Neu

Essgarten im Freien: Was ist ein Garten im Freien?

Essgarten im Freien: Was ist ein Garten im Freien?


Vielleicht bin ich es nur, aber ich war schon immer eifersüchtig auf die schönen Dinnerpartys im Freien, die ich in Filmen oder Shows mit den perfekt gedeckten Tischen mit üppigen Mittelstücken und der Umgebungsbeleuchtung von strategisch platzierten Kerzen, der malerischen Kulisse eines üppigen Gartens oder dem gesehen habe Mond und magischer Nachthimmel. Zum Glück müssen Sie nicht zu den Reichen und Berühmten gehören, um im Freien zu speisen. Selbst ein kleiner Balkon kann in einen Essbereich im Garten verwandelt werden. Lesen Sie weiter, um Tipps zum Erstellen eines Gartens im Freien zu erhalten.

Essen im Garten

Was ist ein Garten im Freien? Es ist nichts weiter als ein ausgefallener Begriff für das Essen im Freien. Meine eigenen Erfahrungen mit Essen im Freien sind alles andere als perfekt, da ich hauptsächlich bei Familientreffen oder Feiertagskochen war, wo das Essen in Buffetform auf klapprigen Kartentischen oder Picknickbänken serviert wurde, die mit dieser klassischen rot-weißen Picknicktischdecke bedeckt waren. Das Essen wurde auf dünne Pappteller gelegt, die ich nur schwer verschütten konnte, wenn ich in einem Gartenstuhl saß und aß, während ich Fliegen und Mücken wegschlug.

Mit dem zunehmenden Trend zu Wohnräumen im Freien werden Außenküchen und Essbereiche im Garten immer beliebter. Da immer mehr Landschaftsgestalter und Bauherren jetzt Wohnräume im Freien zum Essen und Unterhalten anbieten, stehen sie dem durchschnittlichen Hausbesitzer mehr zur Verfügung. Dies bedeutet, dass jeder im Garten essen kann - im Freien - genau wie im Kino.

Erstellen eines Garten-Essbereichs im Freien

Die Erstellung eines Gartens im Freien erfordert ein wenig Planung. Der Platz, den Sie für einen Essgarten im Freien haben, ist das erste, was Sie berücksichtigen sollten. Wenn Sie nur einen Balkon oder einen kleinen Garten haben, sind Ihre Möglichkeiten natürlich eingeschränkter. Wenn Sie jedoch einen großen Garten mit viel Platz haben, sollten Sie sorgfältig überlegen, wo Sie den Garten im Freien aufstellen sollen.

Es sollte entweder in der Nähe einer Außenküche oder einer leicht zugänglichen Tür in der Nähe Ihrer Innenküche aufgestellt werden, damit Speisen und Getränke leicht serviert werden können. Sie möchten auch Ihr Klima und seine Auswirkungen auf Ihren Garten berücksichtigen. Wenn es beispielsweise stark regnet, müssen Sie möglicherweise den Essbereich im Freien auf einer Anhöhe oder einem erhöhten Deck aufstellen und ein Dach bauen, möglicherweise sogar einige Wände. Wenn der Standort den ganzen Tag von der Sonne gestrahlt wird, benötigen Sie möglicherweise auch ein Dach, eine Pergola oder eine Markise, um den Bereich für Unterhaltung angenehm zu halten.

Sie sollten auch überlegen, welche Art von Unterhaltung Sie in Ihrem Essbereich im Freien planen. Wenn Sie große formelle Abendessen haben möchten, benötigen Sie einen Essbereich für einen großen Tisch. Wenn Sie ein ungezwungenes Kochen mit einer kleinen Gruppe von Familienmitgliedern und Freunden bevorzugen, möchten Sie vielleicht den Grill oder die Küche mit nur wenigen kleineren Sitzbereichen zum Mittelpunkt machen.

Denken Sie an alle Möglichkeiten, wie Sie diesen Außenbereich nutzen können, z. B. an Cocktails nippen und mit Freunden Karten spielen, mit den Kindern spätabends Gerüche und Geistergeschichten genießen oder ausgefallene Gartenpartys veranstalten. Überlegen Sie, ob Sie diesen Raum bei Tageslicht, Abend oder beidem mehr nutzen. Wenn Sie all diese Dinge berücksichtigen, können Sie feststellen, welche Möbel und Merkmale Sie Ihrem Gartenessbereich hinzufügen möchten.

