einige Wochen nach den Asiaten im Hochsommer zu blühen. Ihre Blüten haben dicke, wachsartige Blütenblätter und tiefe Trompeten und sind in den Farben Weiß, Creme, Gelb, Pfirsich und Rosa erhältlich.

Die meisten Trompetenlilien werden 5 bis 6 Fuß hoch und werden am besten in der Nähe der Rückseite mehrjähriger Grenzen gepflanzt. Seien Sie bereit, sie abzustecken, wenn sie sich an einem windigen Ort befinden. Einmal etabliert, kann jeder Stiel bis zu einem Dutzend intensiv duftender Blüten tragen. Nur wenige Pflanzen parfümieren Ihren gesamten Garten - besonders abends. Winterhart in den Zonen 4-8. Suchen Sie nach Trompetenlilien wie Pink Planet, African Queen und Regale.

Longiflorum-Asiatic Lily Yellow Diamond

Longiflorum-asiatische Lilien (LA Hybrids)

Diese Lilien sind das Ergebnis der Kreuzung einer Longiflorum-Lilie mit einer asiatischen Lilie. Die Blüten haben dicke, glatte Blütenblätter und nach oben gerichtete, offene Blüten. Die meisten Sorten sind etwa 3 Meter groß und haben einen leichten Duft.

Longiflorum-Lilien sind in den Zonen 4-8 winterhart. Sie vertragen wärmeres Klima als viele andere Lilien und sind daher eine gute Wahl für südliche und nördliche Gärten. Zu den Sorten gehören Yellow Diamond, Brindisi und Eyeliner.

Orientalische Trompete Lily Yelloween

Orientalische Trompetenlilien (OT Hybrids)

Diese Lilien sind eine Kreuzung zwischen Trompetenlilien und orientalischen Lilien und werden üblicherweise entweder Orientpets- oder OT-Hybriden genannt. Die Blüten blühen im Mittel- bis Spätsommer und zeigen die besten Eigenschaften beider Elternteile. Die Blüten sind sehr groß, mit dicken, wachsartigen Blütenblättern und einer offenen Form. Die Blüten können am Stiel nach oben, außen oder leicht nach unten zeigen.

Orientalische Trompetenlilien sind in den Zonen 4-9 winterhart. Im Laufe der Zeit bilden die Zwiebeln große Klumpen und produzieren Dutzende von Blüten. Die dicken, extra starken Stängel sind durchschnittlich 4 bis 6 Fuß hoch. Die Blüte beginnt normalerweise ein oder zwei Wochen vor orientalischen Lilien. Die meisten Sorten sind fabelhaft duftend. Zu den Sorten gehören Lavon, Gaucho, Purple Prince und Yelloween.

Orientalische Lilien

Diese Lilien gehören zu den beliebtesten Schnittblumen der Welt. Sie haben sehr große, nach außen oder oben gerichtete Blüten mit breiten Blütenblättern und einer offenen, sternförmigen Form. Die Höhen reichen von 3 bis 4 Fuß hoch.

Orientalische Lilien sind bekannt für ihren berauschenden Duft, der einen Raum oder einen ganzen Garten parfümiert. Die Blütenfarben reichen von Gelb und Weiß bis zu Rosa und Burgund. Viele zeigen kontrastierende Sommersprossen oder Streifen auf den Blütenblättern.

Diese Lilien sind ein Muss, um Gärten zu schneiden und jedem mehrjährigen Garten Spätsommer-Spannung zu verleihen. Stellen Sie sicher, dass Sie Extras in Behälter pflanzen, damit Sie sie in den Garten oder auf die Terrasse bringen können, wenn sie blühen. Winterhart in den Zonen 5-9. Zu den Sorten gehören Stargazer, Casablanca, Muscadet und Salmon Star.

Doppelte orientalische Lilien

Diese Lilien sind eine relativ neue Einführung, dank des Schnittblumenhandels. Die Blüten haben eher zusätzliche Blütenblätter als Staubblätter und Staubbeutel. Dies bedeutet, dass kein unordentlicher Pollen vorhanden ist. Es bedeutet auch, dass die Blüten länger halten und einen subtileren Duft haben.

Doppelte orientalische Lilien sind 2 bis 3 Fuß groß und haben normalerweise mehrere Blüten an jedem Stiel. Pflanzen Sie die Zwiebeln in Schnittgärten und in Behältern. Sie werden die Stars all Ihrer Sommersträuße sein. Zu den Sorten gehören Roselily Tatsjana, Polar Star und Distant Drum.

