Neu

Goldmoos-Pflanzeninfo: Pflege von Sedum-Acre-Pflanzen

Goldmoos-Pflanzeninfo: Pflege von Sedum-Acre-Pflanzen


Von: Bonnie L. Grant, zertifizierte städtische Landwirtin

Wie du vielleicht weißt Sedum Morgen als moosiger Steinpilz, Goldmoos oder gar nicht, aber dieser süße Sukkulente sollte etwas sein, das Sie in Ihr Landschaftsschema aufnehmen. Die vielseitige Pflanze passt perfekt in einen Steingarten und gedeiht auf armen Böden wie sandigen oder kiesigen Kompositionen. Lesen Sie weiter für lustige Goldmoos-Informationen und Kultivierungstipps.

Was ist Sedum Acre?

Sedum MorgenDer gebräuchliche Name Goldmoos ist so erklärend wie möglich. Es ist eine niedrig wachsende Bodendecker, die fröhlich über Felsen und andere Gegenstände im Garten fällt. Der gebürtige Europäer ist in Nordamerika vor allem wegen seiner Anpassungsfähigkeit und Pflegeleichtigkeit beliebt geworden. Gärtner wissen, dass sie sich darum kümmern Sedum Morgen ist ein Kinderspiel und die süße kleine Pflanze hat die Fähigkeit, viele andere Arten von Flora zu betonen.

Haben Sie einen Alpengarten oder einen Felsplatz in Ihrem Garten? Versuche zu wachsen Sedum Morgen. Es ist nützlich bei vollsonnigen bis halbschattigen Standorten, an denen das niedrige Profil von nur 5 cm Höhe es ermöglicht, Hügel, Felsen, Pflastersteine ​​und Behälter mit den dicht gepackten Blättern zu streicheln. Das dicke, saftige Laub überlappt sich abwechselnd.

Sedum Morgen verbreitet sich mit mäßiger Geschwindigkeit über Rhizome bis zu einer Breite von bis zu 60 cm. Im späten Frühling bis Frühsommer verlängern sich die Stängel und es bilden sich Blüten. Die Blüten sind sternförmig, haben 5 Blütenblätter in leuchtendem Gelb und halten den ganzen Sommer über.

Bei der Pflege gibt es keine besonderen Anweisungen Sedum Morgen. Beobachten Sie wie bei anderen Sedumpflanzen, wie sie abheben und genießen Sie.

Wie man Goldmoos züchtet

Sedum Morgen bevorzugt leicht saure Standorte mit ausgezeichneter Drainage und kiesigem Boden. Selbst flacher Boden, Kalkstein, Felsen, Kies, Sand, trockene und heiße Standorte sind für diese kleine Pflanze kein Problem.

Wachsend Sedum Morgen als Bodendecker ist weniger tolerant gegenüber Fußgängerverkehr als andere Arten, kann aber den gelegentlichen Schritt überleben. Goldmoos ist in Gärten in den USDA-Zonen 3 bis 8 nützlich. Es neigt dazu, sich selbst zu säen und dehnt sich von Saison zu Saison zu einer dichten Matte aus saftigem Laub aus.

Wenn Sie neue Pflanzen anlegen möchten, brechen Sie einfach einen Stiel ab und stecken Sie ihn in den Boden. Der Stiel wird schnell wurzeln. Bewässern Sie neue Pflanzen in den ersten Monaten, sobald sie sich etablieren. Reife Pflanzen vertragen Dürrebedingungen für kurze Zeit.

Zusätzliche Informationen zu Goldmoospflanzen

Sedum Morgen kann schweren Standortbedingungen standhalten, ist aber auch relativ immun gegen das Knabbern von Kaninchen und Hirschen. Der Name kommt vom scharfen Geschmack der Pflanze, aber dieses Sedum ist tatsächlich in kleinen Mengen essbar. Junge Stängel und Blätter werden roh verzehrt, während älteres Pflanzenmaterial gekocht werden sollte. Die Zugabe der Pflanze verleiht den Rezepten einen würzigen, pfefferigen Geschmack.

Seien Sie jedoch gewarnt, in einigen Fällen kann Magen-Darm-Beschwerden auftreten. Eine bessere Verwendung für die Pflanze ist in Pulverform zur Behandlung von Krebs und Wassereinlagerungen.

