Neu

Las Vegas Garden Design: Wachsende Pflanzen in der Region Las Vegas

Las Vegas Garden Design: Wachsende Pflanzen in der Region Las Vegas


Von: Mary H. Dyer, anerkannte Gartenschreiberin

Las Vegas hat eine lange Vegetationsperiode, die sich im Allgemeinen von Mitte Februar bis Ende November erstreckt (ungefähr 285 Tage). Für Gärtner in nördlichen Klimazonen klingt dies wie ein Traum, aber Gartenarbeit in Las Vegas hat definitiv seine Herausforderungen.

Menschen, die versuchen, in Las Vegas Pflanzen anzubauen, sind mit ofenähnlichen Temperaturen, trocknenden Winden, minimalen Niederschlägen und oft schlechtem Boden konfrontiert. Die Belohnungen sind milde Winter, die Aussicht auf die Wüste und ein wunderschöner endloser Himmel. Lesen Sie weiter, um zu sehen, wie das Wachstum in Las Vegas aussieht.

Über Las Vegas Garden Design

Die Gartengestaltung in Las Vegas ist an das trockene Klima anpassbar und basiert häufig auf einheimischen Pflanzen oder Sukkulenten. Es wird auch gezeigt, dass sie am besten von sorgfältig platziertem Kies, Steinen oder Natursteinen profitieren. Bäume sind in der Regel mesquite oder andere wüstenliebende Exemplare, die an heißen Tagen ein wenig willkommenen Schatten werfen. Grasrasen, die Wasser benötigen, sind normalerweise klein oder werden überhaupt nicht genutzt.

Gartenmöbel werden normalerweise so gewählt, dass sie Wärme reflektieren und kühl bleiben. Mit Feuerstellen können Gärtner in Las Vegas an kühlen Abenden die Natur genießen. Solarleuchten sind eine schöne Möglichkeit, einen Wüstengarten zu beleuchten, ohne die Stromrechnung zu erhöhen.

Erfolgreiche Gartenarbeit in Las Vegas

Bereiten Sie den Boden gut vor, da der Boden normalerweise stark alkalisch und wenig fruchtbar ist. Eine Möglichkeit, schwierige Bedingungen zu verbessern und die Entwässerung zu verbessern, besteht darin, in großzügigen Mengen Kompost, gehackten Blättern, gut verfaultem Mist oder anderem organischen Material zu graben. Verlassen Sie sich auf Mulch, der Feuchtigkeit spart und den Boden kühl hält.

Ziehen Sie Gartenarbeit in Hochbeeten in Betracht, wenn Ihr Boden schwierig ist. Hochbeete sind attraktiv und pflegeleicht. Möglicherweise möchten Sie Ihren Boden testen lassen, um den pH-Wert zu bestimmen. Ein Test zeigt Ihnen auch, welche Nährstoffe vorhanden sind und wie Defizite ergänzt werden können.

Pflanzen Sie ein paar winterharte Stauden - pflegeleichte Pflanzen, die mehr als eine Saison lang Schönheit bieten.

Gemüsegarten in Las Vegas

Bevor Sie Gemüse in den Garten pflanzen, sollten Sie diejenigen auswählen, die speziell für den Anbau in dieser rauen, wüstenartigen Umgebung geeignet sind. Zum Beispiel sind einige Tomatensorten in besonders heißen Klimazonen besser als andere. Wenn Sie Spinat anbauen möchten, können Sie sich auch für wärmeliebende Alternativen entscheiden.

