Neu

Richtige Pflege und Anbau von Klettererdbeeren

Richtige Pflege und Anbau von Klettererdbeeren


Lockige Gartenerdbeeren können sowohl als Frucht- als auch als Zierpflanze dienen. Mit Hilfe solcher Erdbeeren können Sie eine reiche Ernte erzielen. Gleichzeitig ist es ziemlich ungewöhnlich, ein Grundstück, ein Gewächshaus oder sogar ein Zimmer in einer Wohnung zu dekorieren.

Besonderheiten von lockigen Erdbeeren

Im Vergleich zu anderen Erdbeersorten weisen lockige Sorten eine Reihe von besonderen Eigenschaften auf.:

  • zahlreiche Schnurrbärte herunterfallen. Sie können auch an einer vertikalen Struktur befestigt werden.
  • Beeren bilden sich nicht nur an Stielen, aber auch am Schnurrbart, dank dessen eine sehr gute Ernte geerntet werden kann;
  • die meisten Sorten dieser Art reparieren;
  • Der Anbau von Klettersorten ist viel einfacher... Sie muss nicht häufig jäten, während Sie Beeren pflücken, müssen Sie sich nicht ständig bücken.
  • Zu den Nachteilen der Art gehören die Notwendigkeit für häufiges Gießen und schwierige Vorbereitung für den Winter.

Lockige Gartenerdbeeren sind eine echte Entdeckung für diejenigen, die ihren Garten nicht nur produktiv, sondern auch schön gestalten möchten.

Beliebte Sorten

Queen Elizabeth

Diese Sorte wird während der gesamten Saison von Juni bis Oktober angebaut. Im mittleren, Aus einem Busch von Queen Elizabeth können Sie 2 Kilogramm saftige Beeren erhalten kegelförmig mit zartem Fruchtfleisch. Die Früchte sind vielseitig einsetzbar.

Alba

Eine früh reifende Sorte, beständig gegen wiederkehrende Fröste. 1,2-1,5 kg Obst werden von einer Pflanze geerntet... Alba-Beeren haben eine längliche konische Form, saftiges und dichtes Fruchtfleisch. Geeignet für jede Art von Verwendung, während des Transports nicht verschlechtern.

Hausgemachte Delikatesse

Mit der richtigen Agrartechnologie können Sie aus einer solchen Pflanze frühzeitig sehr schmackhafte, mittelgroße süße und saure Beeren ernten. Die Früchte sind tiefrot gefärbt. Ein Merkmal der Sorte sind lange Stiele.das vereinfacht die Ernte erheblich.

Landung

Wie pflanzt man lockige Gartenerdbeeren richtig? Es gibt viele Möglichkeiten, Klettererdbeeren zu pflanzen. Jeder Gärtner kann die für ihn am besten geeignete Option auswählen.:

  1. Erdbeeren in hängende Töpfe oder Pflanzgefäße pflanzen... Dieser Entwurf sieht während der Blüte und der Frucht besonders schön aus. Damit sich die Pflanze wohlfühlt, muss der Durchmesser des Behälters mindestens 30 Zentimeter betragen. Das Vorhandensein von Drainagelöchern ist ebenfalls erforderlich.
  2. Um einen ungewöhnlichen Beerenzaun zu schaffenwerden die Büsche auf offenem Boden gepflanzt, wonach ein Gitter, Gitter oder Geflecht, das nicht höher als 1 Meter ist, daneben installiert wird. Die Schnurrhaare der Pflanzen sind an die vertikale Oberfläche gebunden, wodurch die Wirkung einer Hecke entsteht.
  3. Der häufigste Weg ähnelt einer Pyramide... Sie nehmen drei Kisten mit einer Höhe von 30 Zentimetern und unterschiedlichen Größen (100 x 100, 60 x 60 und 20 x 20) und legen sie übereinander. Auf den Betten befinden sich 4 Büsche in den beiden unteren Kisten und nur 1 in der oberen.

Die beste Zeit, um Erdbeeren in Töpfe zu pflanzen, ist Ende April. Auf offenem Boden werden die Sämlinge mitten im Sommer bewegt.

Die erste Pflanzstufe ist die Herstellung einer Bodenmischung bestehend aus:

  • 2 Teile Kompost;
  • 2 Teile Wiesenland;
  • 1. Teil Torf;
  • 1. Teil verrotteter Gülle.

Unabhängig vom Landungsschema sollten Sie die Grundregeln einhalten:

  • Abstand zwischen Büschen sollte mindestens 25-30 Zentimeter betragen;
  • Das Herz sollte sein über dem Boden;
  • nach der Landung Die Erde wird bewässert und gemulcht.