Verwenden Sie es im Garten als sonnige Grenze, Steingarten, in Containern und entlang von Wegen. Sedum Morgen macht sogar eine lustige kleine Zimmerpflanze, besonders wenn sie mit anderen Sukkulenten kombiniert wird.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Sedum, Stonecrop - Pflanzen, Pflege und Tipps

Sedum - Stonecrop

Das Sedum, auch als Stonecrop bekannt, gehört zur Familie der Stonecrop-Familie. Ihre Blüten sind sehr unterschiedlich, da es weltweit etwa 600 Arten von Steinkulturen gibt. Die fleischigen, wasserspeichernden Blätter sehen jedoch sehr dekorativ aus.

Profil des Sedums:

Pflanzenfamilie: Stonecrop-Familie (Crassulaceae)

Aussaatzeit / Pflanzzeit: Frühling oder Herbst / Herbst

Blütezeit: Juni bis August

Lage: volle Sonne bis sonnig

Bodenqualität: nährstoffarm, trocken, steinig, sandig

Diese Informationen gelten für gemäßigtes Klima!

Benutzen im: Betten, Grenzen, Steingarten, Pflanzen in Gruppen, Container

W.Zwischenhärte: winterhart

Bienen- und Insektenfreundlich: Ja


SEDUM ACRE PFLEGEANLEITUNG

Sedums gedeihen in gut durchlässigen Böden. Wenn Sie ihnen eine grobkörnige Kombination aus Kalkstein, Kies, Ziegelsteinen und Flusssand geben, ist das wirklich alles, was sie brauchen.

Der Boden muss sehr locker, nicht kompakt und nicht organisch sein. Organische Bestandteile wie Torf, Mulch, Kompost usw. sollten weniger als 1/4 der Mischung ausmachen.

Ihr normaler klebriger Gartenboden oder etwas, das etwas lehmig ist, funktioniert für diese Pflanze nicht. Tatsächlich sollte der Boden, auf dem Sie Sedum Acre anbauen, keinen Klumpen bilden, wenn Sie versuchen, eine Handvoll davon in Ihrer Faust fest zusammenzudrücken.

Es wird gesagt, dass die Sedum Acre Pflege leicht alkalischen Boden erfordert.

Aber meiner Erfahrung nach wächst es bei jedem pH-Wert, den Sie ihm geben, solange die Drainage perfekt ist. Wenn Sie zu Hause einen Steingarten haben, sollten Sie darin Sedum Acre anbauen.

Nachdem ich das alles gesagt habe, möchte ich Ihnen sagen, dass Sie überrascht sein können, wenn Ihr Tonmoos dort glücklich über die Oberfläche kriecht, wenn es einen Lehmfleck gibt, der nie bewässert wird und der hart und trocken ist!

Aber solche Wunder können nicht geplant werden und lehmiger Boden ist sicherlich das falsche Startermedium für die Pflege von Sedum Acre.

Licht

Wenn Sie Sedum Acre in voller Sonne anbauen, wird es orange bis rötlich auf den Blättern. Sie möchten ihm mindestens 6 Stunden am Tag ein uneingeschränktes Sonnenlicht geben.

In Innenräumen ist Platzverschwendung für diese Pflanze, es sei denn, Sie geben ihr sehr helle Wachstumslichter. Ganz ehrlich, wenn Sie versuchen, eine Steingartenpflanze unter Wachstumslichtern anzubauen, würde ich Sie beurteilen!

Mein Lieblingsplatz für die Pflege von Sedum Acre ist direkt auf dem Dach, wo es den ganzen Tag über ungehinderte Sonne gibt. Dort kommt es im Frühling an und bleibt dort bis Mitte Herbst, bevor es im Winter zum Ostfenster in der Küche zurückkehrt.

Tipp: Setzen Sie Sedum Acre nicht in die direkte Sonne, sobald Sie es aus dem Kinderzimmer bringen. Dies ist ein typischer Fehler, den Anfänger mit Sedums machen, nachdem sie alles darüber gelesen haben, dass sie sonnenliebend sind.

Sie müssen 4 bis 6 Wochen nach ihrer Ankunft zu Hause an die volle Sonne angepasst werden.

