Verschiedenes

Richtige Kultivierung von schwarzen Zwiebeln aus Samen

Richtige Kultivierung von schwarzen Zwiebeln aus Samen


Zwiebeln sind eine mysteriöse Pflanze. Seine Heimat ist noch nicht etabliert. Seine vorteilhaften Eigenschaften sind jedem bekannt. Zwiebeln sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen.... Sie können eine gute Ernte aus Sevka - kleinen Köpfen und aus Nigella - seinen Samen ziehen. Schauen wir uns das Wachstum aus Samen genauer an.

Beschreibung und Eigenschaften von Tschernuschka-Zwiebeln

Nigella - sind die Samen der Zwiebel, die wir alle kennen. Aus diesen Samen kann eine große Anzahl von Zwiebelköpfen verschiedener Sorten gezüchtet werden.... Es hängt alles davon ab, von welchen Sorten die Samen gesammelt wurden.

Nigella - kleine Samen, sie haben ihren Namen wegen ihrer schwarzen Farbe... Sie sind mehr Mohn- oder Rettichsamen. Ungleichmäßig, gerippt, leicht länglich. Wir züchten eine kleine Zwiebel aus den Samen, die als Set bezeichnet wird, und aus einem Set wachsen große Köpfe. Somit dauert der Kultivierungsprozess zwei Jahreszeiten. Es gibt Technologien, mit denen Sie in einer Saison Köpfe aus Nigella wachsen lassen können.

Um Nigella auf dem Land oder im Garten zu bekommen, wählen wir mehrere Köpfe aus, die wir mochten, und pflanzen sie in den Boden, um Samen von ihnen zu erhalten. Es wachsen Zwiebelschirme, die blühen und nach der Blüte Samen wegwerfen. Es besteht die Gefahr, dass Wespen oder Zwiebelfliegen die Blumen verderben. Die Züchter bedecken die Blumen mit MullschutzkappenDies schützt die Regenschirme vor dem Verschütten der Samenmasse in den Boden und verhindert, dass Insekten sie verderben.

Zeit, Samen zu pflanzen

Nachdem Sie die Samen gesammelt haben, können Sie sie pflanzen. Nigella wird auf Keimung getestet... Gutes Getreide sprießt fünfundsiebzig Prozent oder mehr. Die Samen des letzten Jahres wachsen möglicherweise überhaupt nicht. Die Keimung wird wie gewohnt getestet. Das Pflanzmaterial wird auf ein angefeuchtetes Tuch gelegt und nach einigen Tagen überprüft, wie viel gestiegen ist. So wird der Keimungsprozentsatz bestimmt.

Nigella wird im zeitigen Frühjahr oder Spätherbst in den Boden gepflanzt.

Wenn Sie in einer Stadt leben, können Sie Samen auf einer Fensterbank sprießen lassen und sie dann von Paletten in den Boden pflanzen.

Der Anbau von Sämlingen in einer Wohnung erfolgt von Herbst bis Ende Februar. Das Wachsen in einer Wohnung erfordert besondere Sorgfalt. Es ist notwendig:

  • nachverfolgen Feuchtigkeit;
  • durchführen Temperaturregime;
  • halte dich an das Optimum Erleuchtung.

Es kann beliebige Kisten für den Anbau von Nigella geben, der Boden in den Kisten sollte leicht sein. Die Samen können in Reihen oder chaotisch gesät werden. Gekeimte Sämlinge können bereits im April in den Boden gepflanzt werden.

Die Betten für Zwiebeln vorbereiten

Die Zwiebelbänke werden im Herbst vorbereitet. Die Erde muss ausgegraben werden.

Entfernen Sie Unkraut, fügen Sie Torf und Humus hinzu und machen Sie es leicht, damit Nigella leichter keimen kann. Im Frühjahr müssen Sie sich mit dem Pflanzen von Zwiebeln beeilen. Sie müssen spätestens im April pflanzen, und Sie können sogar im Februar auftauenWenn später, haben die Köpfe keine Zeit, sich zu formen.