Lockige Erdbeeren können zur Perle eines jeden Gartens werden, und der richtige Standort einer solchen Pflanze kann immer die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Richtige Pflege- und Kultivierungsmerkmale

Lockige Erdbeeren sind pflegeleicht. Es umfasst Bewässerung, Fütterung, Schnitt, Überwinterung und andere Arbeiten.

Im Gegensatz zu anderen Sorten Solche Gartenerdbeeren müssen nicht häufig gejätet werdenDennoch ist dieses Verfahren erforderlich, damit das Land um die Pflanze regelmäßig von Unkraut befreit wird.

Innerhalb einer Woche nach dem Pflanzen werden die Sämlinge sehr oft 2-3 Mal am Tag mit einer kleinen Menge Wasser gewässert. Ältere Pflanzen werden alle 3-4 Tage einmal gegossen.Bei zu heißem und schwülem Wetter muss die Menge der eingebrachten Feuchtigkeit erhöht werden. Nach dem Gießen wird empfohlen, das Land um die Erdbeeren herum zu mulchen.

Alle 7-10 Tage muss der Boden gelockert werden. Solche Arbeiten werden unmittelbar nach dem Gießen durchgeführt.

Büsche werden ziemlich oft gefüttert. Alle zwei Wochen wird eine flüssige Mischung aus organischen und mineralischen Düngemitteln ausgebracht.

Lockige Erdbeeren brauchen viele Nährstoffe... Dies ist auf die reichliche und weit verbreitete Fruchtbildung zurückzuführen.

Schnittpflanzen

Damit lockige Erdbeeren eine reiche Ernte erzielen und ihr dekoratives Aussehen behalten, müssen sie rechtzeitig und korrekt geschnitten werden.:

  1. Aus Pflanzen des ersten Lebensjahres Es wird empfohlen, alle Stiele zu entfernen. Dieses Verfahren hilft den Büschen, Wurzeln zu schlagen und Kraft für die Fruchtbildung für die nächste Saison anzusammeln.
  2. In erwachsenen Pflanzen Normalisieren Sie die Anzahl der Schnurrbärte. Es sollten nicht mehr als 5 vorhanden sein.
  3. Nach dem Ende der FruchtDie Büsche werden verjüngt, indem das gesamte Laub entfernt wird.

Vorbereitung einer Kletterpflanze für den Winter

Um zu verhindern, dass lockige Erdbeeren unter den rauen Bedingungen des russischen Winters vor dem Beginn der ersten Fröste absterben, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wenn möglich, wäre der beste Weg, solche Pflanzen zu überwintern Transfer in einen kühlen Raum;
  2. Beim Anbau von Erdbeeren in hängenden Töpfenwerden sie entfernt, im Boden vergraben und mit Sackleinen, Fichtenzweigen, Heu oder anderem Material bedeckt;
  3. Wenn Erdbeeren auf einer vertikalen Struktur wachsenEs wird notwendig sein, es zu entfernen und den Schnurrbart auf den Boden zu legen. Dann wird sie auch mit jeglichem verfügbaren Material bedeckt.

Wenn Sie den Schnurrbart von Pflanzen an ein Gitter oder einen Zaun binden, müssen Sie im Voraus über ihre Mobilität nachdenken, denn wenn sie in aufrechter Position im Winter bleiben, sterben sie höchstwahrscheinlich.

Krankheiten und Schädlinge

Lockige Erdbeeren sind sowohl gegen Krankheiten als auch gegen Schädlinge mäßig resistent. Am häufigsten finden Sie Erdbeermilben, Nematoden oder Pilzkrankheiten..

  1. Unter dem Einfluss einer Erdbeermilbe Die Beeren werden viel kleiner und verdorren allmählich. Sie können solche Schädlinge mit Hilfe von Chemikalien wie Nero, Fufanon usw. loswerden. Für die beste Wirkung werden drei Behandlungen im Abstand von 7 bis 10 Tagen durchgeführt.
  2. Mit einem Fadenwurm Die Beeren werden zäh und die Stängel sind dick und kurz. In diesem Fall spricht die Pflanze nicht auf die Behandlung an. Es muss ausgegraben und verbrannt werden;
  3. Im Kampf gegen Pilzkrankheiten in der Regel verwendet verschiedene Arten von Fugniciden.

Um Erdbeeren vor verschiedenen Problemen zu schützen, müssen sie ordnungsgemäß gepflegt und zweimal pro Saison (im Frühjahr und Herbst) vorbeugende Behandlungen mit Brodsky-Flüssigkeit durchgeführt werden.

Die Klettererdbeere ist eine sehr ungewöhnliche Pflanze.Dank dessen können Sie jedem Gartenbereich oder Raum ein neues Aussehen verleihen.


