Verschiedenes

Die besten Apfelsorten für die Winterlagerung

Die besten Apfelsorten für die Winterlagerung


Obst- und Beerenpflanzen

Da es in unseren Breiten unmöglich ist, das ganze Jahr über Gemüse und Obst anzubauen, stellt sich die Frage, wie die im Herbst geerntete Ernte so erhalten werden kann, dass sie so lange hält, bis frische Früchte erscheinen. Von nicht geringer Bedeutung in dieser Angelegenheit ist ein Merkmal wie die Aufrechterhaltung der Qualität - die Fähigkeit von Früchten, für eine lange Zeit gelagert zu werden.
In diesem Artikel informieren wir Sie über die besten Apfelsorten mit hoher Haltbarkeit.

Winter Apfelsorten

Späte Apfelsorten können in drei Gruppen eingeteilt werden:

  • Frühwinter, der bis Januar bis Februar eingelagert werden kann;
  • Winter - Sorten, die bis April liegen;
  • Spätwinter - Äpfel, die fast bis zum Sommer gelagert werden können.

Früher Winter

Antonovka - Bäume dieser Sorte können eine Höhe von 3 bis 6 m erreichen. Die Früchte sind hellgrün, aber nach vollständiger Reifung färben sie sich hellgelb. Das Gewicht der Frucht beträgt ca. 160 g, der Geschmack ist süß und sauer, das Fruchtfleisch ist saftig, das Aroma ist Wein. Haltbarkeit - bis Mitte Dezember.

Auf dem Foto: Atonovka

Lobo - ein bis zu 4 m hoher Baum. Rote runde Früchte mit einem Gewicht von bis zu 180 g und weißem saftigem Fruchtfleisch reifen bis Ende September und werden bis Anfang Januar gelagert. Diese fruchtbare Sorte zeichnet sich durch Trockenheit und Frostbeständigkeit aus.

Auf dem Foto: Lobo

Mac - ein bis zu 4 m hoher Baum. Gelbe Früchte, bedeckt mit purpurroten oder violetten Strichen, reifen Anfang Oktober und werden bis zum neuen Jahr gelagert. Die Sorte unterscheidet sich nicht in der Winterhärte und ist häufig Pilzkrankheiten ausgesetzt.

Auf dem Foto: Macintosh

Beliebt sind auch die Frühwinter-Apfelsorten Champion, Snow Kalvil und Scythian Gold.

Winter

Red Delicious - ein bis zu 6 m hoher Baum mit einer breiten Krone. Große dunkelrote Früchte mit hoher Schmackhaftigkeit reifen von September bis Oktober und werden bis Februar gelagert.

Auf dem Foto: Red Delicious

Renet Simirenko - eine ertragreiche winterharte und dürreresistente Sorte von ausgezeichneter Haltbarkeit mit rundlich-konischen aromatischen Früchten mit einem Gewicht von bis zu 190 g und einem dichten grünlich-körnigen Fruchtfleisch mit süß-saurem Geschmack.

Auf dem Foto: Renet Simirenko

Perlina Kiew - unprätentiös, resistent gegen Schorf und Mehltau, winterharte und fruchtbare Sorte ukrainischer Selektion mit kegelstumpfförmigen Früchten, bedeckt mit einem hellen, aber verschwommenen Himbeerrot. Das Fruchtfleisch ist duftend, dicht und feinkörnig. Das Fruchtgewicht beträgt ca. 170 g. Sie reifen Ende September oder Anfang Oktober.

Foto: Perlina Kiew

Gloucester, Delbar Jubile, Jonagored, Cameo, Kanzi, Ligol, Mavka, Pinova, Revena, Florina, Honig knusprig, Anis scharlachrot, Anisgrau, Aport, Welsey, Skryzhapel gewöhnlich gehören ebenfalls zu den Winter-Apfelsorten, die bis zum Frühjahr gelagert werden können Rossoshanskoe gestreift, Mirnoe, Renet Bergamotte, Cortland, Glücksrad und andere.