Wann in Las Vegas pflanzen? Hier ist ein kurzer Überblick:

  • Sommerkulturen wie Kürbis, Gurken, Wassermelone, Mais und Bohnen werden am besten mit Samen direkt im Garten gepflanzt, wenn der Boden warm ist, normalerweise Mitte bis Ende Februar. Pflanzen Sie Erbsen, sobald der Boden im Januar auftaut.
  • Starten Sie zarte Pflanzen wie Auberginen, Tomaten und Paprika Anfang Dezember in Innenräumen und verpflanzen Sie sie dann im Freien, wenn Sie sicher sind, dass keine Frostgefahr besteht, normalerweise Mitte Februar. Alternativ können Sie auch kleine Pflanzen kaufen.
  • Cole Crops wie Kohl, Grünkohl und Brokkoli können durch Samen direkt im Garten gepflanzt werden, sobald der Boden im Januar bearbeitet werden kann. Sie können auch kleine Pflanzen kaufen oder die Samen Anfang Dezember drinnen beginnen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Top Gemeinschaftsgärten in Las Vegas

Dieser gemeinnützige Garten ist der einzige Stadtgarten in Las Vegas. Las Vegas Roots wurde 2010 gegründet und zielt darauf ab, Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern. Es bietet Kurse in Ernährungserziehung, Gartenarbeit, gesundem Kochen und Zivildienst an. Schulgruppen sind willkommen. Sie dienen Familien mit niedrigem Einkommen, Kindern und Senioren, Veteranen und Obdachlosen sowie gefährdeten Jugendlichen. Vegas Roots bietet auch Gartengrundstücke zur Miete zu angemessenen Kosten an, sodass Sie Ihre eigenen Produkte anbauen können, mit einer Küche und Ständen, damit Sie „den Reichtum teilen“ können. Es ist ein Gewinn für Ihr Taschenbuch und für die Community im Allgemeinen.

Die Boulder City Community Gardens befinden sich im Dreieck der Railroad Ave, der Colorado Street und der Birch Street, genau dort, wo früher die alte Wasserfilteranlage betrieben wurde. Die Stadt Boulder City ermöglicht es der Öffentlichkeit, in den Hochbeetgärten zu gärten, in denen das ganze Jahr über Gemüse geerntet und Blumen genossen werden können. So können Sie sich je nach Jahreszeit an verschiedenen Sorten von Produkten oder Blumen versuchen. Auf einer Fläche von 30.000 Quadratmetern können insgesamt 25 Grundstücke zu jährlichen / saisonalen Kosten gemietet werden.

Die New Vista Community wurde gegründet, um die Bedürfnisse und das Wohlbefinden von Menschen mit geistiger Behinderung zu gewährleisten. Der Garten ist Teil des Programms, in dem Veteranen und Auszubildende zusammengebracht werden, um neue Wege zur Beschäftigung zu finden, was den Auszubildenden neue Hoffnung und ein erfülltes Leben gibt. Das Gartenprogramm vermittelt ökologischen Gartenbau und Lebenskompetenzen „durch rehabilitative Berufsausbildung und Beschäftigungsmöglichkeiten in der Nachhaltigkeitsbranche“. Die Auszubildenden lernen „on the job“, wie man als Teammitglied kooperativ arbeitet, und die Individualität bei Aufgaben bereitet sie auf die Möglichkeit einer Beschäftigung außerhalb der Ranch selbst vor, um ihre Lebensqualität zu verbessern und ihnen ein Gefühl von Stolz und Leistung zu vermitteln.


Vegas Gardening Tipps, die Sie vor dem Pflanzen wissen müssen

Bevor Sie in Ihrem Haus in Henderson einen Garten anlegen, sollten Sie einige Dinge wissen. Von der Temperatur über die Bodenauswahl bis hin zum Pflanzentyp gibt es viele Dinge zu beachten, und Ihre erste Forschung wird für den langfristigen Erfolg Ihres Gartens von entscheidender Bedeutung sein. Wir haben 7 Gartentipps, die jeder Vegas-Hausbesitzer kennen sollte.

Wir haben zwei verschiedene Zonen
Vegas ist ein einzigartiger Ort mit Temperaturen, die von unseren Sommern mit hoher Hitze bis zu den kühleren Nachttemperaturen im Winter reichen. So einzigartig, dass wir zwei verschiedene Möglichkeiten haben, den Bereich zu definieren. Unter dem Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten (USDA) sind wir Zone 9 - technisch gesehen 9a. Unter den Sunset-Klimazonen befinden wir uns in Zone 11. Weitere Informationen zu diesen Zonen finden Sie hier.