Erdbeeren anbauen - alle Geheimnisse für eine großartige Ernte

Das Hauptgeheimnis einer guten Ernte beim Anbau von Erdbeeren ist Sonne und fruchtbarer Boden. Auf armen Böden wachsen fast geschmacklose Beeren. Je mehr Sonne auf die Beeren trifft, desto süßer sind sie.

Aber wenn Sie auf Ihrem Gelände nur unter den Bäumen einen Platz für Erdbeeren haben, verzweifeln Sie nicht. Wählen Sie einfach spezielle schattentolerante Sorten.

Für eine erfolgreiche Kultivierung eignen sich Chernozem-, Lehm- und Sandlehmböden sowie dunkelgraue Waldböden. Das Gelände muss windgeschützt und gut beleuchtet sein.

Idealerweise sollte dies kein tief liegender Bereich für Erdbeeren sein, er sollte flach sein oder eine leichte Neigung nach Südwesten aufweisen. Aber in der Regel ist das Leben alles andere als ideal und wir müssen uns mit dem befassen, was wir auf Lager haben. Wie man unter diesen Wachstumsbedingungen gute Erträge dieser Königin der Beeren erzielt.

Im Allgemeinen ist die Pflege von Erdbeeren nicht schwierig. Wasser und Unkraut, aber Konsistenz ist erforderlich, um einige der Feinheiten zu beobachten.


Mythen zerstreuen

Vor einiger Zeit war Werbung für das Aufhängen von Erdbeeren im Internet weit verbreitet. Sie können jedoch auch jetzt noch Anzeigen finden, in denen es sich um wundersame Sämlinge solcher ungewöhnlichen Beeren handelt. Es ist nicht schwer, eine solche Werbung zu erkennen: Sie zeigt immer Wände, die mit Erdbeeren verschlungen und mit einer großen Anzahl riesiger leuchtend roter Beeren bedeckt sind.

Magische Sämlinge sind in der Regel unglaublich teuer, aber das Ergebnis nach dem Pflanzen ist sehr zweifelhaft. Die verdrehte Erdbeere ist also nur ein Mythos von skrupellosen Verkäufern, die mit leichtgläubigen Sommerbewohnern Geld verdienen wollen? Dies ist teilweise wahr. Wenn Ihnen angeboten wird, solche Setzlinge zu kaufen, ist es besser, ein solches Angebot abzulehnen.

Es gibt jedoch immer noch lockige Erdbeeren, die Sie nicht nur ohne Schwierigkeiten, sondern auch ohne ernsthafte finanzielle Kosten anbauen können. Tatsache ist, dass sich jede ampelöse Erdbeere kräuselt und Früchte trägt.

Ampel-Sorten umfassen solche, die Früchte auf einem Schnurrbart tragen. Es gibt viele solcher Sorten, und Sie können eine Option nach Ihrem Geschmack wählen. Es reicht aus, nur einen solchen Busch richtig zu pflanzen, und Sie erhalten praktisch das Gleiche, was in der Werbung für teure Sämlinge versprochen wird.

Natürlich erhalten Sie nicht so viele Beeren wie in den Broschüren angegeben. Die Anzahl ist die gleiche wie in einem normalen Erdbeergarten. Mit der richtigen Pflege können Sie jedoch Ihre ganze Familie sicher mit köstlichen Beeren versorgen.


Wie man lockige Erdbeeren richtig pflegt

Grundlegende Tipps für die Pflege einer süßen Beere.

Bewässerungsregeln

Der Boden in senkrechten Beeten trocknet schnell aus und muss häufig gewässert werden. Dies sollte alle 2-3 Tage erfolgen. Bewässern Sie nur die Wurzelzone, um ein Verrotten der Pflanze zu vermeiden.

Wissen Sie? Um die Bewässerungsmenge zu verringern, werden die vertikalen Betten mit einer Mischung aus Erde und Hydrogel gefüllt. Die Kugeln nehmen während der Bewässerung Wasser auf und geben es dann allmählich an die Pflanzen weiter.

Beleuchten Sie die Beleuchtung

Bei der Auswahl eines Ortes zum Anpflanzen von Erdbeeren muss beachtet werden, dass es Licht liebt und Zugluft nicht verträgt. Es muss vor Wind geschützt werden.

Richtige Fütterung

Pflanzen müssen häufig gefüttert werden, vorzugsweise einmal pro Woche. Erdbeersträucher, die das zweite Jahr Früchte tragen, müssen vor der Blüte gedüngt werden.

Um die Erträge zu steigern und die Zusammensetzung des Bodens zu erhalten, wird empfohlen, die Pflanzen regelmäßig zu düngen und EM-Düngemittel zu verwenden.