Wie man Nigella im Frühjahr auf offenem Boden pflanzt

Auf offenem Boden können Sie sowohl Nigella als auch Setzlinge pflanzen. Samen werden bis zu einer Tiefe von 1–2 Zentimetern gepflanzt... Bei leichtem Boden werden 3 Zentimeter gepflanzt, um zu verhindern, dass die Samen bei starkem Wind ausblasen. Vor dem Pflanzen wird Nigella gegen Schädlinge und Krankheiten behandelt. Der Boden kann auch kultiviert werden. Sie können die Reihen nach dem Pflanzen mit Zwiebelkörnern bestreuen.

Die Aussaat von Zwiebelsamen vor dem Winter unterscheidet sich nicht von der Frühjahrssaat... Die Pflanzstellen im Garten müssen geändert werden, um Zwiebelschädlinge loszuwerden.

Regeln für das Pflanzen von Zwiebeln nach Minaeva

Sehr bequem Pflanzen Sie Samen auf feuchtes Toilettenpapier und rollen Sie es allmählich zu einer Rolle... Dann wird die Rolle in einen Behälter gegeben, in dem Wasser, die Körner keimen, diese Sämlinge einmal auf den Grüns geschnitten werden, die Grüns werden gegessen. 2 Tropfen "Epin" werden auf die Verpackung getropft.

Minaeva rät, Nigella nicht selbst anzubauen, sondern in Geschäften zu kaufen. Empfiehlt Sorten:

  • Odintsovo;
  • Chalzedon;
  • Myachkovsky 300.

Im Boden wird empfohlen, in Furchen zu pflanzen. Nigella mag keine Kargheit, deshalb sät sie die Samen ziemlich dicht, die bereits in zuvor vorbereiteten Rillen gekeimt sind.

Streut Salz in Rillen. Der Boden muss feucht sein.

Vor dem Pflanzen keimt der Samen wie folgt:

  • setzt Getreide auf nasser Gaze;
  • steckt ein Käsetuch in eine Tüte, dann wird der Beutel aufgeblasen und auf ein sonniges Fenster gestellt, es stellt sich ein Mini-Gewächshaus heraus, die Samen keimen in ein oder zwei Tagen.

Nach dem Pflanzen werden die Samen leicht mit einem Flachschneider bedeckt. Während sie wachsen, brechen die Sämlinge für Nahrung durch. Die Köpfe werden groß... Empfiehlt das Pflanzen der Sorte Bessonovsky.

Richtige Pflege nach dem Pflanzen

Nach dem Pflanzen ist eine Bewässerung nicht sofort erforderlich, die Körner mit Wasser können tief in den Boden eindringen, es wird schwierig für sie, zu keimen. Sie müssen die Sämlinge mehrmals ausdünnen. Grüns werden für Lebensmittel verwendet. Wenn mehrere reife Blätter erscheinen, können Sie mit einer Lösung von Kuhdung im Verhältnis 1 zu 5 füttern... Es gibt auch Anmerkungen, dass Zwiebeln nicht gefüttert werden können, ohne zusätzliche Fütterung besser gelagert werden.

Pflegefehler sind:

  • Pflanzkultur an einem Ort;
  • falsche Wahl vorhergehende Pflanzen anstelle des Bogens;
  • unregelmäßige Bewässerung und den Boden lockern;
  • Selten Ausdünnung der Sämlinge oder Köpfe.

Krankheiten und ihre Prävention

Damit die Zwiebel nicht weh tut, brauchen Sie:

  • neben ihm Pflanzendill, Karotte;
  • tief im Herbst den Boden ausgraben unter den Betten;
  • das Notwendige anwenden Drogen Zwiebelschädlinge zu bekämpfen.

Ernte- und Lagerungsregeln für Setzlinge

Die Zwiebeln werden Ende August geerntet. Die Zwiebel wird sehr sorgfältig untergraben und herausgezogen... Die Köpfe dürfen nicht beschädigt werden. Dann werden die zerrissenen Grüns zum Trocknen ausgelegt. Wir überwachen die Luftfeuchtigkeit. Wenn die Luftfeuchtigkeit steigt, wird die Ernte ins Haus gebracht. Pflanzen werden in einer Schicht angelegt. Nach dem Trocknen werden getrocknete Blätter und Schalen entfernt.

Je sorgfältiger die Pflanzen sortiert sind, desto besser werden sie gelagert. Die Ernte wird bei einer Temperatur von etwa achtzehn Grad gelagert... Während der Lagerung wird es regelmäßig überprüft und beschädigte Lampen werden entfernt. Bis zur nächsten Ernte gelagert.