Spätwinter

Sinap Orlovsky - ein bis zu 4 m hoher Baum. Früchte mit einem Gewicht von bis zu 250 g sind grün mit einem leichten Erröten und saftig, süß, mit kaum wahrnehmbarem Säuregehalt, der bis Ende September reift und bis zum Frühjahr gelagert wird.

Auf dem Foto: Sinap Orlovsky

Ich wagte - eine ertragreiche winterharte und dürreresistente Sorte amerikanischer Selektion mit flach gerundeten Früchten, die mit einem verschwommenen Rouge von leuchtend roter Farbe bedeckt sind. Das Fruchtfleisch hat einen dichten, cremigen, süß-sauren Geschmack. Die Früchte reifen Ende September und werden bis Mitte des Frühlings gelagert.

Auf dem Foto: Idared

Graf Ezzo Ist eine neue deutsche Sorte. Die Früchte sind groß - bis zu 9 cm Durchmesser, mit einem dunkelroten, verschwommenen Rouge, das fast die gesamte Oberfläche bedeckt. Das Fruchtfleisch ist saftig, feinkörnig, leicht cremig, süß und sauer im Geschmack. Die Früchte reifen bis Anfang Oktober und können bis zu 5 Monate gelagert werden.

Auf dem Foto: Graf Ezzo

Zusätzlich zu den beschriebenen Sorten umfassen Spätwinteräpfel, die mindestens bis zum Frühjahr gelagert werden, die Sorten Red Chief, Ornament, Golden Delicious, Antey, Bogatyr, Jonathan, Alesya, Sinap Belorussky, Darunak, Pepin Safran, Moskauer Winter, Pamyat Michurin, Sinap Severny und andere ...

Und wie man Äpfel in einer Wohnung lagert, erfahren Sie aus dem folgenden Video:

Literatur

  1. Lesen Sie das Thema auf Wikipedia
  2. Merkmale und andere Pflanzen der Familie Pink
  3. Liste aller Arten auf der Pflanzenliste
  4. Weitere Informationen zu World Flora Online
  5. Informationen zu Obstkulturen

Abschnitte: Obst- und Beerenpflanzen Obstbäume Apfelbaum


Regeln für die Lagerung von Äpfeln im Winter

Überschüssige Ernte kann nicht nur zum Einmachen, sondern auch zum Frischverzehr im Herbst und Winter verwendet werden. Sie können Äpfel mehrere Monate lagern. Dazu müssen Sie wissen, welche Sorten eine gute Haltbarkeit aufweisen, die Temperaturbedingungen einhalten und ein optimales Feuchtigkeitsniveau aufrechterhalten. Mit nur wenigen Nuancen können Sie die Ernte so weit wie möglich retten.


Wintersorten von Äpfeln

Es ist bekannt, dass Wintersorten von Äpfeln nicht so genannt werden, weil sie im Winter wachsen, sondern weil sie viele Monate liegen können, manchmal bis zur Mitte des Frühlings.

Antonovka gewöhnlich

Antonovka wird von den Menschen seit langem als die beste Sorte von Winteräpfeln angesehen. Es hat glatte, mittelgroße Früchte, die während der Lagerung ihre Farbe von grünlich-gelb nach strohgelb ändern, mit einem braunen "Farbton". Die Früchte sind sehr saftig, süß und sauer mit einem einzigartigen hellen Aroma. Unreife Früchte, die vom Baum entnommen wurden, erreichen nach einigen Monaten Lagerung ihren Zustand. Antonovka ist eine der produktivsten Apfelsorten - bis zu 500 kg Obst können pro Saison mit der richtigen Pflege von einem Baum entfernt werden. Nach der Reifung wird Antonovka etwa drei Monate gelagert.

Die Bäume dieser Sorte sind mittelgroß und haben eine leicht spärliche, breite, runde Krone. Reife Früchte erscheinen aufgrund einer starken Wachsbeschichtung burgunderrot. Lobo-Äpfel haben einen delikaten süß-sauren Geschmack, saftig und der Geschmack hält den ganzen Winter über an.