Unkraut jäten und Whisker entfernen

Die Büsche von Pflanzen müssen systematisch untersucht, gejätet und alte Blätter entfernt werden. Einzelne Stiele müssen von jungen Pflanzen entfernt werden. Eine Pflanze sollte fünf Antennen haben, der Rest ist abgeschnitten. Zur Verjüngung der Büsche wird nach der Fruchtbildung Laub geschnitten.


Lockige Gartenerdbeeren: Auswahl an Sorte und Sämlingen, Pflege, Transplantation

Jeder Gärtner träumt nicht nur davon, auf seinem Gelände hohe Erträge zu erzielen, sondern auch die Datscha schön und ordentlich zu machen. Lockige Erdbeeren eignen sich hervorragend für diese Zwecke. Wenn sie richtig gepflanzt und fixiert werden, können sie nach oben wachsen, eine minimale Fläche einnehmen und gleichzeitig die optimale Anzahl von Früchten produzieren. Diese Beere ist nichts Ungewöhnliches und Einzigartiges, nur ampelöse Sorten können Früchte von den Rosetten tragen, die sich auf dem Schnurrbart bilden, wodurch das Erscheinungsbild von Kurven entsteht. Im Moment wurden viele solcher Erdbeeren gezüchtet, die, obwohl sie ihre eigenen Wachstumsnuancen haben, keine besonderen Bedingungen, Böden und besonderen agrotechnischen Maßnahmen erfordern. Jeder unerfahrene Gärtner, der Informationen über Klettersorten analysiert hat, kann eine solche Pflanze auf seinem Gelände und sogar auf einem Balkon anbauen.

Ein wichtiger Punkt beim Pflanzen von Ampullenerdbeeren ist die Beleuchtung, die für den normalen Verlauf des Photosyntheseprozesses ausreichen muss. Darüber hinaus kann die Beere starken Winden nicht standhalten. Für den Anbau ist es daher erforderlich, ein Gebiet zu bestimmen, das vor plötzlichen Luftböen geschützt ist.

Rat! Die Pflege basiert auf einer ständigen Überwachung der Pflanze, indem das Vorhandensein von Schädlingen, Krankheiten oder Feuchtigkeitsmangel untersucht wird.

Das zu bepflanzende Land sollte fruchtbar mit einem hohen Humusgehalt gewählt werden und gegebenenfalls zusätzlich gedüngt werden. Es wird empfohlen, das auf den Erdbeeren aufgetretene Unkraut regelmäßig zu jäten, getrocknete alte Blätter und überschüssige Antennen zu entfernen.

Fünf Triebe für eine Pflanze reichen aus. Wenn sich auf einem frischen Busch ein einzelner Stiel bildet, muss dieser entfernt werden, damit die Erdbeere stärker wird.

Und um reifere zu verjüngen, müssen Sie die Blätter nach Erhalt der Früchte schneiden.

Die Hauptschwierigkeiten liegen in der Wintererhaltung der Kletterpflanze, die unter Frost leiden kann. Daher werden Behälter oder Betten mit einem speziellen Material abgedeckt oder in Form eines Kellers an einen kühlen Ort gebracht.

Beeren sollten nur von Hand gepflückt werden, um mögliche Schäden zu reduzieren. Die Früchte werden sofort zum Transport in einen Behälter gegeben, um sie nicht noch einmal zu berühren oder darauf zu drücken. Um eine gute Erntequalität zu erzielen, empfehlen Experten, die Gartenerdbeeren alle drei Jahre zu aktualisieren.

Vertikales Bett

Die beste und beliebteste Art, eine Kletterpflanze zu züchten, ist die aufrechte Konstruktion.

  • Eine kleine Fläche ist erforderlich (um ein Vielfaches weniger als beim Pflanzen gewöhnlicher Erdbeeren).
  • Reduzierter Verlust oder Verderb der Ernte aufgrund des fehlenden Kontakts der Beeren mit dem Boden
  • keine Notwendigkeit zum Jäten
  • bequeme Sammlung von Früchten.

Sie können vertikale Betten selbst herstellen, ohne besondere Fähigkeiten. Das Design besteht aus zwei Rohren, von denen eines in das andere eingeführt wird. Sogar ein Fass kann als externer Behälter dienen. Hauptsache, sein Durchmesser liegt im Bereich von 40-60 cm.

Der äußere Teil ist mit Kreisen (2-4 cm) oder kleinen Dreiecken ausgestattet, der Abstand zwischen den Löchern sollte mindestens 20 cm betragen. Von jedem Rohrende sollten auch Vertiefungen von 15 cm übrig bleiben. Die innere Struktur wird hergestellt aus Metall und hat einen Durchmesser von 4-6 cm.