Bewässerung

Der Bewässerungsbedarf der Sedum Acre Care variiert je nach Entwicklungsstadium und Reife. Während der Vermehrung und des frühen Wachstums hat es ganz andere Anforderungen als eine reife Pflanze.

Hier in diesem Abschnitt werde ich auf den regelmäßigen Bewässerungsbedarf für eine gut etablierte Anlage eingehen. Die Bewässerung für Vermehrungs- und Jungpflanzen wird in einem separaten Abschnitt behandelt.

Sedum Acre ist ein robuster Sukkulent, der Feuchtigkeit in seinen Blättern und Stielen speichert. Was es nicht toleriert, ist zu viel Bewässerung, besonders wenn der Boden etwas davon zurückhält.

Wenn Sie Sedum Acre seit etwa einem Jahr anbauen und es sich auf einen Durchmesser von etwa einem Fuß bis zwei Fuß ausgebreitet hat, funktioniert die Methode „Durchnässen und Trocknen“ hervorragend.

Sie tränken den Boden, wenn er während der Vegetationsperiode knochentrocken wird. Im Winter reduzieren Sie drastisch.

Solange der Boden sehr schnell austrocknet, auch wenn Sie jeden 3. Tag gießen, ist das in Ordnung. Entwässerung ist hier wirklich der Schlüssel.

Sehr reife Pflanzen, die sich organisch in Steingärten ausgebreitet haben, brauchen überhaupt keine Bewässerung!

Ihr Lebensumfeld ahmt natürliche Umgebungen nach, in denen sie wachsen, wenn sie Wasser aus gelegentlichen Regenfällen und dergleichen beziehen.

Temperatur

Das Beste an der Pflege von Gold Moss Sedum ist die Temperaturtoleranz. Ich bin selten auf Pflanzen mit einem so großen Temperaturtoleranzbereich gestoßen.

Es gibt Gartenpflanzen bei heißem Wetter und Gartenpflanzen bei kaltem Wetter. Sedum Acre ist im gesamten Sortiment vertreten!

Es kann unter extremen Bedingungen wie großer Hitze und sogar Frost überleben. Es kann bis zu -34 ° C dauern, d. H. Es kann unter einer Schneedecke überleben! Deshalb ist es eine so erstaunliche Steingartenpflanze.

Einige professionelle Gärtner nutzen diese extremen Temperaturen, um ihr Goldmoos in eine sich ändernde Farbe zu „betonen“. Goldmoos, das dem Winterschnee ausgesetzt ist, erhält große Farbtöne, wenn es im Frühjahr wieder sprießt.

Düngemittel

Sie können Sedum Acre recht erfolgreich ohne Hilfe von Düngemitteln anbauen. Wenn Sie jedoch in den Wachstumsmonaten etwas Action wünschen, können Sie ihm gute Sukkulenten-Dünger geben. Im zeitigen Frühjahr streue ich zerkleinerte Bio-Reife über den gesamten Boden, auf dem Sedum Acre wächst.

Danach bevorzuge ich eine Spülung mit wasserlöslichem Allzweckdünger.

Eine monatliche Anwendung während der Vegetationsperiode ist mehr als ausreichend, d. H. 5 bis 6 Monate pro Jahr. Beachten Sie die Anweisungen auf der Verpackung und verdünnen Sie die empfohlene Konzentration auf ein Viertel.

Ich würde empfehlen, dass Sie es nur düngen, wenn die Pflanze mindestens ein oder zwei Jahre alt ist. Sie möchten, dass die Pflanze an ihrem Platz stabil ist, bevor Sie ihr einen Wachstumsschub geben.

Vermehrung

Nach meiner Erfahrung braucht es buchstäblich so gut wie nichts, um sie zu verbreiten. Stecklinge von Stammspitzen sind der einfachste Hack für die Vermehrung von Sedum Acre.

Während der Vermehrung benötigt diese Pflanze im Vergleich zu anderen Zeiten eine gleichmäßigere Feuchtigkeit und einen helleren Schatten. Eine Torf-Perlit-Mischung oder eine Torf-Sand-Mischung ist ein gutes Medium zum Starten einer Pflanze.

Sie können eine Streudose und Wasser von oben verwenden, bis die Spitzen Wurzeln schlagen. Sobald Sie sich etabliert haben, kehren Sie wie oben beschrieben zu Niedrigwasser und hoher Sonne zurück. Übergang allmählich.