Fazit

Die Pflege der schwarzen Zwiebeln ist ab dem Zeitpunkt der Auswahl des Pflanzmaterials für die Aussaat konstant. Samen keimen, in den Boden pflanzen und ernten. Mit der richtigen Herangehensweise an all diese Arbeiten ist es wirklich möglich, eine gute Zwiebelernte anzubauen. zu geringen Kosten für Saatgut.


Wachsen aus Samen aus mehreren Gründen vorteilhaft:

  • Sorten werden in einem großen Sortiment präsentiert
  • Pflanzen, die aus Samen gewonnen werden, produzieren keine Pfeile und sind weniger anfällig für Krankheiten
  • Die Kosten für Saatgut sind niedrig. Sie können mehrere Sorten pflanzen und dann die erfolgreichste auswählen.

Lassen Sie sich bei der Auswahl einer Sorte von den klimatischen Bedingungen Ihrer Region, der Reifezeit und dem Geschmack der Zwiebeln leiten.

Für offenes Gelände eignen sich unprätentiöse und pflegeleichte Sorten: Strigunovsky, Bessonovsky, Stuttgarter Riesen.

Globus, Exibishen, Carmen und Kaba weisen höhere Erträge auf, aber es müssen mehr Anstrengungen unternommen werden, um sie anzubauen.

Hier ist eine kurze Beschreibung der beliebten Sorten für offenes Gelände:

  1. Esaul Hybrid... Hochertragreiche Zwiebel in der Zwischensaison. Die Köpfe sind rund, mittelgroß - 150 g. Das Fruchtfleisch ist saftig, der Geschmack ist halbscharf.
  2. Ausstellung. Eine beliebte niederländische Sorte. Großfruchtig und ertragreich. Zwiebelgewicht - 600-800 g. Beständig gegen Krankheiten und extreme Temperaturen. Das Fruchtfleisch ist saftig und süß, gut in Salaten.
  3. Strigunovsky. Zwischensaison-Sorte mit mittelgroßen Zwiebeln, Gewicht 80-100 g. Die Haltbarkeit ist gut. Fruchtfleisch mit würzigem Geschmack und Bitterkeit.
  4. Bessonovsky. Unprätentiöse Sorte mit kleinen Früchten. Das durchschnittliche Gewicht der Zwiebeln liegt zwischen 45 und 55 g. Die Form ist rund, das Fruchtfleisch ist saftig und würzig. Lagert gut bis zu 9-10 Monaten.
  5. Schwarzer Prinz... Abwechslungsreiche, burgunderfarbene Zwiebeln. Kleine Köpfe - 60-70 g. Saftiges Fruchtfleisch mit bitterem Geschmack. Geeignet für die Winterlagerung.
  6. Moldauisch. Unprätentiös und resistent gegen Krankheiten. Durchschnittliches Gewicht der Zwiebeln - 50-80 g. Gute Lagerung, geeignet für den kommerziellen Anbau.
  7. sibirisch jährlich. Kalthart, Erträge in der ersten Jahreszeit. Runde Köpfe mittlerer Größe - 120-130 g. Der Geschmack ist halbscharf. Die Qualität ist hoch.

Sie können Zwiebelsamen auch selbst sammeln. Dafür werden im Frühjahr mehrere große Zwiebeln gepflanzt. Aus den im Sommer gebildeten Blütenstielen werden im Herbst schwarze Samen gesammelt.


Wo man Samen bekommt

Fertige Samen von schwarzen Zwiebeln werden auf dem Markt und in vielen spezialisierten landwirtschaftlichen Geschäften verkauft. Beim Kauf müssen Sie das Ablaufdatum sorgfältig prüfen. Die Keimung der Zwiebeln dauert 1-2 Jahre, nicht mehr. Wenn die Samen auf dem Markt gekauft werden, sollte ihr Aussehen überprüft werden. Die Farbe der Samen sollte schwarz sein, ohne Flecken oder Beschädigungen. Zu Hause sollte der Samen in Kaliumpermanganat eingeweicht werden, um Pilze zu neutralisieren.