Seine Aufgabe ist es, die Erdbeeren mit Wasser zu füttern. Es werden auch Löcher in das Innenrohr gemacht, jeweils eineinhalb Zentimeter in einem Abstand von 2 cm voneinander. Es wird empfohlen, einen Metallbehälter mit Sackleinen oder anderem Material als Filter zu umwickeln.

Denken Sie daran, dass die Außenseite etwas kürzer als die Innenseite sein sollte.

Es ist besser, den Kamm in der Nähe des Zauns an einem Ort zu platzieren, an dem der Zugang zum Sonnenlicht uneingeschränkt möglich ist. Es ist notwendig, die Triebe der Kultur in ein großes, mit Erde gefülltes Rohr zu pflanzen, die Wurzeln bis zu einer Tiefe von zehn Zentimetern zu vertiefen und die Blätter draußen zu lassen.

Erdbeertransplantation

Sämlinge von Klettergartenerdbeeren sind wie die üblichen Sorten dieser Pflanze ein Schnurrbart. Das Umpflanzen gilt als der schwierigste Moment beim Anbau dieser Beere.

Es wird erst zu Frühlingsbeginn durchgeführt, wenn die Kultur zu blühen beginnt. Zusätzlich zum Schnurrbart können Sie Erdbeersamen verwenden.

Sie werden im August oder Frühherbst geerntet, wobei einige Beeren getrocknet werden, und im Frühjahr werden die Samen in vorbereiteten Boden gepflanzt.

Wenn die Kletterkultur an einen anderen Ort übertragen oder in ein spezielles Bett gebracht wird, wird die Wurzel vorsichtig begradigt.

Bei der Ausführung von Arbeiten ist auf den Kern des Busches zu achten, in den die Erde nicht fallen darf.

Außerdem sollte der Boden um die Erdbeerpflanze mit Sägemehl oder Stroh bestreut werden, damit die Feuchtigkeit länger anhält. Und nach zwei Wochen wird empfohlen, den Boden zu düngen.

Es ist nicht notwendig, beim Pflanzen verschiedene Sorten oder ampelöse und gewöhnliche Arten zu kombinieren, da dies weder eine normale noch eine normale Entwicklung ermöglicht. Junge Büsche sollten im Herbst isoliert oder Behälter mit zerbrechlichen Erdbeeren an einen warmen Ort gebracht werden.

Sämlingsauswahl

Sämlinge müssen ausgewählt werden, wobei junge fruchtbare Pflanzen bevorzugt werden, sonst erhalten Sie keine gute Ernte.

Alte Büsche mit geringem Ertrag werden wenig genutzt, da ihre Nachkommen auch nicht viele Beeren liefern, sondern nur das Gebiet auf dem Gelände einnehmen.

Sie kneifen zwei Triebe von jedem großen blühenden Busch ab und werden in den Boden gepflanzt. Die Samen werden nach dem gleichen Prinzip geerntet, wobei ein paar große saftige Beeren ausgewählt werden.

Sortenauswahl

Nicht alle ampelösen Erdbeersorten haben sich als gut erwiesen. Einige Arten sind sehr gefragt, die am wenigsten anspruchsvollen, aber fruchtbareren.

"Hausgemachte Delikatesse" - gekennzeichnet durch lange Stiele, was die Ernte erheblich vereinfacht. Die Frucht ist mittelgroß, leuchtend rot und hat einen sauren Geschmack.

Die Erdbeere "Queen Elizabeth" trägt von Anfang Juni bis Oktober Früchte und liefert durchschnittlich etwa zwei Kilogramm pro Busch. Die Beeren haben eine dreieckige Form und eine zarte Struktur. Curly "Alba" bezieht sich auf frühe Reifung, frost- und transportbeständig.

Die Früchte sind länglich, dicht, aber sehr saftig. Eine Anlage kann bis zu anderthalb Kilogramm produzieren.

Lockige Erdbeeren waren in letzter Zeit bei den Sommerbewohnern beliebt, daher erscheinen jedes Jahr neue Sorten. Die Wahl hängt jedoch von den klimatischen Bedingungen, den gesetzten Zielen sowie den Wachstumsbedingungen ab.

Auf dem Balkon wachsen

Einer der Vorteile einer ampelösen Beerenpflanze besteht darin, dass sie beispielsweise zu Hause auf einem Balkon gepflanzt werden kann. Nehmen Sie dazu mehrere spezielle tiefe Vasen (mindestens 30 cm), stellen Sie einen Abfluss auf den Boden und füllen Sie ihn oben mit Erde.

