Sammlungen

Immergrüne Sträucher: Was zwischen Bürgersteig und Straße zu pflanzen ist

Immergrüne Sträucher: Was zwischen Bürgersteig und Straße zu pflanzen ist


Von: Heather Rhoades

In dieser modernen Welt wollen wir das Beste aus beiden Welten haben. Wir wollen grüne, schöne, immergrüne Sträucher, die unsere Straßen säumen, und wir wollen auch bequeme, schneefreie Straßen, auf denen wir fahren können. Leider mischen sich Straßen, Salz und Sträucher nicht gut. Diejenigen, die sich gefragt haben: „Wie wirkt sich Streusalz auf das Pflanzenwachstum aus?“, Müssen erst im Frühjahr eine Pflanze am Straßenrand sehen, um dies zu wissen. Die meisten Dinge, die Sie zwischen Bürgersteig und Straße pflanzen, überleben den Winter nicht.

Dies bedeutet nicht, dass Sie dort nichts pflanzen können. Wenn Sie ein wenig über Straßenstreifenideen, Pflanzenbedürfnisse und salztolerante Pflanzen wissen, können Sie besser zwischen dem Bürgersteig und der Straße pflanzen.

Street Strip-Ideen - Pflanzen- und Strauchauswahl

Die Antwort auf "Wie wirkt sich Streusalz auf das Pflanzenwachstum aus?" ist, dass das überschüssige Salz ein Ungleichgewicht im Wasser in den Pflanzenzellen erzeugt. Dieses Ungleichgewicht tötet typischerweise die Pflanze. Aus diesem Grund wählen Sie am besten salztolerante Pflanzen und Sträucher, wenn Sie entscheiden, was zwischen Bürgersteig und Straße gepflanzt werden soll. Hier sind einige immergrüne, salztolerante Pflanzen und Sträucher:

  • Amerikanische Stechpalme
  • Österreichische Kiefer
  • Chinesische Stechpalme
  • Colorado-Fichte
  • Gemeiner Wacholder
  • Englische Eibe
  • Falsche Zypresse
  • Japanische Schwarzkiefer
  • Japanische Zeder
  • Japanische Stechpalme
  • Japanische Eibe
  • Littleleaf Buchsbaum
  • Langblättrige Kiefer
  • Mugo-Kiefer
  • Rockspray Cotoneaster
  • Wachsmyrte

Diese immergrünen Sträucher sind eine hervorragende Antwort darauf, was zwischen Bürgersteig und Straße gepflanzt werden soll. Sie werden das Streusalz überleben und entlang der Straßenränder gut pflanzen. Wenn Sie also nach Sträuchern für Street Strip-Ideen suchen, pflanzen Sie einen der oben genannten Sträucher, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über General Shrub Care


Die besten Blumen, die Sie um einen Briefkasten pflanzen können

Die Fichte / Almar Creative

Wenn Sie in einem Bereich leben, in dem der Briefkasten an einem Pfosten neben der Straße oder Straße und nicht an der Außenwand Ihres Hauses angebracht ist, suchen Sie möglicherweise nach einer Möglichkeit, das Aussehen des Pfostens zu mildern. Eine großartige Möglichkeit, dies mit Pflanzen zu tun. Diese Gebiete sind jedoch oft etwas anspruchsvoll, da die Straßenränder durch Staub, Streusalz, Verkehrsdämpfe, Hunde, Fußgängerverkehr und andere Hindernisse ziemlich rauen Bedingungen ausgesetzt sind.

Welche Pflanzen funktionieren an diesen schwierigen Standorten gut?


Kanten Evergreens für Gartengrenzen

Bevor Sie zu Ihrem örtlichen Gartenpflegezentrum laufen und niedrig wachsende Sträucher aufheben, sollten Sie einige Dinge beachten. Die Menge an Platz, die Sie in Ihrem Garten haben, in welcher Winterhärtezone Sie leben, wie viel Sonne Ihr Garten tagsüber erhält und die Platzierung sind alles entscheidende Faktoren bei der Auswahl immergrüner Büsche.