Verwenden Sie einen wasserabsorbierenden Boden
Für viele Gärtner im ganzen Land wird Boden bevorzugt, der die Wasserableitung unterstützt. In Vegas haben wir jedoch das gegenteilige Bedürfnis. Wenn Sie nach einem Boden suchen, der in Ihrem Henderson-Hausgarten verwendet werden soll, sollten Sie nach einer wasserabsorbierenden Sorte wie dieser suchen.

Betrachten Sie reflektierende Wärme
Zusätzlich zur normalen alten Hitze müssen sich Hausbesitzer in Vegas Sorgen machen, dass ihre Pflanzen reflektierender Hitze ausgesetzt werden. Reflektierende Wärme ist die Wärme, die von Oberflächen reflektiert wird. Sie wissen, wie Sie einen Unterschied bemerken, wenn Sie vom Beton ins Gras gehen? Sie haben reflektierende Wärme von der Betonoberfläche erfahren. Ihre Terrasse, Wände, Terrasse und Bürgersteige sind typische Schuldige. Wenn Sie einen Bereich mit reflektierender Wärme haben, sind viele Pflanzen nicht herzhaft genug, um dem Sommer standzuhalten. Diese 10 Wüstenbewohner-Sträucher können sich der Herausforderung stellen.

Reden wir über "Volle Sonne"
Nur weil auf einem Pflanzenetikett "volle Sonne" steht, heißt das nicht, dass Sie die Pflanze darin platzieren sollten unsere volle Sonne. Leider können die Tags auf Pflanzen nicht jede Zone im ganzen Land berücksichtigen. Während eines Vegas-Sommers verbrennt die volle Sonne die meisten Pflanzen.

Topfpflanzen bieten Ihnen den Vorteil, dass Sie Ihre Pflanzenbabys je nach Jahreszeit bewegen können. Bevor Sie in den Boden pflanzen, halten Sie die Pflanze zuerst in einem Topf und probieren Sie einige verschiedene Stellen probeweise aus. Wenn Sie den besten Platz für die Pflanze gefunden haben, nehmen Sie die Schaufel.

Sommer abkühlen lassen
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Ihre Pflanzen im Sommer vor hoher Hitze und langen Sonnentagen zu schützen.

  • Double Potting: Stellen Sie Topfpflanzen in größere Plastiktöpfe - Kunststoff bleibt kühler als Terrakotta - und legen Sie getrocknetes Moos oder groben Bio-Mulch zwischen die Töpfe.
  • Schatten: Machen Sie Ihren Pflanzen vorübergehenden Schatten, um sie vor der Sonne zu schützen, oder bewegen Sie die Pflanze während der intensiven Nachmittagssonne.
  • Bewässert halten: Sie sollten den Wasserstand im Boden überwachen. Bei Gemüsegärten sollten Sie darauf abzielen, einen Boden zu fühlen, der einem ausgewrungenen Schwamm ähnelt.
  • Laubdecke: Legen Sie etwa drei Zoll eines Mulchs Ihrer Wahl auf Ihren Boden, mindestens einen Zoll vom Pflanzenstamm entfernt. Beliebte Mulchen sind Stroh, zerkleinerte Blätter, Holzspäne und Luzerne.

Sukkulenten und Kakteen
Viele Menschen denken, dass die Pflege von Sukkulenten und Kakteen ein und dieselbe ist. Wenn es um Sonnenlicht geht, können Kakteen jedoch viel mehr als nur Sukkulenten verarbeiten. Viele Sukkulenten wachsen in tropischen Klimazonen und ihre Haut ist anfälliger für Verbrennungen.

Wenn es um das Gießen geht, sollten Sie jedoch vermeiden, sowohl Sukkulenten als auch Kakteen von November bis März zu gießen. Dafür gibt es mehrere Gründe. Im Winter kann die Pflanze in eine Art „Winterschlafmodus“ übergehen. Wenn Sie während dieser Zeit gießen, können Sie zur Möglichkeit von Wurzelfäule beitragen.