Wenn Sie die besten Sorten von Winteräpfeln für Zentralrussland auswählen, sollten Sie auf die Macintosh-Sorte achten, die mittelgroße Bäume mit einer dünnen, aber sich ausbreitenden Krone hat. Süß-saure Früchte haben einen dicken, süß-würzigen Geschmack mit einem zarten, saftigen Fruchtfleisch mit rötlichen Adern. Äpfel können bis zum Ende des Winters und unter idealen Bedingungen bis März bis April haltbar sein, sodass der Mac als die beste Apfelsorte für die Winterlagerung bezeichnet werden kann.

Der Aufstieg des Kuban

Diese wunderbare Wintersorte ist gut, weil ihre Apfelbäume frosthart sind und keine Angst vor Dürren, Mehltau und Schorf haben. Daher ist er die richtige Entscheidung, wenn Sie auswählen müssen, welche Apfelsorten am besten zum Anpflanzen in Gebieten mit klimatischen Überraschungen geeignet sind. Früchte, die im September reifen, haben einen süß-sauren Geschmack, ein angenehmes Aroma und können bis Ende März anhalten.

Winter gestreift

Diese Sorte kann sogar als dekorative verwendet werden - sie hat sehr schöne mittelgroße oder große goldgelbe Früchte, die an bemalte Weihnachtskugeln erinnern.


Ich wagte

Spätwinter große Sorte. Leicht konische Früchte mit kleinen stumpfen oder leicht eckigen Rippen. Anfangs sind sie grün, wenn sie der Sonne ausgesetzt sind, sind sie mit gelbem und rotem Rouge bedeckt. Der Geschmack ist angenehm, mit einem dichten und saftigen Fruchtfleisch. Die Sorte ist resistent gegen braune Flecken, aber anfällig für Krankheiten wie Mehltau und Schorf. Sie werden nicht nur frisch verzehrt, sondern auch zur Herstellung von Kompotten, getrockneten Früchten und Säften verwendet.


1 Arcad Pink Vielzahl von Frühsommer-Konsumperioden. Die Bäume sind mittelgroß mit dünnen Ästen und ringförmigen Früchten. Die Früchte sind klein, 60–70 g, flach gerundet, mit leuchtend roten Streifen vor einer grünlich-gelben Hintergrundfarbe. Aus der Ferne wirken die Äpfel ganz rosa, daher der Name. Der Geschmack ist süß. Die Sorte ist winterhart.

2. Borovinka rot... Mittelgroßer Baum mit relativ spärlichen Hauptästen. Die ersten Früchte von Setzlingen werden bereits seit 5 Jahren gewonnen (bei ausreichender Pflege des Gartens können Sie bis zu 70 kg wiegen). Borovinka-Früchte haben eine fast regelmäßig abgerundete Form. Die Hauptfarbe sind gelbe, integumentarisch-rote Streifen. Fruchtgrößen sind oft überdurchschnittlich. Diese Sorte ist absolut unprätentiös und nicht pflegeleicht. Sie kann in jedem Teil Russlands unter verschiedenen klimatischen Bedingungen sicher wachsen und Früchte tragen. Die Winterhärte ist hoch. Unzureichende Trockenheitstoleranz.

Borovinka rote Sorte

3. Der Trompeter... Sommerzeit des Verbrauchs. Ein kräftiger Baum mit einer Pyramidenkrone. Früchte mit einem Gewicht von 90 g, eindimensional, länglich-eiförmig, leicht gerippt. Die Hauptfarbe ist Creme, die integumentäre Farbe ist hell in der Frucht, vollständig gestreift gesprenkelt, rot-orange. Das Fruchtfleisch ist cremig, grobkörnig, grob, sehr saftig, gut süß und sauer im Geschmack. Verkostung 4 Punkte. Die Verbrauchsdauer beträgt 20 Tage. Die Sorte ist schorfresistent. Der Beginn der Fruchtbildung bei 4-8 Jahren.