Was ist ein immergrüner Strauch?

Einige immergrüne Sträucher haben nadelartige Blätter, während andere einfache Blätter haben. Beide Arten von Immergrünen sind Sträucher, die das ganze Jahr über grün bleiben, unabhängig von Temperatur oder Wetterbedingungen.

Ihr unendliches Grün macht sie ideal als natürlicher Zaun, Gartenrand oder Rand entlang des Hofes. Im Gegensatz zu immergrünen Bäumen sind die Sträucher kleiner und im Allgemeinen gerundet, wobei mehrere Stämme eher vom Boden als von einem einzigen Stamm wachsen.

Wachsen Evergreens überall?

Evergreens wachsen fast überall und sind einfach zu züchten. Der Schlüssel zum Anbau dieser Arten von Sträuchern in Ihrer Region liegt in der Bestimmung Ihrer USDA-Winterhärtezone. Jede Zone bestimmt, welche Pflanzenarten an bestimmten Standorten wachsen.

Die Winterhärtekarte ist basierend auf der durchschnittlichen jährlichen Wintertemperatur in nummerierte Abschnitte unterteilt und ist nützlich, um die richtigen Sträucher für Ihre Region auszuwählen. Während die meisten Evergreens Vollschatten vertragen, wachsen sie am besten im Halbschatten bis zur vollen Sonne.

Wo soll ich Border Evergreens platzieren?

Border Evergreens sind eine großartige Möglichkeit, bestimmte Bereiche Ihres Gartens zu trennen. Ziehen Sie in Betracht, Heckenpflanzen um ein Blumenbeet herum anzubauen, um den Garten entlang des Gehwegs zu Ihrer Haustür zu betonen und einen atemberaubenden Weg zwischen der Auffahrt und Ihrem Garten oder um Ihr Haus als Fundamentpflanzung zu schaffen.

Grenzsträucher sind auch eine hervorragende Möglichkeit, Ihren Garten von Ihren Nachbarn zu trennen, ohne aufdringlich zu sein. Wenn Nachbarn, wild lebende Tiere oder Haustiere anderer ein Problem darstellen, denken Sie an Sträucher mit Dornen, um unerwünschte Besucher davon abzuhalten, Ihr Grundstück ohne Einladung zu betreten.

Sträucher für die Gestaltung von Schwimmbädern verleihen dem Gebiet nicht nur Schönheit, sondern schützen es auch vor potenziell neugierigen Blicken.

Sind immergrüne Hecken leicht zu pflegen?

Immergrüne Sträucher sind zwar leicht zu pflegen, erfordern jedoch routinemäßige Pflege, um gedeihen zu können. Gießen und füttern Sie Ihre Pflanzen regelmäßig, um die Wurzelentwicklung und die Gesundheit der Pflanzen zu fördern. Beschneiden Sie die immergrünen Pflanzen nach Bedarf, damit die Sträucher ihre einheitliche Form behalten, aufgeräumt bleiben und das Knospenwachstum in der Nähe der Pflanzenränder fördern.

Achten Sie beim Scheren Ihrer Hecken darauf, dass die Unterseite breiter als die Oberseite ist, damit die unteren Äste kein Laub verlieren. Verwenden Sie Mulch um Ihre Sträucher, um ein Austrocknen des Bodens zu verhindern und das Wachstum von Unkraut zu verhindern.

Eibe (Taxus bachata)

(thefutureis / 123rf.com)

Die Eibe ist ein langlebiger Strauch, der in vielen niedrig wachsenden Sorten vorkommt und sich daher ideal zur Absicherung in einem Garten oder auf einem Pfad eignet. Es hat grünes Laub mit weichen Nadeln und gelegentlichen roten Beeren, die für Menschen giftig sind, aber Vögel fressen gerne.

Eiben sind kleine grüne Sträucher, die leicht zu beschneiden und zu formen sind und viele Bedingungen, einschließlich Dürre, vertragen. Sie gedeihen in den Zonen 4 bis 7 und wachsen sowohl an schattigen als auch an sonnigen Standorten gut. Die durchschnittliche Höhe und Breite niedrig wachsender Sorten beträgt 4 Fuß.