Wenn die Pflanze hingegen keinen Winterschlaf gehalten hat, kann sich das Wasser, das Sie ihnen geben - nachdem es von der Pflanze absorbiert wurde - ausdehnen und die Pflanze daher knacken, sollte es im Las Vegas Valley gefrieren.

Lokale Baumschulen
Wenn Sie in örtlichen Kindergärten einkaufen, können Sie nicht nur mit erfahrenen Vegas-Gärtnern sprechen, sondern auch eine Auswahl treffen, die in unserer Region gut ankommt. Um den besten Rat zu erhalten, sollten Sie Fotos Ihres gewünschten Pflanzortes sowie die durchschnittliche Anzahl der Stunden, die der Fleck an einem Tag Sonnenlicht erhält, vorbereiten.

Wir hoffen, dass diese Ideen Sie motivieren, nach draußen zu gehen und etwas in Ihrem Henderson-Haus anzubauen. Wenn Sie sich mit einem Landschaftsprojekt befassen, können Sie sich am besten inspirieren lassen Inspirada Parks.


Desert Gardening Tipps von einem Las Vegas Master Gardener

Bei unserem März Shamar Treffen, Gastredner Linn Mills, Ein Gärtner des Las Vegas Valley Water District im Springs Preserve gab Tipps für den Gemüsegarten in der Wüste.

Hier ist eine Zusammenfassung der Aufzählungszeichen von „Dr. Grüner Daumen."

• Probleme mit Las Vegas Böden: salzig, wenig organische Substanz, Caliche, Alkalität, trocken

• Zu den Boden verbessern: Garten von Trümmern befreien, organische Substanz 4 bis 6 Zoll tief über den Garten verteilen, Gemüsedünger hinzufügen (für organische Zwecke Knochenmehl, Blutmehl, Baumwollsamenmehl), Bodenschwefel hinzufügen, um Alkali entgegenzuwirken, Spatenzusätze in 10 Zoll Tiefe hinzufügen, ebener Garten und feuchter Boden

• * oder * verwenden Hochbeete und mit gutem Boden für Gemüsegärten füllen. Verteilen Sie den Dünger immer noch auf dem Boden und mischen Sie ihn in den Boden.

• Wählen Sie, wo der Garten aufgestellt werden soll, was angebaut werden soll, Größe für den Garten, mindestens 6 Stunden Sonnenlicht für Ihren Garten benötigen, vermeiden Sie Pflanzenwettbewerb wie Baumwurzeln

Direktsaat: Tränken Sie größere Samen über Nacht. Befeuchten Sie den Boden, um Verkrustungen zu vermeiden. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Samenpackung und bewahren Sie die Samenpackung zum späteren Nachschlagen auf Ausdünnen, Sämlinge durch Schneiden ausdünnen, beim Ausdünnen den Abstand auf der Samenpackung einhalten, Pflanzen zwischen den Pflanzen entfernen, die Sie speichern

- Vorteile der direkten Aussaat: Pflanzen akklimatisieren sich besser, es stehen mehr Sorten zur Auswahl, Pflanzen erleiden keinen Transplantationsschock, kosten weniger, bewahren Ihre Samen an einem kühlen, trockenen Ort auf

Umpflanzen - Pflücken Sie kurze, stämmige Pflanzen mit guter grüner Farbe, feuchter Blumenerde, die nicht zu groß für ihren Behälter sind, und wenn möglich bereits mit Blumen oder Früchten. Keine traurig aussehenden Pflanzen mit gelben oder gefleckten Blättern.

- Vorteile des Umpflanzens von Sämlingen: In der Regel werden in Baumschulen Sorten in der Region nachgewiesen, wodurch Ihr Gartenraum schneller produktiver wird und keine Ausdünnung erfolgt

• Henderson / Las Vegas qualifiziert sich als Zone 8-9, Sonnenuntergangszone 11.