4. Moskauer Birnbaum... Frühsommerkonsum. Die Früchte werden 2-3 Wochen gelagert. Der Baum ist mittelgroß oder hoch. Die Krone ist breitpyramidenförmig und breitet sich mit altersgerundeter mittlerer Dichte aus. Die Früchte sind unterdurchschnittlich groß, wiegen 80-100 g, sind flach, leicht gerippt. Die Hauptfarbe ist gelblich-grün und wird im reifen Zustand weiß. Deckfarbe in Form eines leicht verschwommenen Rouges und rosa Streifen und Flecken darauf. Das Fruchtfleisch ist weiß mit einem gelblichen Schimmer, manchmal rosa unter der Haut, locker, saftig, zart, aromatisch, süß und sauer, oft mit einem überwiegenden Anteil an Säure. Der Geschmack ist gut, sauer-süß. Die Reifung erfolgt nicht gleichzeitig. Die Winterhärte ist hoch. Die Ausbeute ist hoch, aber stark periodisch. Die frühe Reife ist durchschnittlich. Universal.

5. Elena... Frühsommerkonsum. Der Baum ist kurz und mittelgroß. Die Früchte sind mittelgroß, wiegen 120-155 g und haben eine bauchige Form. Die Farbe ist grünlich, die Haut ist rosa-lila verschwommen auf den meisten Früchten gestreift. Das Fruchtfleisch ist grünlich-weiß, von mittlerer Dichte, feinkörnig, saftig. Der Geschmack ist sauer-süß mit einem schwachen Aroma. Hohe Frostbeständigkeit. Beginnt im 2. Jahr mit der Fruchtbildung. Geschmacksnote von 4,8 Punkten.

6. Juli Chernenko... Frühsommerkonsum. Die Bäume sind kräftig. Die Winterhärte ist sehr hoch. Die Früchte sind mittelgroß und kleiner. Die Hauptfarbe der Haut ist hellgrün, die integumentäre Farbe ist für den größten Teil der Frucht ein dickes Himbeerrot mit ausgeprägten Strichen und Streifen von dunklerer Farbe mit einer wachsartigen Beschichtung. Einige Früchte haben eine Naht wie Papirovka. Das Fruchtfleisch ist grünlich, mit einem angenehmen süß-sauren Geschmack mit einem starken Aroma. Die Reifung erfolgt nicht gleichzeitig. Die Ausbeute ist gut.

7. Chinatown Golden früh... Frühsommerkonsum. Der Baum ist mittelgroß. Die Krone ist pyramidenförmig, selten. Die Früchte reifen nicht gleichzeitig, sie zerbröckeln leicht. Die Früchte sind klein, 35-40 g schwer, rund und rund, regelmäßig, leicht gerippt oder glatt. Die Haut ist goldgelb mit einer intensiven wachsartigen Blüte. Es gibt keine Deckfarbe. Das Fruchtfleisch ist gelblich, zart, saftig, aromatisch. Der Geschmack ist gut, sauer-süß. Die frühe Reife ist durchschnittlich. Universal. Winterhart, schorfresistent.

Sorte Kitayka Zolotaya früh

8. Süßigkeiten... Frühsommerkonsum. Der Baum ist mittelgroß. Die Früchte sind klein und unterdurchschnittlich groß, 70 g. Die Früchte reifen nicht gleichzeitig. Die Haut ist hellgelb mit einem rosa, verschwommenen und roten Streifen fast auf der gesamten Oberfläche der Frucht. Das Fruchtfleisch ist cremig, feinkörnig, zart saftig. Der Geschmack ist sehr gut, süß. Die Ausbeute ist hoch. Winterhart, resistent gegen Schädlinge und Weiße.