Während der Planungsphase sollten Sie auch die Aussicht berücksichtigen, die Sie von Ihrem Essgarten im Freien aus haben. Wenn Sie einen fantastischen Blick auf den Sonnenuntergang, die Berge, einen See oder das Meer haben, können Sie den Garten im Freien platzieren, in dem Ihre Gäste diese malerische Aussicht während des Essens genießen können. Wenn Sie nur Ihren Rasen oder den Hof eines Nachbarn sehen möchten, können Sie einen malerischen Garten mit Sichtschutz rund um den Essbereich im Freien anlegen.

Schließlich können Sie überall einen Tisch und Stühle platzieren und ihn als Essgarten im Freien bezeichnen. Es sind die Accessoires und kleinen Umgebungselemente, die Ihre Gäste beim Abendessen dazu bringen, eine Einladung niemals abzulehnen. Stellen Sie sicher, dass die Sitzbereiche für lange Besuche bequem sind. Verwenden Sie Insekten abschreckende Pflanzen, Kerzen, Fackeln usw., um diese Insekten-Party-Crasher fernzuhalten.

Achten Sie auch darauf, einladende Akzente wie Topfpflanzen und lebende saftige Mittelstücke zu setzen. das sanfte Leuchten von Lichterketten, Laternen oder Kerzen; oder leichte Rinnsalgeräusche eines Wasserspiels. Wenn Sie einen Garten im Freien anlegen, sollten Sie ihn wie jeden Raum in Ihrem Haus behandeln und ihn mit Ihrer eigenen einzigartigen Fackel dekorieren.


Ideen, Designs und Tipps für die Außenküche, um den perfekten Raum im Freien zu schaffen

Wenn Sie ein begeisterter Koch sind, der gerne unterhält, verwandelt eine Außenküche sowohl Ihren Garten als auch Ihre Sommerveranstaltungen.

Sie sind seit langem im warmen Klima Australiens beliebt, und der Trend zum Kochen im Freien wird in den kühleren Klimazonen Europas immer beliebter. Skandinavier kochen auch in den kältesten Monaten gerne im Freien, und der Trend hält langsam Einzug nach Großbritannien.

Wenn es um Außenküchen geht, stehen zahlreiche Optionen zur Auswahl. Nicht nur Grills sind überall verfügbar, sondern auch Pizzaöfen, Schränke, Arbeitsplatten und Waschbecken.

Und Sie können so aufwändig oder bescheiden sein, wie Sie möchten. Vom Bau eines eigenen Modells über den Kauf eines Standarddesigns bis hin zur Bezahlung eines professionellen Unternehmens für die Installation von High-End-Geräten kann eine Außenküche in Preis und Ausführung stark variieren.

Lieben Sie Ihren Garten? Besuchen Sie unseren Bereich für Gartenideen und sehen Sie sich unsere kuratierte Sammlung von Planungs- und Gestaltungsratschlägen an


Dieser Hausbesitzer baute einen Essbereich im Freien auf einer gemauerten Terrasse mit rustikalen Bänken aus rohem Holz und einem Tisch aus Eisen und Marmor. Was sich wie ein Rezept für Brutalismus anhört, ist dank farbenfroher Kissen, üppigem Grün und Blumen und kahlen, kunstvoll drapierten Tischläufern in der Tat gemütlich und unkonventionell.

Verschönern Sie Ihr Esszimmer im Freien für eine Saison voller Spaß. Neutrale Gartenmöbel werden mitgenommen, wenn Sie Stühle aus dem aktuellen Metallic-Kupfer hinzufügen. Diese Drahtstühle von Bend Goods aus Los Angeles werden nach Saisonende innen genauso gut aussehen. Verwenden Sie einen Konsolentisch von innen, um Ihren Geistern ein Gefühl der Beständigkeit zu verleihen - und haben Sie eine Schublade, in der Sie die Werkzeuge der Stangen verstauen können. Wenn Sie unterhaltsam sind, nehmen Sie die Farbe des Cocktails der Nacht in das Herzstück auf: Sofortiges Thema. Das heiße Rosa der Nadelkissenblüten (Leukospermum) sieht mit einem Campari-Schlag wie zu Hause aus.


# 2 Shelter

Dies baut auf der Idee auf, Schatten zu spenden, und verleiht der Lösung Beständigkeit und Wetterschutz.

In Gegenden wie Brisbane ist ein ganzjähriger Außenbereich möglich, da die Winter mild sind und es nicht zu kalt ist, um draußen zu sein. Da tropisches Wetter im Sommer im Allgemeinen Regen bedeutet, ist Wetterschutz auf jeden Fall vorzuziehen, wenn Sie unterhalten und im Freien leben.