Azalee (Rhododendron) - Niedrig wachsende immergrüne Sträucher für Ränder mit bunten Blüten

(joachimberschauer / 123rf.com)

Azaleen kommen in laubabwerfenden und immergrünen Sorten vor und produzieren im Frühjahr üppige Blüten in verschiedenen Farben. Die duftenden Farben reichen von lila, rot und orange bis zu weißen, gelben und rosa Blüten. Sie haben Laub in tiefgrünen Tönen. Obwohl sie nur für kurze Zeit blühen, ist das Display atemberaubend.

Die immergrünen Sorten werden höchstens 6 Fuß hoch und haben eine hügelartige Form, was sie zu einem idealen Randstrauch für den Garten macht. Diese leicht zu züchtenden Sträucher sind hirschfest, genießen Halbschatten und wachsen am besten in den Zonen 3 bis 9.

Regenbogen Leucothoe (Leucothoe fontanesiana)

(tamu1500 / 123rf.com)

Dieser winterharte immergrüne Strauch erfordert nur sehr wenig Pflege mit buntem Laub, das dem Garten einen Farbtupfer in den Farben Grün, Rosa, Bronze und Creme verleiht. Seine Blätter sind dick und wachsen auf 2 Fuß langen herabhängenden Stielen, was dem Strauch ein wunderliches Aussehen verleiht.

Dieser Busch benötigt sauren Boden für ein optimales Wachstum und gedeiht in den Zonen 5 bis 8. Er wächst am besten in feuchten Bereichen des Hofes und neigt dazu, sich schnell auszubreiten. Der Regenbogenleukothoe wird 3 bis 5 Fuß hoch und bildet Blütenbüschel.

Buchsbaum (Buxus) - Immergrüner Randstrauch im traditionellen Stil

(maykal / 123rf.com)

Buchsbaum ist ein traditioneller Strauch, der in formellen Gärten genossen wird. Es ist leicht zu manipulieren und in verschiedenen Größen und Formen zu pflegen, was es zum perfekten Strauch für Kanten macht. Es hat glänzend grüne Blätter, die ihm ein elegantes Aussehen verleihen.

Je nach Art und Menge des Schnittes ist es einfach, Buchsbaum in einer Höhe von 1 bis 3 Fuß zu halten. Dieser hirschresistente Strauch gedeiht in den Zonen 4 bis 8 und genießt teilweise bis volle Sonne.

Lebensbaum (Thuja)

(maykal / 123rf.com)

Dieser beliebte Strauch ist aufgrund seiner schnellen Wachstumsrate und seines robusten Aussehens ein Favorit für die Verwendung als Bordüre oder Hecke. Es hat dichtes grünes Laub, das in den Herbst- und Wintermonaten einen Bronzeguss annimmt.

Lebensbaum ist dürretolerant und hirschfest. Dieser Busch gedeiht in den Zonen 2 bis 7 und genießt teilweise bis volle Sonne. Die kleineren Sorten haben eine schlanke, pyramidenförmige Form, die ihr ein königliches Aussehen als Randstrauch verleiht.

Yucca (Yucca filamentosa) - Blühender immergrüner Strauch mit einzigartigem Flair

(lemanieh / 123rf.com)

Yucca ist eine robuste Pflanze, die Sie wahrscheinlich nicht mit immergrünen Büschen assoziieren. Diese Pflanze ist jedoch eine einzigartige Ergänzung für jeden Grenzbereich. Es hat lange Blätter aus immergrünem Laub und produziert im Spätsommer und Herbst hohe kandelaberähnliche Blüten in Weiß- und Rosatönen.

Kleine Sorten von Yucca werden ungefähr 3 Fuß hoch und 3 Fuß breit. Diese wartungsarmen Pflanzen sind hirschfest und dürretolerant und gedeihen in Gebieten mit voller Sonne in den Zonen 4 bis 11.