9. Lungenkraut... Sommerreifezeit. Der Baum ist kräftig. Die Früchte sind mittelgroß, 110-120 g, flach gerundet oder konisch gerundet und an der Spitze leicht gerippt. Die Haut ist dicht, glatt, grünlich-gelb mit karminroten Streifen über den meisten Früchten. Das Fruchtfleisch ist cremig, dicht, feinkörnig, saftig, aromatisch. Der Geschmack ist sehr gut, honigsüß. Sehr schorfresistent. Die Rendite ist moderat, jährlich.

Medunitsa Sorte

10. Mantet... Sommerzeit des Verbrauchs. Die Früchte reifen nicht gleichzeitig. Esszimmer. Der Baum ist mittelgroß. Crohn oval oder breit pyramidenförmig, relativ selten. Früchte hauptsächlich auf Locken. Früchte mit einem Gewicht von 90 g, maximal 130 g, rund-oval oder rund-konisch, glatt oder leicht gerippt. Die Haut ist glatt, zart, dünn, gelblich. Die integumentäre Farbe ist leuchtend rot, in Form von Streifen und Flecken auf einem orangeroten, unscharfen Hintergrund auf den meisten Früchten. Das Fruchtfleisch ist cremig, rosa unter der Haut, dicht, sehr saftig, mit einem starken Aroma. Der Geschmack ist sauer, weinsüß, Dessert, sehr gut. Winterhart, resistent gegen Schädlinge und Weiße.

Mantet Sorte


Wie macht man Apfelsaft?

Klassisches Rezept mit Entsafter oder Presse

  1. Ausgewählte unbeschädigte Früchte müssen in kleine Scheiben geschnitten werden, die dann mit einem Holzcrush geschlagen und zusammengedrückt werden sollten.
  2. Das nach dem ersten Schleudern verbleibende Fruchtfleisch muss gesammelt, mit Wasser gefüllt (für 1 Kilogramm Fruchtfleisch - 1 Glas Wasser), 10 Minuten gekocht und in der Presse wieder herausgedrückt werden.
  3. Wiederholen Sie die gleichen Schritte für die dritte Drehung.
  4. Kombinieren Sie die Abkochungen aus der zweiten und dritten Extraktion. Sie können später zur Herstellung von Gelee, Gelee oder als Zusatz zu Marmelade verwendet werden.
  5. Nach dem Kombinieren sollten Schwerkraftsaft und Saft der ersten Pressung durch ein grobes Tuch gefiltert, bei 85 Grad pasteurisiert und noch heiß in Gläser gegossen werden.

Wenn der Apfelsaft zur Herstellung von Gelee bestimmt ist, sollten die Äpfel in diesem Fall 8 bis 10 Minuten in kochendes Wasser gelegt und die Säfte aus allen Extrakten am Ende kombiniert werden.

Apfelsaft ohne Presse oder Entsafter

Wenn es im Haus keinen Quetscher gibt, kann Apfelsaft mit Fruchtfleisch auf alternative Weise zubereitet werden:

  • Spülen Sie die Äpfel ab, schälen Sie sie, schneiden Sie sie in zwei Hälften, entfernen Sie die Samenkammern, legen Sie sie in eine Emaille- oder Edelstahlpfanne, gießen Sie Wasser (für 1 kg Äpfel, 2 Gläser Wasser) und zünden Sie es an.
  • Nach 10-15 Minuten Kochen kochen die Äpfel vollständig, danach sollten die heißen Früchte zweimal gehackt werden.
  • Mischen Sie die geriebene Masse in einer Schüssel mit Zuckersirup (100 g Zucker pro Glas Wasser) in einer Menge von zwei Gläsern Sirup pro Kilogramm Apfelmasse.
  • Unter ständigem Rühren die Mischung über dem Feuer zum Kochen bringen und 5 Minuten köcheln lassen.
  • Gießen Sie das heiße Werkstück in sterilisierte 3-Liter-Behälter und verschließen Sie es.