Sämlinge sollten nicht tief platziert werden, wobei der optimale Abstand zum Boden zu beachten ist. Damit Erdbeeren Früchte tragen können, muss die Bestäubung gewährleistet sein. Streichen Sie dazu über jede Blume und verbinden Sie sie einige Sekunden lang mit der benachbarten.

Balkonvasen mit roten Beeren schmücken nicht nur Ihr Zuhause, sondern ermöglichen es Ihnen auch, den erstaunlichen Geschmack süßer Früchte zu genießen.

Top Dressing

Regelmäßige Wurzelbehandlung ist eine der Voraussetzungen für hohe Erdbeererträge.

Wenn Sie eine Pflanze pflanzen, können Sie sofort einen langwirksamen komplexen Dünger hinzufügen, der sich mit der Zeit auflöst, wenn Flüssigkeit eindringt und den Wurzeln Nährstoffe verleiht.

Es ist erlaubt, die Büsche mindestens einmal pro Woche mit einer Lösung aus frischem Gras, Gülle und Asche zu füttern, wobei Flüssigkeit anstelle einer der Bewässerungen verwendet wird. Zusätzlich können Sie einen fertigen Dünger kaufen, der für diese lockige Beere geeignet ist.

Rat! Es wird empfohlen, vor der Blüte eine zwei Jahre alte Ernte zu füttern.

Bewässerung

Das Gießen von lockigen Erdbeersträuchern sollte nahe an der Wurzel erfolgen, damit der Kern der Pflanze nicht verrottet. Junge Sämlinge sollten mindestens dreimal täglich mit Wasser gefüttert werden, reife Pflanzen etwa alle vier Tage. Die Wasserversorgung sollte bei heißem Wetter erhöht werden.

Nach dem Gießen muss der Boden in der Wurzelschicht einmal pro Woche gelockert werden. Wenn das Wasser vollständig absorbiert ist, sollte gemulcht werden, um die Feuchtigkeit im Boden zu halten. Vertikale Betten können mit einem mit Erde vermischten Hydrogel ausgestattet werden, um die zugeführte Wassermenge zu verringern.

Darüber hinaus empfehlen erfahrene Gärtner die Installation eines Tropfbewässerungsgeräts.

Die Klettererdbeere ist eine beliebte Kulturpflanze, die einen hohen Ertrag an saftigen Beeren liefern und ein Sommerhaus oder einen Balkon schmücken kann. Der Anbau solcher Büsche wird nicht schwierig, wenn Sie die richtige Sorte auswählen, sie gemäß den empfohlenen Regeln pflegen und alle biologischen Anforderungen der Pflanze selbst berücksichtigen.


Lockige Erdbeersorten

Es gehört zu remontanten Sorten und trägt von Mitte Juni bis Oktober Früchte. Diese Sorte ergibt mindestens 2 Kilogramm Obst. Die Beere, die universell einsetzbar ist, hat eine konische Form und ein sehr saftiges Fruchtfleisch.

Erdbeerkönigin Elizabeth

Es gehört zu frühreifen Sorten mit guter Frostbeständigkeit. Nach dem Öffnen im Frühjahr toleriert die Anlage Temperaturschwankungen. Ein Busch ergibt etwa 1,5 Kilogramm Beeren mit saftigem und festem Fruchtfleisch. Die Form der Frucht ist wie ein länglicher Kegel.

Die Verwendung dieser Beeren ist universell und sie vertragen Lagerung und Transport gut.

Erdbeer Alba

Hausgemachte Delikatesse

Mit guter Sorgfalt reift es früher als andere Sorten. Die Beere befindet sich auf langgestreckten Stielen und ihre Sammlung ist viel einfacher und schneller, was zweifellos auf die Pluspunkte der Sorte zurückzuführen ist. Mittelgroße Früchte haben eine leuchtend rote Farbe und einen süßen Geschmack mit einer leichten Säure.

Erdbeer hausgemachte Delikatesse

Pflanzen von lockigen Erdbeeren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, lockige Erdbeeren zu pflanzen. Schauen wir uns als nächstes die beliebtesten an.

Aussetzung der Landung

Wenn diese Pflanzen in verschiedenen hängenden Strukturen gepflanzt werden, sehen sie sehr ungewöhnlich und farbenfroh aus, insbesondere wenn sie mit Blumen oder Beeren bedeckt sind.

  1. Der Busch braucht Platz, daher sollte der Topf einen Durchmesser von 30 Zentimetern oder mehr haben.
  2. Am Boden des Topfes müssen Drainagelöcher angebracht werden.

Für Ihre Information. Von diesem Typ können Zäune hergestellt werden. Bei der Erstellung von Zäunen werden Büsche entlang verschiedener Netze oder Weidenzäune in den Boden gepflanzt, so dass während des Wachstums irgendwo ein Schnurrbart gebunden werden kann.