Wachstum

Es gibt einen Grund, warum Sedum Acre Goldmoss heißt. Es wächst wie Moos, niedrig und verheddert und bedeckt den Boden. Die durchschnittliche Höhe beträgt ca. 10 cm.

Es breitet sich auch ziemlich schnell aus. Innerhalb des ersten Jahres können Sie mit richtigem Sedum Acre (was vernachlässigt wird) eine anständige Ausbreitung von über einem Fuß im Durchmesser erzielen.

Eintopfen

Das Beste dieser Pflanze kann genutzt werden, wenn Sie einen Steingarten haben. Wenn Sie keine haben, verzweifeln Sie nicht. Es wächst gleich gut in breiten Behältern, aber Sie müssen sich hier einiger Punkte bewusst sein.

Plastiktöpfe funktionieren meiner Erfahrung nach nicht für Sedum Acre. Für eine ideale Pflege von Sedum Acre müssen ihre Wurzeln ziemlich schnell austrocknen und Plastik fängt Feuchtigkeit ein.

Verwenden Sie alles Irdene oder Terrakotta, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Der Topf muss viele Drainagelöcher haben, aber Sie werden Probleme haben, wenn der sandige Boden durch diese Löcher aus dem Topf läuft.

Die Problemumgehung besteht darin, Stücke zerbrochener Terrakottatöpfe zu verwenden, um die Abflusslöcher abzuschirmen, bevor Sie Blumenerde hineinlegen.

Ein weiterer großartiger Container-Hack für Sedum Acre Care besteht darin, sie auf gefliesten Fensterüberhängen anzubauen. Aufgrund ihrer fließenden Wuchsform kann Sedum Acre, das auf diese Weise angebaut wurde, ziemlich atemberaubend aussehen.


Goldmoos Stonecrop - Anbau und Pflege

Ort

Um zu gedeihen, braucht die Goldmoos-Steinpflanze einen voll sonnigen und trockenen Ort. Es wird hauptsächlich im Garten kultiviert, kann aber auch in Schalen gestellt und auf einen Balkon oder eine Terrasse gestellt werden.

Die Pflanzstelle sollte einen sandigen, mageren und trockenen Boden haben. Stonecrop mag es nährstoff- und humusarm.

Goldmoos-Steinpflanze pflanzen

Das Pflanzen von Goldmoos-Steinkulturen ist von Frühling bis Herbst möglich. Es ist am besten, einen Tag ohne Niederschlag zu wählen, an dem das trockene Substrat leicht für die Bedürfnisse der Pflanze optimiert werden kann. Der einfachste Weg, dies zu tun, ist mit Erde für Sukkulenten.

Es ist wichtig, den Boden mit Kies zu entwässern, um eine gute Wasserableitung zu gewährleisten. Das Substrat sollte auch mit einer Handvoll Kies und Sand angereichert werden. Ebenso schätzt die Goldmoos-Steinpflanze leichte Kalkzusätze. Eine Grunddüngung mit reifem Kompost oder Humus ist nicht erforderlich und sollte im Hinblick auf das optimale Substrat vermieden werden.

Sedum Acre erreicht Wachstumsbreiten von bis zu 20 cm. Daher beträgt der Pflanzabstand im Beet ca. 20 cm. (8 in) Normalerweise reicht es aus, die Pflanzen einfach auf den Boden zu stellen. Dies erleichtert den Anbau auf Trockenmauern, steinigen Gartenelementen und auf Dächern besonders.

Bewässerung

Die Bewässerung sollte sehr sparsam erfolgen, natürliche Niederschläge sind vollkommen ausreichend. Sedum Acre kann Trockenperioden dazwischen auch in sehr heißen Sommermonaten problemlos überstehen. Nur sehr trockene Stein- oder Mauerplantagen benötigen von Zeit zu Zeit etwas Sprühnebel.

Düngung

Sie müssen beim Düngen von Goldmoos-Steinkulturen äußerst vorsichtig sein. Zu viele Nährstoffe machen die Triebe der Pflanze weich und faul in der Blüte. Wenn überhaupt, ist eine mäßige Befruchtung während der Wachstumsphase angezeigt. Hier ist es am besten, einmal im Monat etwas Flüssigdünger für Sukkulenten in das Bewässerungswasser zu geben, dies ist jedoch nicht erforderlich.