Berberitze (Berberis)

(spring75 / 123rf.com)

Dieser klassische Strauch interessiert den Garten während der gesamten Saison mit seinem lebendigen Laub. Die immergrünen Blätter verleihen einem Rand eine einheitliche Farbe in den Farben Grün, Gelb und Burgunder.

Berberitze ist eine zähe Heckenpflanze, die in den Zonen 3 bis 9 gedeiht. Sie hat eine durchschnittliche Höhe und Breite von 5 Fuß und genießt teilweise bis volle Sonne. Dieser pflegeleichte Strauch ist hirschfest und dürretolerant.

Euonymus (Euonymus fortunei) - Natürliche Grenze mit buntem Herbstlaub

(ozdereisa / 123rf.com)

Es gibt viele Sorten von Euonymus, eine der häufigsten ist der brennende Busch mit seinem atemberaubenden orangefarbenen und roten Laub in den Herbstmonaten. Andere Arten produzieren pinkfarbene und orangefarbene Früchte, die Vögel auf den Hof locken.

Einige Arten haben einen weitläufigen immergrünen Wuchs und alle gedeihen in den Zonen 4 bis 8. Es handelt sich um pflegeleichte, hirschfeste Sträucher, die sowohl im Schatten als auch in der Sonne gedeihen. Die kleineren Sorten haben eine durchschnittliche Höhe von 3 Fuß und einige Arten breiten sich bis zu 15 Fuß aus.

Mugo Kiefer (Pinus mugo)

(maykal / 123rf.com)

Die Mugo-Kiefer hat einen niedrigen Wuchs, der sie als Randstrauch oder Bodendecker in Steingärten attraktiv macht. Dieser leicht wachsende Strauch bleibt klein und gepflegt mit seinem hellgrünen nadelartigen Laub.

Diese Nadelbaumart hat eine reife Größe von 3 bis 5 Fuß hoch mit einer Verbreitung von bis zu 10 Fuß breit. Es gedeiht in den Zonen 3 bis 7 und genießt volle Sonne bis Halbschatten. Sie sind ein robuster Strauch, der auch trockenheitstolerant ist.

Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus) - Grenzstrauch, der Bestäuber auf den Hof zieht

(angelarohde / 123rf.com)

Kirschlorbeer lockt mit seinen kirschartigen roten Früchten Vögel in die Region. Es wächst schnell und produziert im zeitigen Frühling süß duftende, weiße Blüten. Vögel, Bienen und andere Bestäuber fühlen sich von diesem Busch angezogen, was dem Hof ​​mehr Anziehungskraft verleiht.

Dieser schöne immergrüne Strauch verträgt schattige Bereiche. Kirschlorbeer gedeiht in den Zonen 5 bis 9 und ist hirschfest. Dieser Busch muss im Frühsommer nach dem Blühen beschnitten werden, um ein optimales Wachstum zu erzielen.

Zwergfichte (Picea abies ‘Pumila)

(manfredkoch / 123rf.com)

Die Zwergfichte ist mit ihrer abgerundeten Form der perfekte Strauch als Grenze entlang eines Weges oder Gartens. Diese Pflanze wächst nicht aus dem Gebiet heraus und ihr robustes dunkelgrünes Laub macht sie für den Garten unschlagbar.

Diese informelle Hecke erreicht eine reife Höhe von 2 bis 3 Fuß. Als Zwergsträucher für vollsonnige Standorte in den Zonen 3 bis 8 ist diese Fichte sowohl attraktiv als auch brauchbar. Beschneiden Sie diesen hirschfesten und dürretoleranten Strauch gelegentlich, um ihn sauber zu halten.

Viburnum (Viburnum opulus) - Immergrüne Strauchgrenze mit duftenden auffälligen Blüten

(tmsara / 123rf.com)

Viburnum produziert stark duftende weiße und rosa Blüten mit atemberaubendem Laub und Stielfarbe. Dieser Strauch eignet sich nicht nur ideal zum Pflanzen als Grenze, sondern ist auch so vielfältig, dass es mit Sicherheit den perfekten für Ihren Garten gibt.