Sie können selbst Zwiebeln für Samen anbauen. Zu diesem Zweck werden beim Pflanzen von Sets große Rüben ausgewählt, deren Aussehen vollständig den Merkmalen der Sorte entspricht. Die Zwiebeln werden vor dem Pflanzen gut in einer Lösung von Kaliumpermanganat eingeweicht. Es ist nicht schlecht, Ringelblumen und Dill in der Nähe und im nächsten Gartenbeet zu säen - Karotten: Diese Pflanzen desinfizieren den Boden und wirken den Schäden an den Rüben durch die Zwiebelfliege entgegen.

Wie man schwarze Zwiebelsamen richtig erntet? Gegen Mitte des Sommers schießen die Zwiebeln Pfeile, auf denen weiße Blütenstände in Form von Regenschirmen oder Kugeln erscheinen. Die Samen reifen ungleichmäßig, daher wird empfohlen, die Mutterpflanze mit Gaze zu binden oder eine Nylonsocke anzuziehen, damit die Samen ohne Verlust gesammelt werden können. Wenn alle Samen reif sind, werden die Köpfe abgeschnitten. Wenn das Wetter regnerisch ist, können Sie dies 1-2 Wochen früher tun und die Mutterlaugen drinnen trocknen

Nach dem Sammeln werden die Samen von der Schale getrennt, unter fließendem Wasser gewaschen, dann mit einer Serviette abgetupft und zum Trocknen auf Zeitungen gestreut. Nur gut getrocknete Samen können den Winter überleben. Lagern Sie das Material in einem verschlossenen Behälter an einem trockenen Ort bei einer Temperatur von 15-18 ° C. Es ist wünschenswert, nächstes Jahr zu pflanzen.


Vorbereitung vor der Aussaat

Sowohl unabhängig gesammelt als auch gekauft, nicht mit einer schützenden und nahrhaften Schale bedeckt, werden Zwiebelsamen vor der Aussaat desinfiziert, indem sie 20 bis 30 Minuten in einer 1% igen Lösung von Kaliumpermanganat oder Borsäure eingeweicht und dann mit sauberem Wasser gewaschen werden. Sie können auch Holzasche (1 Esslöffel pro 1 Liter Wasser) oder fertige Präparate verwenden, die Wachstum und Immunität stimulieren, z. B. "Natriumhumat", "Epin-Extra", "Zirkon", "Ecopin", "Albit" "," Immunocytofit "usw. (gemäß den Anweisungen).

Gekeimte Nigella-Pflanzen werden im Frühjahr auf offenem Boden oder für Setzlinge gepflanzt

Bei der Aussaat von Podzimnogo werden die Samen nach der Desinfektion bis zur Fließfähigkeit getrocknet. Vor der Frühjahrssaat wird empfohlen, Nigella zusätzlich zu keimen, da sie sich in der "harten Keimung" unterscheiden - auch unter günstigen Bedingungen erscheinen die ersten Triebe erst nach 2-3 Wochen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Biss zu beschleunigen. Hier sind die beliebtesten:

  • Die in einer Desinfektionslösung kalibrierten und geätzten Samen werden gewaschen, in Gaze eingewickelt und in die Epin-Lösung getaucht (1-2 Tropfen pro 0,5 l warmes Wasser). Nach 12-24 Stunden wird der Mullbeutel ausgewrungen und in einen Plastikbeutel gelegt. Es wird aufgeblasen, fest gebunden und 4-5 Tage bei Raumtemperatur stehen gelassen
  • Schwarze Zwiebeln werden in ein Käsetuch gewickelt und 4-5 Tage in Wasser gehalten, wobei das Wasser täglich gewechselt wird. Danach wird die Gaze entfaltet und 3-4 Tage an einem warmen Ort (aber nicht auf der Batterie!) Platziert. Das Tuch wird ständig angefeuchtet, um es feucht zu halten. Einige Gemüseanbauer raten, versunkene Samen nicht in die Hitze, sondern im Gegenteil in die Kälte zu legen und sie beispielsweise im Schnee zu vergraben
  • Die eingelegten Samen werden in einem Plastikbehälter mit Sand gemischt, angefeuchtet, fest mit einem Deckel abgedeckt und 7-10 Tage gekühlt
  • Bereiten Sie eine Lösung auf der Basis von starkem schwarzen Tee unter Zusatz von Soda (0,5 TL pro 1 Glas) vor. Darin werden die in Mull gewickelten Samen 1 Stunde lang stehen gelassen und dann einen Tag lang in eine humate Lösung getaucht. Nach einer solchen Behandlung wird das Samenmaterial getrocknet und ausgesät, ohne auf die Keimung zu warten.
  • Blackies werden in ein Glas Wasser gegossen (vorzugsweise Schnee oder aus dem Gefrierschrank aufgetaut) und sprudeln, wodurch das Wasser mit Luft oder Sauerstoff gesättigt wird. Der Prozess lässt sich am einfachsten mit einem Aquarium-Mikrokompressor organisieren. Es ist wichtig, dass die Luft von unten zugeführt wird, verteilt über das gesamte Flüssigkeitsvolumen, und dass die Samen ständig darin gemischt werden. Dies ist die schnellste Methode, um die Keimung zu stimulieren. Für Nigella-Zwiebeln reichen 18 bis 24 Stunden und bei Verwendung von Sauerstoff etwa 20 Stunden. Der Vorgang sollte abgebrochen werden, sobald die ersten Anzeichen von Picken auftreten.