Tigridium- und Lancifolium-Lilien

Obwohl Tigerlilienblüten nicht so groß sind wie einige andere Lilien, heben sie sich durch ihre leuchtende Farbe und die markanten schwarzen Sommersprossen wirklich hervor. Die hängenden Blüten haben zurückgebogene Blütenblätter in warmen Gold-, Orange- und Rottönen. Die Blüten können einfach oder doppelt sein. Glänzende, schwarze, erbsengroße Bläschen säumen die 3 bis 4 Fuß langen Stängel.

Diese gehören zu den härtesten (Zonen 3-8) und langlebigsten Lilien. Die Pflanzen haben einen altmodischen Charme und sind eine ausgezeichnete Wahl für Naturgebiete. Die Höhen betragen 3 bis 4 Fuß und die Blütezeit ist Spätsommer.

Um mehr über das Züchten von Lilien zu erfahren, sollten Sie All About Lilies und 8 Tipps zum Züchten besserer Lilien lesen. Klicken Sie HIER, um unser komplettes Sortiment an Lilien für die Frühlingsbepflanzung zu sehen.


Jeder liebt Lilien. Mit großen, auffälligen Blüten verleihen Lilien dem Hof ​​und dem Garten von früh bis Mittsommer auffallende Eleganz. Aus Zwiebeln gewachsen, sind Lilien mehrjährige Blüten, die Jahr für Jahr zurückkehren und nur minimale Pflege erfordern, vorausgesetzt, Sie pflanzen sie an der richtigen Stelle.

Lilien haben sechs einfache oder auffällig markierte Tepalen („Blütenblätter“) und sind oft trompetenförmig und sitzen auf einem hohen, aufrechten Stiel mit schmalen, langen, lanzenförmigen Blättern. Sie kommen in vielen schönen Farben, einschließlich Pink, Gold, Rot, Orange und Weiß.

Es gibt eine Reihe beliebter Lilienarten - und ihre endlosen Hybriden -, die Gärtnern zur Verfügung stehen:

  • Asiatische Lilien blühen zuerst im Frühsommer (im Mai oder Juni), direkt nach Pfingstrosen. Sie sind nicht pingelig, solange sie in gut durchlässigen Böden wachsen. Sie sind die kürzeste Art von Lilie (etwa 2 bis 3 Fuß hoch) und kommen in vielen Farben, von Pastell bis tropisch. Sie haben nicht viel Duft, aber sie verleihen dem Garten eine helle Farbe.
  • Osterlilien werden am häufigsten in Innenräumen als Ferienpflanze angebaut. Wie der Name schon sagt, werden sie normalerweise um Ostern im März oder April zur Blüte gezwungen. Im Freien eignen sie sich besser für wärmere Regionen Nordamerikas, wo sie nach Beendigung der Blüte im Garten gepflanzt werden können.
  • Orientalische Lilien habe diesen berühmt starken Duft. Sie sind groß und stattlich (4 Fuß) und neigen dazu, langsamer zu wachsen. Sie blühen oft zu der Zeit, wenn asiatische Lilienblüten verblassen (Mitte bis Spätsommer).
  • Trompetenlilien ähneln orientalischen Lilien und produzieren viele Blüten mit einem schönen Duft. Ihre Blüten sind tendenziell kleiner und geschlossener (wie eine Trompete) als die der anderen Lilien.

Es gibt natürlich auch andere Lilien wie Tigerlilien und Türkenmütze Liliensowie Hybriden wie „Orienpet”(Oriental + Trompete) und LA Lilien (Ostern + asiatisch). Durchsuchen Sie den Katalog Ihres bevorzugten Online-Gartenhändlers, um herauszufinden, was Ihnen am besten gefällt!

Lernen Sie die „Wahren Lilien“ kennen

Es gibt viele Pflanzen mit "Lilie" im Namen, aber die meisten sind nicht das, was wir "echte Lilien" nennen. Echte Lilien wachsen aus zwiebelartigen Zwiebeln und gehören zur Gattung Lilium.

Taglilien (Hemerocallis spp.)sind trotz des ähnlichen Aussehens ihrer Blüten keine echten Lilien. Taglilien haben viele Blätter, die aus einer Krone wachsen, während echte Lilien im Allgemeinen nur einen Stiel oder Trieb haben, der aus einer Zwiebel wächst. Ebenso sind Friedenslilien, Canna-Lilien, Seerosen, Maiglöckchen und Calla-Lilien keine echten Lilien! Erfahren Sie mehr darüber, was eine Lilie zu einer Lilie macht.

Wann blühen Lilien?