Sommerfrucht Apfelsorten

Sommerfrucht-Apfelsorten unterscheiden sich darin, dass sie von Juni bis August beginnen, Getreide zu produzieren. Solche Apfelbäume liefern ausgezeichnete Früchte, mit denen alle Arten von Gerichten und hausgemachten Zubereitungen zubereitet werden können. Diese Äpfel können sofort nach der Ernte gegessen werden. Die besten Sommersorten von Apfelbäumen für die Mittelspur sind:

  • Falten
  • Grushovka Moskau
  • Astrachan weiß
  • Mantet
  • Perle
  • Terentyevka
  • Süßigkeiten.

Eine der besten Sorten für eine solche Region ist "Grushovka Moskovskaya". Diese Apfelsorte wurde von Volkszüchtern gezüchtet. Mit der richtigen Pflege kann dieser Baum reiche Erträge erzielen, und die ersten Früchte erscheinen normalerweise bereits im 5. oder 6. Jahr. Die Äpfel eines solchen Baumes sind klein und wiegen im Durchschnitt 45-50 g. Die Farbe der Äpfel ist hellgrün mit einem gelblichen Farbton und einem rosafarbenen Schimmer. Äpfel reifen in den ersten Augustwochen, haben einen süßlichen Geschmack mit einer leichten Säure.

Herbstsorten von Äpfeln

Erfahrene Gärtner empfehlen Anfängern in diesem Geschäft, ein Drittel ihres Grundstücks mit Apfelpflanzungen von Herbstsorten anzupflanzen. Und das liegt daran, dass Äpfel von Herbstsorten bis Mitte der Wintersaison perfekt gelagert werden können. Bei solchen Sorten zeigen sich Geschmack und Aroma hauptsächlich zwei Wochen nach der Ernte. Die besten Herbstapfelsorten sind:

  • Zhigulevskoe
  • Bessemyanka
  • Herbstfreude
  • Junger Naturforscher
  • Auxis.

Die Apfelsorte "Autumn Joy" ist bei Gärtnern sehr beliebt. Ein Baum dieser Art hat ein starkes Wachstum und verträgt den Winter gut.Der Ertrag dieses Apfelbaums ist gut und, was am interessantesten ist, konstant. Darüber hinaus erreicht das durchschnittliche Gewicht von Äpfeln bei richtiger Baumpflege 120 g. Früchte sind normalerweise rund und leicht länglich, haben eine gelblich-grüne Farbe und ein rotes Erröten. Das Apfelfleisch ist saftig und hat eine leichte Konsistenz. Die Früchte reifen näher an den September heran.

Winterapfelsorten für die Mittelspur

Der Hauptunterschied und gleichzeitig ein Vorteil der winterlichen Apfelsorten ist die lange Haltbarkeit der Früchte. Gleichzeitig verlieren Äpfel während der Lagerung nicht ihren Geschmack, ihre nützlichen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften. Solche Äpfel erreichen die Verbraucherreife näher am Dezember. Zu diesem Zeitpunkt sind die Früchte vollreif und ihr Aroma und Geschmack werden ausdrucksstark und intensiver. Winterliche Apfelsorten werden gut frisch gehalten und erfordern keine besonderen Bedingungen für ihre Lagerung. Solche Früchte werden selten zur Herstellung hausgemachter Produkte verwendet. Sie werden normalerweise frisch verzehrt. Viele erfahrene Gärtner nennen die besten Wintersorten von Apfelbäumen:

  • Anis scharlachrot und grau
  • Aport Alexander
  • Friedlich
  • Rossosh gestreift
  • Nordsynap
  • Antonovka
  • Bogatyr
  • Aport.

Alle Winterapfelsorten wurden von Züchtern unter Berücksichtigung des Klimas einer bestimmten Region entwickelt. Und für die Mittelspur sind diese späten Apfelsorten durchaus geeignet.

Lesen Sie mehr über die besten Winter-Apfelsorten in diesem Video. Vergessen Sie nicht, Ihre Kommentare zu hinterlassen und Ihre Wünsche für das Material auszudrücken.


Schau das Video: Der schlimmste Apfelbaum