Während die Pflanze wächst, wird ihr Schnurrbart zusammengebunden und bildet einen schönen lebenden Zaun, der als Dekoration für den Standort dient und in Form von Früchten davon profitiert.

Pyramidenweg

Die Pyramidenmethode ist bei Gärtnern sehr beliebt.

Früher haben wir darüber gesprochen, wie man mit eigenen Händen ein Erdbeerblumenbeet macht.

  1. Für eine solche Landung benötigen Sie drei Kisten unterschiedlicher Breite und Höhe.
  2. Die Kisten werden übereinander gelegt und in die unteren 4 Erdbeerbüsche und in den oberen in den kleinsten 1 Busch gepflanzt.

Für das Einpflanzen von Sämlingen in den Boden ist Mitte Juli geeignet, und das Einpflanzen in Töpfe kann in der zweiten Aprilhälfte erfolgen.

Um Setzlinge zu pflanzen, müssen Sie zuerst einen speziellen Nährstoffboden herstellen. Mischen Sie für sie die Erde und den Kompost zu gleichen Teilen und zur Hälfte mit Torf und Humus.

Wenn Sie Erdbeeren auf eine der oben genannten Arten pflanzen, müssen die folgenden Regeln beachtet werden:

  1. Lassen Sie zwischen den Pflanzen einen Abstand von 25 bis 30 Zentimetern.
  2. Nachdem die Pflanze gepflanzt wurde, wird sie reichlich gewässert und der Boden um sie herum wird gemulcht.

Lockige Erdbeeren, die in Form einer Hecke, einer Pyramide oder auf einer hängenden Struktur gepflanzt werden, schmücken den Gartenbereich und sind der Stolz eines jeden Gärtners.

Curly Erdbeer Pflege

Sie benötigen keine besonderen Fähigkeiten und Kenntnisse, um sich um lockige Erdbeeren zu kümmern, alles ist ganz einfach.

Es ist notwendig, die Pflanzen rechtzeitig zu gießen, zu düngen, zu trimmen und zu verarbeiten sowie die Pflanzen für den Winter zu isolieren.

Bei lockigen Erdbeeren ist das Jäten seltener erforderlich. Vernachlässigen Sie dieses Verfahren jedoch nicht und entfernen Sie ständig Unkraut.

Gießen und Mulchen

Nach dem Pflanzen wird im Juli und August in der ersten Woche häufig gewässert, mindestens 2-3 pro Tag. Die Bewässerung erfolgt mit mäßiger Menge Wasser. Dann werden die Pflanzen alle 3-4 Tage gewässert, wenn das Wetter zu heiß ist und die Trockenbewässerung zunimmt, wenn der Boden austrocknet.

Nach jedem Gießen sollte gemulcht werden, um den Boden vor dem Austrocknen zu schützen. Zusätzlich zum Mulchen erfolgt nach dem Gießen einmal pro Woche eine Lockerung des Bodens um die Büsche.

Top Dressing sollte aus mineralischen und organischen Düngemitteln bestehen und alle zwei Wochen durchgeführt werden. Aufgrund des hohen Ertrags ist für diese Erdbeere eine häufige Fütterung erforderlich. Bei mangelnder Ernährung kann die Anzahl der Früchte abnehmen und sie werden auch kleiner.

Erdbeeren beschneiden

Wenn lockige Erdbeeren zum richtigen Zeitpunkt und unter Einhaltung aller Regeln beschnitten werden, ergeben sie gute Erträge. Das Beschneiden kann auch dazu beitragen, das dekorative Aussehen des Strauchs zu erhalten.

Im ersten Jahr nach dem Pflanzen werden die Stiele von der Pflanze abgeschnitten, damit sie keine Energie verschwenden, sondern Wurzeln schlagen. Dies ist nützlich, um in der nächsten Saison eine große Ernte zu erzielen.

An den Büschen ist es notwendig, die Anzahl der Schnurrhaare zu kontrollieren und bis zu 5 Stück auf einer Pflanze zu belassen. Die Büsche werden nach der Ernte verjüngt, dafür schneiden sie alle Blätter ab.

Erwärmung für den Winter

Um kleine Pflanzen wird ein Rahmen errichtet, an dem ein spezielles Isoliermaterial angebracht ist. Anstelle von Isoliermaterial können Sie Dachmaterial oder Sackleinen verwenden.