Lilien neigen dazu, je nach Typ vom Frühsommer bis zum Herbst zu blühen. Wenn Sie frühe, mittlere und späte Sorten sorgfältig in Ihren Garten mischen, werden Sie die herrlichen Blüten vom Frühling bis zum ersten Frost genießen. Die meisten Lilien sind sowohl in formalen als auch in naturalistischen Umgebungen zu Hause und können problemlos in Container gebracht werden. Außerdem machen sie tolle Schnittblumen!


Asiatische Lilien kommen in einer Reihe von hellen, schönen Farben.

Pflanzen

Wann man Lilien pflanzt

  • In den meisten Regionen pflanzen Lilienknollen im Herbst, einige Wochen bevor der Winter eisige Temperaturen bringt. Im Herbst gepflanzte Zwiebeln haben im Frühjahr gut etablierte Wurzeln. Die Zwiebeln profitieren von einer Winterkälte, um große Blüten zu produzieren.
    • In Gebieten mit besonders strengen Wintern empfehlen wir, stattdessen im Frühjahr zu pflanzen. Pflanzen, sobald die Frostgefahr vorbei ist.
    • Im Frühsommer können jederzeit in Containern gezüchtete Lilienpflanzen gepflanzt werden.
  • Kaufen Sie die Zwiebeln kurz vor dem Pflanzen. Da Lilienknollen nicht ruhen, werden sie sich mit der Zeit verschlechtern. Planen Sie daher nicht, im Herbst Zwiebeln zu kaufen und warten Sie bis zum Frühjahr, um sie zu pflanzen.

Auswahl und Vorbereitung eines Pflanzplatzes

  • Wählen Sie einen Standort mit gut abfließendem Boden. Woran erkennst du das? Suchen Sie nach einem guten Regen einen Ort, der als erster austrocknet. Wasser, das unter den überlappenden Schuppen der Lilienknolle eingeschlossen ist, kann Fäulnis verursachen. Daher ist eine gut durchlässige Stelle unerlässlich.
  • Lilien brauchen viel Sonne. Für zuverlässige Blüten benötigen Lilien 6 bis 8 Stunden direktes Sonnenlicht pro Tag (auch bekannt als „volle Sonne“). Wenn es zu schattig ist, versuchen die Stängel, sich zur Sonne zu neigen oder spindelförmig zu werden und umzufallen.
  • Die meisten populären Sorten bevorzugen saure gegenüber neutralen Böden, aber einige sind kalkverträglich oder bevorzugen alkalische Böden (z. B. Madonna-Lilien).
  • Lösen Sie den Boden bis zu einer Tiefe von 12 bis 15 Zoll. Das tiefe Pflanzen ermutigt den sich entwickelnden Stamm, Wurzeln auszusenden, um die Pflanze zu stabilisieren und möglicherweise die Notwendigkeit des Absteckens zu beseitigen. Durch tiefes Pflanzen bleiben die Lilienknollen bei steigenden Temperaturen kühl.
  • Bereichern Sie den Boden mit Blattschimmel oder gut verfaulter organischer Substanz, um eine gute Drainage zu fördern. Erfahren Sie mehr über Bodenänderungen und die Vorbereitung des Bodens für das Pflanzen.

Wie man Lilien pflanzt

  • Pflanzen Sie die Zwiebeln dreimal so tief wie die Höhe der Zwiebel und setzen Sie die Zwiebel in das Loch mit der spitzen Seite nach oben. Füllen Sie das Loch mit Erde und stampfen Sie vorsichtig.
  • Platzieren Sie die Glühbirnen in einem Abstand, der dem dreifachen Durchmesser der Glühbirne entspricht (normalerweise etwa 8 bis 18 Zoll voneinander entfernt, je nach Sorte).
  • Pflanzen Sie Lilien in Gruppen von 3 bis 5 Zwiebeln, um die Optik zu verbessern.
  • Zum Zeitpunkt des Pflanzens gründlich gießen.