Laubdecke: Bekämpft Unkraut, hält Feuchtigkeit im Boden, schattiert Wurzeln vor Hitze, gibt organische Stoffe an den Boden zurück, hält Mulch mindestens einen Zentimeter von Pflanzenstängeln entfernt und verteilt sich, nachdem die Pflanzen aufgezogen und etabliert wurden.

- Gute Mulchen für Gemüsegärten: Kompoststroh, Tannennadeln, zerkleinerte Blätter, Zeitungen, Pappe, zerkleinerte Rinde.

Düngen alle 3 Wochen.

Schatten mit 20% Schatten von Juni bis September. Verwenden Sie ein schattiges Tuch oder geben Sie nur Morgensonne.

Container Gartenarbeit: Verwenden Sie mindestens 5 Gallonen Behältergröße, verwenden Sie Blumenerde, benötigt mehr Bewässerung.

• Für Salat die Samen auf leicht nassen Boden streuen, eine Schicht Perlit darüber streuen und sehr vorsichtig wässern, damit die Samen nicht streuen.

• Wachsen Sie Dinge dicht beieinander, damit sich die Pflanzen gegenseitig beschatten.

• Radieschen und Karotten zusammen anbauen. Radieschen kommen zuerst und lockern den Boden für Karotten.


Wann man Gemüse in Nord-Las Vegas, Nevada pflanzt

Melden Sie sich für unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter der National Gardening Association an:

· Erhalten Sie Zugang zu kostenlosen Artikeln, Tipps, Ideen, Bildern und allem, was mit Gartenarbeit zu tun hat

. Jede Woche sehen Sie die 10 besten Gartenfotos, um Ihre Gartenprojekte zu inspirieren

Im Durchschnitt beginnt Ihre frostfreie Vegetationsperiode am 16. Februar und endet am 27. November mit insgesamt 285 Tagen. Auf dieser Seite finden Sie sowohl Anpflanzungsanleitungen für den Frühling als auch für den Herbst.

Pflanze Zwiebel beginnt und Kartoffeln um den 18. Dezember. Aussaat der Samen von Erbsen (Zuckerschnapp und Englisch) zur gleichen Zeit. Wenn der Boden noch gefroren ist, pflanzen Sie diese, sobald der Boden auftaut.

Willst du wachsen? Tomaten, Paprika und Auberginen? Beginnen Sie diese in Innenräumen um den 8. Dezember. Dann sollten Sie gegen den 12. Februar mit der Wettervorhersage beginnen und, sobald kein Frost vorhergesagt wird, diese in den Boden verpflanzen.

Okay, jetzt sind hier die kalten, harten Zahlen zusammen mit bestimmten Pflanzen:

ErnteSamen drinnen säenSämlinge in den Garten verpflanzenDirektsaat Samen
Spargeln / A2. Januar - 17. Januarn / A
Bohnenn / An / A16. Februar - 15. März
Rübenn / An / A22. Dezember - 5. Januar
Brokkoli8. Dezember - 22. Dezember19. Januar - 2. Februarn / A
Rosenkohl8. Dezember - 22. Dezember19. Januar - 2. Februarn / A
Kohl8. Dezember - 22. Dezember19. Januar - 2. Februarn / A
Cantaloup-Melonen / An / A2. Februar - 16. Februar
Möhrenn / An / A5. Januar - 2. Februar
Blumenkohl8. Dezember - 22. Dezember19. Januar - 2. Februarn / A
Mangoldn / An / A5. bis 19. Januar
Collards8. Dezember - 22. Dezember19. Januar - 2. Februarn / A
Maisn / An / A16. Februar - 1. März
Gurkenn / An / A16. Februar - 1. März
Auberginen8. Dezember - 22. Dezember16. Februar - 1. Märzn / A
Kürbisse, Kürbis und Kürbissen / An / A16. Februar - 1. März
Grünkohl8. Dezember - 22. Dezember19. Januar - 2. Februarn / A
Kohlrabi8. Dezember - 22. Dezember19. Januar - 2. Februarn / A
Grüner Salat8. Dezember - 22. Dezember5. Januar - 2. Februar5. Januar - 2. Februar
Senf8. Dezember - 22. Dezember19. Januar - 2. Februarn / A
Okran / An / A16. Februar - 1. März
Zwiebeln1. Dezember - 8. Dezember18. Dezember - 17. Januarn / A
Erbsen (Englisch)n / An / A18. Dezember - 17. Januar
Erbsen (südlich)n / An / A16. Februar - 15. März
Erbsen (Sugar Snap)n / An / A18. Dezember - 17. Januar
Pfeffer8. Dezember - 22. Dezember16. Februar - 1. Märzn / A
Kartoffelnn / An / A18. Dezember - 17. Januar
Radieschenn / An / A2. Januar - 1. März
Spinat8. Dezember - 22. Dezember19. Januar - 2. Februar2. Januar - 2. Februar
Süßkartoffelnn / A16. Februar - 8. Märzn / A
Tomaten8. Dezember - 22. Dezember16. Februar - 1. Märzn / A
Wassermelonen / An / A16. Februar - 1. März

Die meisten Tomaten, Paprika und AuberginenZum Beispiel benötigen Sie ungefähr 100 Tage für die Ernte, daher sollten Sie diese um den 19. August in den Boden verpflanzen. Wie auch immer, es ist wichtig zu bedenken, dass die Zahlen in diesem Herbst-Pflanzleitfaden nur ein Ausgangspunkt für Sie sind! Viel Glück und gute Gartenarbeit für Sie.

Der Herbst ist die Zeit zum Pflanzen Knoblauch. Nehmen Sie um den 13. Oktober Ihre Nelken auseinander und pflanzen Sie die Zehen etwa 3 bis 4 Zoll tief. Dies ist möglicherweise nicht korrekt! Knoblauch Datteln variieren stark im ganzen Land. Der Weg, um sicher zu sein, ist die Verwendung eines Bodenthermometers. Wenn die Bodentemperatur 60 ° in einer Tiefe von 4 Zoll beträgt, dann pflanzen Sie Ihren Knoblauch.

Cole-Pflanzen wie Brokkoli, Blumenkohl und Kohl können um den 18. September direkt in Ihren Garten gesät werden. Aufgrund der Hitze während dieser Jahreszeit ist es jedoch besser, sie um den 30. Juli herum in Innenräumen zu beginnen und sie dann um den 8. September in den Garten zu verpflanzen Machen Sie dasselbe mit Salat und Spinat.

Sau Erbsen direkt um den 13. September.

Okay, jetzt sind hier die kalten, harten Zahlen zusammen mit bestimmten Pflanzen:


Wann man Gemüse in Las Vegas, NM pflanzt

Melden Sie sich für unseren kostenlosen wöchentlichen Newsletter der National Gardening Association an:

· Erhalten Sie Zugang zu kostenlosen Artikeln, Tipps, Ideen, Bildern und allem, was mit Gartenarbeit zu tun hat

. Jede Woche sehen Sie die 10 besten Gartenfotos, um Ihre Gartenprojekte zu inspirieren

Im Durchschnitt beginnt Ihre frostfreie Vegetationsperiode am 10. Mai und endet am 5. Oktober mit insgesamt 148 Tagen. Auf dieser Seite finden Sie sowohl Anpflanzungsanleitungen für den Frühling als auch für den Herbst.

Pflanze Zwiebel beginnt und Kartoffeln um den 11. März. Aussaat der Samen von Erbsen (Zuckerschnapp und Englisch) zur gleichen Zeit. Wenn der Boden noch gefroren ist, pflanzen Sie diese, sobald der Boden auftaut.

Willst du wachsen? Tomaten, Paprika und Auberginen? Beginnen Sie diese in Innenräumen um den 1. März. Dann sollten Sie um den 6. Mai herum mit der Beobachtung der Wettervorhersage beginnen und diese, sobald kein Frost vorhergesagt wird, in den Boden verpflanzen.