Maßnahmen zum Schutz von Erdbeeren im Winter sind wie folgt:

  • Wenn die Pflanzen nicht auf freiem Feld gepflanzt werden, können sie in Keller und Keller überführt werden.
  • In verschiedenen Gefäßen gepflanzte Büsche können leicht in den Boden eingegraben und mit speziellen Isolierstoffen, Fichtenzweigen, geschnittenem Gras oder anderen Materialien bedeckt werden.
  • Erdbeeren werden aus senkrechten Strukturen entfernt und auf dem Boden ausgelegt.
  • Die Isolierung erfolgt wie in anderen Fällen mit verschiedenen verfügbaren Materialien.

Für Ihre Information. Bei der Konstruktion vertikaler Strukturen ist es wichtig, im Voraus vorherzusagen, wie die Anlage isoliert werden soll. Daher muss die Struktur tragbar sein. Wenn Sie die Pflanzen für den Winter aufrecht lassen, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit des Einfrierens.

Krankheiten und Schädlinge

Kletternde Erdbeersorten haben eine geringe Immunität gegen Krankheiten und Angriffe von Insektenschädlingen.

  • Die Vorbeugung gegen verschiedene Insekten erfolgt in Form einer Behandlung mit Insektiziden wie Nero, Fufanon oder anderen. Sie schützen Pflanzen gut vor Erdbeermilben, wodurch die Früchte verdorren und schrumpfen können. Die infizierte Pflanze wird dreimal alle 7-10 Tage behandelt.
  • Vom Nematoden betroffene Pflanzen müssen sofort ausgegraben und verbrannt werden, damit sich die Infektion nicht auf andere Büsche ausbreitet. Sie können einen Fadenwurm anhand von Veränderungen an Stielen und Beeren identifizieren. Die Beere verliert ihre Weichheit und wird dicht und zäh, die Stängel verkürzen sich und verdicken sich.
  • Fungizide helfen, die meisten Pilzinfektionen loszuwerden.
  • Die vorbeugende Behandlung mit Bordeaux-Flüssigkeit erfolgt im Frühjahr und Herbst.

Es ist möglich, lockige Erdbeeren nicht nur auf Gartengrundstücken zu pflanzen, sondern damit auch Wohnungen, Loggien und Gewächshäuser zu schmücken. Dieser Typ ist für diejenigen geeignet, die keine persönlichen Parzellen haben, aber eine frische, selbst angebaute Beere genießen möchten.

Pflegeleichte Pflanzen benötigen genauso viel Pflanzfläche wie normale Erdbeeren, und der Ertrag aus einem Busch ist um ein Vielfaches höher.


Der grundlegende Unterschied zwischen lockigen und gewöhnlichen Erdbeeren besteht in der Notwendigkeit einer besonderen Platzierung. Dies schließt auch einige der Schwierigkeiten beim Verlassen ein, die vor allem mit der Bereitstellung von Bedingungen für die Überwinterung verbunden sind.

In mobilen Einrichtungen gepflanzte lockige Erdbeeren können in warme Räume gebracht werden. Ist dies nicht möglich, müssen die Behälter mit Erdbeeren in den Boden eingegraben und mit Plastikfolie, trockenem Gras oder Sägemehl abgedeckt werden.

Die Reifenbetten sind mit Heu bestreut und mit Folie bedeckt. Für niedrige Betten können Sie so etwas wie einen Baldachin bauen und ihn mit Sackleinen, Dachpappe und anderen leicht entfernbaren Schutzmaterialien abdecken.

Je strenger der Winter, desto größer der Aufwand und das Risiko. In frostigen Wintern mit starkem Wind müssen Sie die Idee aufgeben, lockige Erdbeeren anders zu verwenden als in tragbaren Behältern.

Andere Nachteile des Anbaus von lockigen Erdbeeren sind:

  • die Notwendigkeit einer häufigen Fütterung - mindestens 1 Mal pro Woche
  • die Notwendigkeit einer häufigen Bewässerung für einige Arten der vertikalen Platzierung (z. B. in Rohren)
  • Schwierigkeiten bei der Wiederaufnahme der Schnurrbartwurzelung
  • die Notwendigkeit, regelmäßig junge Büsche zu pflanzen
  • Schwierigkeit der natürlichen Bewässerung während des Niederschlags.

Es ist schwer zu sagen, was mehr im Anbau von lockigen Erdbeeren steckt - Vor- oder Nachteile. Es hängt alles von den spezifischen Bedingungen sowie den Fähigkeiten und Vorlieben des Gärtners ab. In jedem Fall lohnt es sich, solche Erdbeeren zu züchten. Wenn das Klima in Ihrer Region nicht sehr rau ist, erhalten Sie eine Steigerung des Ertrags und des ästhetischen Vergnügens. Wenn Sie dort leben, wo der Winter frostig und lang ist, gibt es einen Grund, Erdbeeren in Gewächshäusern anzubauen.


Schau das Video: Klettererdbeere Parfum Freeclimber