Wie man sich um Lilien kümmert

  • Während des aktiven Wachstums Wasser frei geben - besonders wenn der Niederschlag weniger als 1 Zoll pro Woche beträgt.
  • Halten Sie die Lilien gemulcht, damit ihre Wurzeln kühl sind. Der Mulch sollte sich feucht anfühlen, aber nicht nass. Lesen Sie mehr über das Mulchen.
  • Tragen Sie vom Pflanzen bis 6 Wochen nach der Blüte alle 2 Wochen einen kaliumreichen Flüssigdünger auf.
  • Tragen Sie jede Feder eine dünne Schicht Kompost auf, gefolgt von einer 2-Zoll-Schicht Mulch.
  • Setzen Sie große Lilien ein.
  • Lilien blühen nicht mehr als einmal pro Saison, aber Sie können die verblassten Blumen entfernen, damit die Pflanzen keine Energie verschwenden, um Samen zu erzeugen.
  • Nachdem die Lilie blüht, können Sie auch nur den Stiel selbst entfernen. Entfernen Sie die Blätter jedoch NICHT, bis sie abgestorben und im Herbst braun geworden sind. Es ist sehr wichtig, die Blätter erst am Ende ihrer Saison zurückzuschneiden, da sie dazu beitragen, die Zwiebel mit Nährstoffen für die Blüten der nächsten Saison zu versorgen.
  • Schneiden Sie die toten Stiele im späten Herbst oder frühen Frühling ab.
  • Fügen Sie vor dem Winter 4 bis 6 Zoll Mulch hinzu, um das Einfrieren des Bodens zu verzögern und die Wurzeln weiter wachsen zu lassen. Lassen Sie den Mulch bis zum Frühjahr stehen, sobald der letzte harte Frost vorbei ist. Sehen Sie Ihre lokalen Frostdaten. Sehen Sie Ihre lokalen Frostdaten.
    • Wenn Ihre Region keine Schneedecke hat, halten Sie den Boden im Winter feucht.
  • Wenn im Frühjahr Seerosentriebe durch den Mulch wachsen, beginnen Sie, ihn allmählich zu entfernen.
  • Teilen Sie die Pflanzen alle 3 bis 4 Jahre, wenn im Frühjahr neues Wachstum beginnt. Heben Sie einfach die Pflanzen an und teilen Sie die Klumpen. Pflanzen Sie die neuen Zwiebeln neu ein und fügen Sie etwas Kompost hinzu.

Schädlinge / Krankheiten

  • Grauer Schimmel ist manchmal ein Problem, besonders in einem nassen, kühlen Frühling oder Sommer. Stellen Sie sicher, dass die Lilien nicht überfüllt sind und viel Luftzirkulation haben.
  • Viren, verbreitet durch Blattläusekann problematisch sein, obwohl einige Sorten virustolerant sind.
  • Rote Lilienkäfer, Schnecken, und Schnecken kann auftreten.
  • Hirsch, Kaninchen, Wühlmäuse, und Murmeltiere kann ganze Pflanzen essen. Wenn diese Tiere ein Problem darstellen, pflanzen Sie die Zwiebeln in vergrabene Drahtkäfige, um sie vor dem Verzehr zu schützen.

Ernte / Lagerung

Anzeigen von Lilien in Vasen

Lilien machen wunderbare Schnittblumen. Vermeiden Sie es jedoch, mehr als ein Drittel des Stiels abzuschneiden. Wenn Sie mehr als das einnehmen, kann dies die Vitalität und Langlebigkeit der Pflanze verringern, da die Pflanze ihr Laub benötigt, um Energie zu erzeugen.

Wenn Sie Lilien ausschließlich für Schnittblumen anbauen, sollten Sie sie in einen dafür vorgesehenen Schnittgarten pflanzen, in dem Sie jedes Jahr frische Zwiebeln pflanzen können.

Wählen Sie beim Schneiden von Lilien diejenigen mit Knospen, die sich gerade öffnen, wobei ein wenig Blütenfarbe sichtbar ist. Die höheren Knospen öffnen sich, wenn die unteren verblassen.

Nur ein Lilienstiel in einer Vase kann ein Show-Stopper sein.

Sobald Sie Lilien im Inneren haben, schneiden Sie die Stielenden etwa einen Zentimeter ab und schneiden Sie sie mit einem scharfen Messer diagonal.

Wenn Sie befürchten, dass der orangefarbene Pollen von Lilien Flecken verursachen könnte, schneiden Sie einfach die Staubblätter in der Mitte der Blume ab.

Entfernen Sie vor dem Anordnen in einer Vase die unteren Blätter an den Stielen, damit sich kein Laub unter Wasser befindet.

Ein gutes Lilienarrangement dauert zwei oder mehr Wochen. Wechseln Sie das Wasser alle paar Tage.

Um die Lebensdauer der Blumen zu verlängern, fügen Sie dem Wasser Schnittblumennahrung hinzu. Lilien benötigen nur die Hälfte der für andere Blumen empfohlenen Futtermenge.

Empfohlene Sorten

Es gibt viele Arten von Lilien, die zu unterschiedlichen Zeiten blühen. Bei sorgfältiger Planung können Sie den ganzen Sommer über Lilien genießen, indem Sie Zwiebeln verschiedener Sorten pflanzen.