Okay, jetzt sind hier die kalten, harten Zahlen zusammen mit bestimmten Pflanzen:

ErnteSamen drinnen säenSämlinge in den Garten verpflanzenDirektsaat Samen
Spargeln / A26. März - 10. Apriln / A
Bohnenn / An / A10. Mai - 7. Juni
Rübenn / An / A15. März - 29. März
Brokkoli1. März - 15. März12. - 26. Apriln / A
Rosenkohl1. März - 15. März12. - 26. Apriln / A
Kohl1. März - 15. März12. - 26. Apriln / A
Cantaloup-Melonen / An / A26. April - 10. Mai
Möhrenn / An / A29. März - 26. April
Blumenkohl1. März - 15. März12. - 26. Apriln / A
Mangoldn / An / A29. März - 12. April
Collards1. März - 15. März12. - 26. Apriln / A
Maisn / An / A10. Mai - 24. Mai
Gurkenn / An / A10. Mai - 24. Mai
Auberginen1. März - 15. März10. Mai - 24. Main / A
Kürbisse, Kürbis und Kürbissen / An / A10. Mai - 24. Mai
Grünkohl1. März - 15. März12. - 26. Apriln / A
Kohlrabi1. März - 15. März12. - 26. Apriln / A
Grüner Salat1. März - 15. März29. März - 26. April29. März - 26. April
Senf1. März - 15. März12. - 26. Apriln / A
Okran / An / A10. Mai - 24. Mai
Zwiebeln23. Februar - 1. März11. März - 10. Apriln / A
Erbsen (Englisch)n / An / A11. März - 10. April
Erbsen (südlich)n / An / A10. Mai - 7. Juni
Erbsen (Sugar Snap)n / An / A11. März - 10. April
Pfeffer1. März - 15. März10. Mai - 24. Main / A
Kartoffelnn / An / A11. März - 10. April
Radieschenn / An / A26. März - 24. Mai
Spinat1. März - 15. März12. - 26. April26. März - 26. April
Süßkartoffelnn / A10. Mai - 31. Main / A
Tomaten1. März - 15. März10. Mai - 24. Main / A
Wassermelonen / An / A10. Mai - 24. Mai

Die meisten Tomaten, Paprika und AuberginenZum Beispiel benötigen Sie ungefähr 100 Tage für die Ernte, daher sollten Sie diese um den 27. Juni in den Boden verpflanzen. Wie auch immer, es ist wichtig zu bedenken, dass die Zahlen in diesem Herbst-Pflanzleitfaden nur ein Ausgangspunkt für Sie sind! Viel Glück und gute Gartenarbeit für Sie.

Der Herbst ist die Zeit zum Pflanzen Knoblauch. Nehmen Sie um den 21. August Ihre Nelken auseinander und pflanzen Sie die Zehen etwa 3 bis 4 Zoll tief. Dies ist möglicherweise nicht korrekt! Knoblauch Datteln variieren stark im ganzen Land. Der Weg, um sicher zu sein, ist die Verwendung eines Bodenthermometers. Wenn die Bodentemperatur 60 ° in einer Tiefe von 4 Zoll beträgt, dann pflanzen Sie Ihren Knoblauch.

Cole-Pflanzen wie Brokkoli, Blumenkohl und Kohl können um den 27. Juli direkt in Ihren Garten gesät werden. Aufgrund der Hitze während dieser Jahreszeit ist es jedoch besser, sie um den 7. Juni herum in Innenräumen zu beginnen und sie dann um den 17. Juli in den Garten zu verpflanzen Machen Sie dasselbe mit Salat und Spinat.

Sau Erbsen direkt um den 22. Juli.

Okay, jetzt sind hier die kalten, harten Zahlen zusammen mit bestimmten Pflanzen:


Schau das Video: How to Choose The Right Shade Tree in Las Vegas, NV