Beschneidung

Bei Sukkulenten wie Goldmoos ist kein Schnitt erforderlich. Man kann jedoch verwelkte Blüten, Stängel und gelegentlich auch sich vermehrende Läufer zurückschneiden. Ist letzteres der Fall, schneiden Sie bitte nur am Rand des Pflanzenteppichs. Die empfindlichen Blätter von Sedum Acre fallen sehr leicht ab. Sein formschönes Graswachstum könnte daher unter Beschneiden leiden.

Teilen

Die Aufteilung des Wurzelstocks ist nicht unbedingt erforderlich. Es ist jedoch erwiesen, dass größere Exemplare von Goldmoos-Steinkulturen, die im Frühjahr alle drei bis vier Jahre geteilt werden, ihre Vitalität länger behalten und auch aufrecht wachsen.

Vermehrung

Durch die Aussaat

Während der Fruchtreife im Herbst bildet Goldmoos-Steinpflanze kleine Follikelfrüchte. Sie sind normalerweise ein zuverlässiges Mittel zur Selbstsaat im Garten. Für eine kontrollierte Aussaat können Sie einfach die Samen sammeln.

Die Samen werden im Frühjahr direkt ins Bett gesät. Sobald die Samen eine Größe von ca. 10 cm (4 in) können sie in einem Abstand von 20 cm (8 in) herausgestochen werden.

Durch Stecklinge

Stecklinge werden am besten zwischen April und August genommen. Schneiden Sie etwa 5 cm lange Triebe ab und legen Sie sie in einen Behälter mit saftiger Erde. Alternativ können Sie auch ein Standardsubstrat mit Sand und Torf mischen. Halten Sie den Boden bis zur Wurzelbildung mäßig feucht.

Die Stecklinge sollten dann - nach ca. 3 bis 4 Wochen - verwurzelt sein. Weitere 2 bis 3 Wochen später sind die Wurzeln stark genug und die Stecklinge können im Freien gepflanzt werden.

Durch Teilen

Goldmoos-Steinpflanze kann noch schneller vermehrt werden als durch Säen oder Schneiden durch Teilen des Wurzelstocks. Oft muss die Pflanze dafür gar nicht ausgegraben werden. Es reicht aus, einen Teil des äußeren Pflanzenkissens sorgfältig abzutrennen. Ziehen Sie dazu das Root-Netzwerk vorsichtig auseinander. Die Teile können dann wie gewohnt transplantiert werden

Krankheiten und Schädlinge

Sedum Acre ist normalerweise sehr resistent gegen Schädlinge. Meistens sind es Pflegefehler, die die Pflanze so stark schwächen, dass sie anfällig für Krankheiten oder Schädlinge wird.

Wer seinen Goldmoos-Steinpflanz zu viel gießt, riskiert nicht nur Staunässe. Wurzelfäule kann auch leicht in einem dauerhaft zu feuchten Boden auftreten. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sedum Acre auch in zu viel Schatten gestellt wird. Betroffene Pflanzen werden in der Regel schnell durch Wurzelfäule zerstört. Aus diesem Grund kann nur eine gewissenhafte Vorbeugung durch mäßiges Gießen helfen.

Mehlwanzen und Schnecken

Unter den Schädlingen greifen vor allem Mehlwanzen und Schnecken gerne den moosigen Steinpilz an. Auch hier ist das Befallsrisiko größer, wenn die Pflanze durch Pflegefehler wie übermäßiges Gießen oder Überdüngung geschwächt wurde.

Ein Befall mit Mealybugs ist an Wollnetzen im Bereich der Blätter und Blattachseln zu erkennen. Sie breiten sich bei falscher Überwinterung an zu warmen Hausstandorten am Steinpflaster aus und ziehen vor allem durch Honigtau auf den Blättern Aufmerksamkeit auf sich.

Nützlinge wie Marienkäfer oder ihre Larven sind der beste Weg, um die Blattläuse loszuwerden. Bei Blattlausbefall kann auch eine sofortige Umsiedlung auf das Feld hilfreich sein. Die Insekten vertragen Winterfrost nicht sehr gut und sterben dann ab.