In Melbourne ist es möglicherweise nicht so notwendig, diesen Wetterschutz zu erreichen. Es kommt wirklich darauf an, wie Sie denken, dass Sie den Raum nutzen werden - als alternativen Ess- und Wohnbereich oder als saisonalen Raum, auf den Sie nur zu bestimmten Jahreszeiten zugreifen.

Denken Sie an wirtschaftliche Gegenstände wie Polycarbonat-Dächer, die Sonnenlicht hereinlassen und Wetterschutz bieten. Oder Sie könnten den Raum mit Metalldächern überdachen, so wie Sie jeden anderen Bereich Ihres Hauses überdachen. Ich empfehle immer, ein Metalldach wie dieses zu isolieren, da es ohne das Dach an der Unterseite heiß werden kann.

Sie könnten sich ein Verbundmaterial wie „Bondor“ ansehen - eine Aluminium-Sandwichplatte, die der Kühlverkleidung ähnelt, aus der sie Kühlräume herstellen. Es hat Metall auf beiden Seiten eines isolierenden Kerns und eignet sich hervorragend, um einem Außenbereich Schatten, Wetterschutz und Isolierung zu bieten.

Wenn Sie Ihren Außenbereich dauerhaft abdecken, stellen Sie sicher, dass die Unterseite und alles, was Sie darauf setzen, wie z. B. Beleuchtung, wetterbeständig sind. Dies hilft Ihnen langfristig bei der Reinigung und Wartung. Ich spezifiziere immer gerne Außenlackierungen, die zur Reinigung abgespritzt werden können.

Dieses Deck verwendet „Bondor“, um Schatten, Isolierung und Schutz über dem Essbereich zu bieten. Eine Regenwasserkette leitet Regen von der Rinne zu einem Regenwasserabfluss im Gras. Das Teil wird offen gelassen, um Sonnenlicht in die Innenräume zu lassen und um es flexibel zu nutzen - manchmal sitzt man gerne draußen in der Sonne! (Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier)


Gestaltung des Gartenzimmers

Nachdem die Standorte der Wände geplant sind, beginnt der wahre Spaß. Sie können den Raum „einrichten“. Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Einige zu berücksichtigende Ideen:

  • Möchten Sie Hardscaping, Mulch oder einen Grasboden? Wird es einen Weg zum Raum geben?
  • Befindet sich im Raum eine Struktur wie eine Pergola, ein Sitzbereich, eine Feuerstelle oder ein Wasserspiel? Wie wäre es mit anderen Schwerpunkten wie Vogelbädern, Statuen oder anderen Kunstwerken im Freien, die platziert werden müssen, bevor die Pflanzen hineingehen können?
  • Müssen Sie einen elektrischen Zugang für Beleuchtung, Pumpen oder Unterhaltung bereitstellen?

Konzentrieren Sie sich bei der Auswahl der Pflanzen nicht nur auf Farbe, Höhe und den Geruch der Pflanzen. Sie können auch Sound, Touch und sogar Geschmack einschließen. Möglicherweise möchten Sie auch die Anziehungskraft von Bestäubern berücksichtigen. (Denken Sie an Trompetenreben auf einem Gitter für Kolibris oder Schmetterlingsbüsche in Sichtweite des Sitzbereichs oder als Wände.)

Machen Sie es vor allem zu einem Raum, den Sie entdecken und in dem Sie Zeit verbringen möchten. Sie können mit einem Raum zum Essen und Unterhalten beginnen, der einen Durchgang vom Haus zum größeren Garten schafft, oder einen bereits geschlossenen Raum wie Ihren einnehmen Gemüsegarten, und fügen Sie einen Tisch und andere sensorische Elemente hinzu.

Spielen Sie mit der Schaffung Ihres ersten abgeschiedenen Raums, und Sie können leicht feststellen, dass Sie die Idee weiter ausbauen. Aber lassen Sie sich nicht von den Optionen überwältigen. Die besten Gärten brauchen Jahre, um zu reifen. Sie können die Dinge auch jederzeit überarbeiten. Es ist besser, klein anzufangen und im Laufe der Zeit etwas hinzuzufügen, als niemals zu versuchen, Ihren neuen Lieblings- "Sitzplatz" zu schaffen. Als Bonus können Sie sogar feststellen, dass Sie mehr Zeit im Garten verbringen, nachdem Sie einen eigenen Raum hinzugefügt haben, in dem Sie Zeit verbringen können.


Schau das Video: Essgarten in Winkelsett