Asiatische Lilien sind am frühesten zu blühen und am einfachsten zu wachsen. Mit ihren nach oben gerichteten Blüten blühen sie früh bis zum Hochsommer. Die asiatischen Lilien sind in den Zonen 4 bis 9 winterhart und in den Farben Reinweiß, Rosa, Gelb, Orange und Rot erhältlich. Die intensive Zucht hat einen Großteil des Duftes der Asiaten ausgelöscht, aber trotz ihres Mangels an Parfüm sind sie bei Blumenarrangements beliebt.

  • 'Kreta': tiefrosa, blüht von Juni bis Juli, 3 bis 4 Fuß groß
  • 'Verzauberung': Orange, blüht im Juni, 2 bis 3 Fuß groß

Trompetenlilien blühen im Hochsommer. Groß mit trompetenförmigen Blüten, sind sie in den Zonen 5 bis 9 winterhart. Trompetenlilien wachsen viele Blüten (12 bis 15 pro Stiel!) Und haben einen wunderbar berauschenden, süßen Duft.

  • 'Verwöhnen': weiß, blüht im Früh- bis Spätsommer, 3 bis 4 Fuß hoch
  • 'Aufgehender Mond': Pastellgelb mit rosa Rändern, blüht im Hochsommer, 3 bis 4 Fuß hoch


Trompetenlilien blühen im Hochsommer und ihre Blüten duften tief. Nur wenige Pflanzen können Ihren gesamten Garten parfümieren.

Orientalische Hybriden Beenden Sie die Saison und blühen Sie im Mittel- bis Spätsommer, gerade als die asiatischen Lilien zu verblassen beginnen. From tiny 2-footers to towering 8-foot-tall giants, Orientals are always a striking choice (the shorter ones are great for patio beds or container gardens). Adored for their intoxicating fragrance that intensifies after dark, Oriental lilies produce masses of huge white, pink, red, or bi-color blooms. They make wonderful cut flowers that will fill even the largest of rooms with their spicy scents.

  • ‘Black Beauty’: dark red, blooms in late summer, 5 to 6 feet tall
  • ‘Casa Blanca’: white, blooms August to September, 4 to 5 feet tall


What Is An Oriental Lily: Learn About Growing Oriental Lily Plants - garden

Plant bulbs immediately on arrival - do not allow bulbs to dry out before planting. They like an area that has semi-shade or full sun, and well-drained, slightly acidic soil with good humus content. Work bulb food into the planting area and cover the bulbs with 10cm (4inches) of good, friable soil. Make sure any growth points are well buried - at least a hand depth. It is a really good idea to place a stake alongside your bulb at planting time if you are planting tall varieties. This ensures that you won't damage the bulb or the roots later on in the season. DO NOT USE sheep, cattle or fowl manure, or lime. Lilies are best left in the same position for several years.

On Going Care

As your lily grows, secure to the stake as necessary. Every three months side-dress with bulb food to assist the development of flower buds. Do not use manure on liliums. Should a fungal or insect (i.e Aphids) infestation occur, general garden sprays such as Yates Shield can be applied.

After Flowering

After flowering has finished leave the flower stem on the plant until it turns brown and the cut it off at ground level. Leaving the flower to wither on the plant allows energy to be drawn back into the bulb, preparing it for the next year's growth and flowering.

Cut Flowers

When cutting flowers to take indoors, remember that the bulb stores the current years nutrients for the next year. For this reason leave one third of the plant when removing flowers. Pick flowers as the buds are just beginning to open. When the flowers are fully open, remove the orange pollen-coated stamens as the pollen can badly stain furniture, clothes, etc. Oriental lilies are beautifully perfumed. However, if you prefer, the Asiatic lilies have no perfume.

Replanting

Pot grown lilies should be repoted every two years or so. Refresh the mix, divide or upsize the pot if necessary. It is best to leave liliums grown in the ground for 4-5 years. This allows the bulb to grow large, producing more flowers. Always replant immediately. Do not store and do not allow to dry out.

Lilies in Pots

Lilies look fantastic in pots. Choose a large pot with good drainage holes. Use a good quality potting mix. Do not use garden soil in pots. Liquid feed or add Osmocote after 4 weeks. Plant 1 bulb in a15 cm pot, 3 bulbs in 30cm pot. Fertilise each year and re-pot after three years. The new dwarf patio lilies are ideal for planting in pots. Potted specimens need to be fed with a slow release fertiliser and watered regularly.

Imported Lily Bulbs

Some lily bulbs have been imported from Europe and so will start to grow as soon as they are planted. They will also flower earlier than normal this first year. In very cold areas you may need to protect them from frost. This will only be necessary this year. Once established they will revert to growing later in the season and flower at normal times.


Schau das Video: Lilies: Planting and Care