Vor der Aussaat wird das vorbereitete Saatgut an einem kühlen, gut belüfteten und sonnengeschützten Ort fließfähig getrocknet.

Ein erfahrener Gärtner aus der Region Moskau zeigt im folgenden Video eine bewährte Methode zur Zubereitung von schwarzen Zwiebelsamen zu Hause:


Nigella-Zwiebel: Samen aus Ihrem eigenen Material holen

Sie können selbst hochwertiges Saatgut anbauen. Zu diesem Zweck werden im Frühjahr große, schöne Zwiebeln der gewünschten Sorte ausgewählt, in einer Manganlösung desinfiziert und einen Tag lang in warmem Wasser eingeweicht. Dann werden sie zur Keimung bei einer Temperatur von + 10 ... + 15 ° C gebracht.

Uterusknollen werden im Garten wie Zwiebeln auf einer Feder gepflanzt, nur der Abstand zwischen den Köpfen sollte mindestens 15 cm betragen. Der Hals der Glühbirne befindet sich über dem Boden. Die Zwiebel treibt einen kräftigen Stiel aus, an dessen Spitze ein großer Kopf mit Samenkapseln gebildet wird. Am Ende des Sommers reifen die Samen und der Film auf den Kapseln beginnt zu reißen.

Um zu verhindern, dass Samen auf den Boden gelangen, müssen die Stängel mit Köpfen abgeschnitten und zur Reifung in einen trockenen, belüfteten Raum gestellt werden. Wenn die Köpfe trocken sind, müssen sie in Ihren Händen gründlich geknetet werden, um die reifen Samen zu entfernen. Lagern Sie Nigella an einem dunklen, trockenen und kühlen Ort.

Die Pflege der Uterusknollen besteht in der rechtzeitigen Bewässerung und im Kampf gegen Krankheiten und Schädlinge. Zur Vorbeugung sollten krankheitsresistente Sorten ausgewählt werden und Zwiebeln nicht länger als 2 Jahre an einem Ort wachsen lassen. Dill, Karotten, Ringelblumen sollten neben Zwiebeln gepflanzt werden, die Zwiebelfliegen und andere Schädlinge mit ihrem Geruch abschrecken.


Aussaattechnik auf freiem Feld

Nigella wird auf offenem Boden gepflanzt, wenn sich seine Oberfläche auf 3-5 ° C erwärmt. Der Anbauprozess selbst beinhaltet die Einhaltung einiger Regeln und Empfehlungen. Die Aussaat erfolgt auf den vorab gedüngten und gegrabenen Beeten. Hierzu werden flache Furchen vorbereitet, deren Abstand etwa 25 cm beträgt. Bei einem kürzeren Abstand ist es weniger bequem, den Boden zu lockern und Unkraut zu entfernen.

Samen werden in großen Mengen ausgesät, da Nigella in einem selten gepflanzten Beet nicht gut wächst. In diesem Fall sollte die Tiefe der Furche 2-3 cm nicht überschreiten, da sonst die Samen einfach nicht sprießen können.