Die leckeren, würzigen Blätter und Wurzeln der moosigen Steinpflanze sind auch ein beliebtes Futter für Schnecken. Neben Hausmitteln wie Kaffeesatz oder Begonia-Gülle können auch Schneckenzäune und Sägemehl helfen. Letztere müssen jedoch sehr weit über die Pflanzen verteilt werden, um zu verhindern, dass sich die Schnecken vorwärts bewegen.

Überwinterung

Frostschutz ist ebenfalls nicht erforderlich, da die Pflanze bis zu -26 ° C winterhart ist.


Goldmoos Stonecrop DROUGHT-WISE

Sedum Morgen ist perfekt STEPABLES Kriechende Staude zum Steingärten, Grenzen und ausgedörrte Wege, auf denen wenig bis gar kein Wasser zur Verfügung steht. Goldmoos Stoneecrop Teppiche den Boden mit tiefgrünem Laub, das im Sommer vollständig von gelben Blüten umgeben ist (und ich meine vollständig!). Das tiefgrüne Laub färbt sich in den kalten Monaten wunderschön rot, um Ihnen Winterinteresse am Boden zu geben. Benutzen Sedum Morgen in und zwischen Trittsteinen, ein trockener Steingartenweg, oder entlang einer Zaunlinie. Scharfe Entwässerung ist ein Muss. Überbewässerung beeinträchtigt das Wachstum.

Dürretolerant / Dürre-weise

Zusatzfunktionen:
Hitzetolerant Ja
Poolbereich Nein
Hirschresistent Ja
Feuchter Bereich Nein
Kinderverkehr Nein
Duftend Nein
Hundeverkehr Nein
Schmetterling freundlich Ja
Zieht Bienen an Ja
Feuerresistent Ja
Erosionsschutz Nein
Kolibris anziehen Ja
Schmetterlinge anziehen Ja
Bienen anziehen Ja
Hirschresistent Ja
Kaninchenresistent Ja
Zusätzlicher Kommentar:
Sie können diese auch mögen STEPABLES * Sorten:

Gartentipps von Fran

** Viele unserer Pflanzen sind als nicht geeignet für aufgeführt Kinderverkehr / Hundeverkehr / um Pools.

Diese Pflanzen funktionieren gut an diesen Stellen. Bitte beachten Sie dies jedoch viele Leute

(und Tiere) haben Allergien gegen Bienen oder Duftstoffe. Während die Pflanzen perfekt arbeiten können

in dem Bereich, den Sie bestimmt haben, Blüten müssen möglicherweise geopfert werden,

oder es muss möglicherweise eine andere Pflanze bestimmt werden, damit der Bereich ohne Bedenken genutzt werden kann.

= Es kommt darauf an Was bedeutet das? Bewegen Sie den Mauszeiger über den Text, um die Erläuterung anzuzeigen

Klicken Sie auf das Symbol oben, um alle von uns zu sehen Dürre-weise Pflanzen

Willst du mehr Ideen für die Landschaftsgestaltung? Schauen Sie sich unsere Wege und Rasensubstitutionen an

, Innenhof, Rindenersatz, Stützmauern und Stauden Inspirierende Gartenfotos!

Unter einer Fußpflanzenfirma
4742 Liberty Rd. S # 326
Salem, OR 97302-5000
503-581-8915
E-Mail-Kommentare an:
[email protected]

E-Commerce-Website-Design von eDesignerz

Copyright © 2021 Under A Foot Plant Company. Alle Rechte vorbehalten. Alle Inhalte, Marken, Dienstleistungsmarken, Logos, Bilder und Symbole auf dieser Website sind Eigentum von Under A Foot Plant Company,
wenn nicht anders angegeben. Kennzeichnen Sie Bilder mit freundlicher Genehmigung von MultiPackaging Solutions. Durch den Zugriff auf und / oder die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Bestimmungen der Website-Nutzungsvereinbarung und der Website-Datenschutzrichtlinie einverstanden, deren Bestimmungen Ihre Website regeln
Recht auf Zugriff auf und / oder Nutzung der Inhalte und Materialien dieser Website.


Schau das Video: Black-eyed susan Rudbeckia fulgida Goldstrum