Gekeimte Nigella-Samen werden nur in feuchten Böden gepflanzt.

Da diese Ernte anfällig für Zwiebelfliegen ist, wird empfohlen, die Furche vor dem Pflanzen der Samen mit Salz zu bestreuen. Andernfalls können Sie die Beete nach dem Pflanzen mit einer speziellen Lösung behandeln. Zur Zubereitung müssen Sie 300 g Speisesalz in 10 Liter Wasser verdünnen.

Zwiebeln wachsen langsam, daher muss die Unkrautentfernung rechtzeitig erfolgen. Die Bewässerung muss vor Ende Juli erfolgen. In trockenen Böden befindet sich die Kultur in einem Ruhezustand, das Wachstum verlangsamt sich und der allgemeine Zustand der Pflanze verschlechtert sich.

Während des Wachstums von Nigella werden zwei Verbände hergestellt:

Düngung

Zunächst erfolgt die Befruchtung nach der Ausdünnung. Hierzu wird eine Königskerzeninfusion entnommen und im Verhältnis 1:10 mit Wasser gemischt. Eine Fütterung mit Mineraldünger ist ebenfalls möglich: 1 EL. Harnstoff oder Nitrat pro 10 Liter Wasser

Top Dressing

Die zweite - diese Fütterung erfolgt 2 Wochen nach der ersten. Es werden Mineraldünger sowie Kaliumsalz und Superphosphat verwendet.

Wenn die Nigella zu dicht gepflanzt wurde, muss sie verdünnt werden. Es wird empfohlen, dieses Verfahren durchzuführen, wenn die Pflanze 2-3 Stiele hat. Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte ca. 2 cm betragen. Je höher dieser Wert ist, desto größer ist die Pflanzung.

Um Schädlinge abzuschrecken, können Sie die Zwiebel mit Holzasche bestreuen.

Mit der richtigen Pflege wachsen hochwertige Sämlinge, die die Möglichkeit einer Langzeitlagerung und einer reichen zukünftigen Ernte haben.


Wie bereite ich Samen für das Pflanzen vor?

Frisch geerntete Samen für die Winterpflanzung von Nigella zur Aussaat müssen nicht vorbereitet werden. Eine Keimstimulation ist dagegen kontraindiziert. Bei der Aussaat von Podzimnogo geht es darum, zu einem Zeitpunkt zu pflanzen, an dem die Samen nicht vor dem Frost keimen und im Winter ausgehärtet sind.

Das einzige, was empfohlen werden kann, ist, der Nigella etwas zerkleinerte Kreide oder Zahnpulver hinzuzufügen, damit es bequem ist, kleine schwarze Samen zu säen.

Nigella für die Aussaat vorbereiten

Für die Frühjahrspflanzung ist es ratsam, Nigella zuzubereiten. Dies ist besonders wichtig für selbst zusammengestellte Samen.

Es gibt viele Richtlinien zur Desinfektion von Saatgut und zur Förderung der Keimung. Viele von ihnen beginnen mit dem Rat, die Samen zu sortieren: Dies ist eine völlig nutzlose Zeitverschwendung - während der Verarbeitung schwimmen minderwertige Samen.

Verarbeitung von Nigella vor dem Pflanzen - Arten und Zweck

Auf diese Weise behandelte Samen sprießen innerhalb von 1 Woche gegenüber den üblichen 20 bis 24 Tagen

Die Heißwasserbehandlung zeigt hervorragende Ergebnisse bei allen Gemüsepflanzen: insbesondere bei Karotten, Rüben usw. mit einem langen Zeitraum vom Pflanzen bis zum Auflaufen.

Es ist nicht erforderlich, Manipulationen an der Verarbeitung und Desinfektion von Saatgut vorzunehmen, das von vertrauenswürdigen Herstellern hergestellt wird. In der Regel gibt die Verpackung die Art der durchgeführten Verarbeitung an. Körnige Samen (in farbiger Glasur) sind vollständig zur Aussaat bereit: Glasur ist nichts anderes als ein Komplex von Mikronährstoffen für die erste Lebensperiode der Sämlinge.


Schau das Video: Zwiebeln anbauen: Aussäen und pikieren Vorziehen von Gemüsezwiebeln Anzucht Pflanzen