Dieser blühende Busch blüht im Frühjahr und bietet in den Zonen 2 bis 9 farbenfrohes Herbstlaub. Er ist pflegeleicht, hirschfest, dürretolerant und gedeiht teilweise bis zur vollen Sonne. Die kleineren Sorten erreichen eine durchschnittliche Höhe von 3 bis 8 Fuß mit einer Verbreitung von 3 Fuß.

Kombinieren Sie Ihren Viburnum mit kurzen mehrjährigen Gräsern, um ein Statement abzugeben und die verschiedenen Arten am selben Ort hervorzuheben.

Wacholder (Juniperus)

(apagafonova / 123rf.com)

Es gibt eine Vielzahl von Wacholderarten, von Bodendecker bis Heckenart. Sie haben blaugrünes und grau-silbernes Laub, das von kleinen, scharfen Nadeln bis zu schuppenartigen Blättern reicht.

Diese wartungsarmen Nadelbäume sind hirschfest, trockenheitstolerant und bilden eine großartige natürliche Grenze für den Hof. Sie wachsen am besten in den Zonen 3 bis 9 und gedeihen teilweise bis zur vollen Sonne. Die kleinen Wacholdersorten sind durchschnittlich 3 Fuß groß und bieten dem Hof ​​Winterinteresse.

Japanische Andromeda (Pieris japonica) - Immergrüner Strauch mit Blumenketten

(nickkurzenko / 123rf.com)

Dieser Strauch hat viele Namen, einschließlich der Maiglöckchen, aufgrund seiner zierlichen weißen, roten und rosa Blüten, die winzigen Glocken ähneln. Die Blüten wachsen im Frühling entlang eines Stiels in duftenden Blütenketten mit neuem Laubwachstum in Orange- und Rottönen.

Die japanische Andromeda wächst am besten in den Zonen 5 bis 8 und genießt teilweise bis volle Sonne. Es ist wartungsarm und hirschfest, und die kleinen Sorten werden 3 bis 8 Fuß hoch und 3 Fuß breit.

Wenn Sie wissen, wonach Sie in einer Pflanze suchen müssen, ist es einfach, den perfekten immergrünen Strauch mit dem richtigen Profil zu finden, um eine Kante um Ihren Blumengarten oder Gehweg zu schaffen. Platzieren Sie blühende Sträucher auf dem Weg zu Ihrem Haus oder beschnittenen Buchsbaum um einen Garten. Wie auch immer Sie sich entscheiden, Ihre Sträucher zu pflanzen, sie werden mit Sicherheit die Attraktivität am Straßenrand erhöhen.

(tamu1500 / ozdereisa / maykal / joachimberschauer / 123rf.com)

Die Auswahl der richtigen niedrig wachsenden immergrünen Sträucher für Ränder schafft eine natürlich attraktive Barriere um Außenbereiche, um Ihrem Garten eine visuelle Anziehungskraft zu verleihen. Warum also nicht unsere immergrüne Strauchliste mit Ihren Freunden auf Pinterest und Facebook teilen?


10 besten kleinen immergrünen Sträucher

Wenn Sie Ihre Sträucher sorgfältig auswählen, können sie Ihrem Garten mit Sicherheit viel Farbe und Energie verleihen. Unter den verschiedenen Sträucheroptionen sind immergrüne Sträucher am beliebtesten, da sie zu jeder Jahreszeit bei Ihnen sind. Besser noch, kleine immergrüne Sträucher können als Bodendecker dienen und gleichzeitig viel Platz lassen. Nachfolgend sind 10 empfohlene kleine immergrüne Sträucher für Sie aufgeführt.

Buchsbaum

Botanisch bekannt als Buxus, ist Buchsbaum einer der beliebtesten unter Pflanzenliebhabern. Wenn Sie einen ordentlichen und ordentlichen Blick in Ihren Garten wünschen oder noch besser, Sie möchten einen Zaun aus immergrünen Sträuchern machen, sollte die Box Ihre erste Wahl sein. Ein typischer Kastenstrauch wird bis zu 5 m hoch und 5 m breit und eignet sich daher ideal für kleine Räume.

Box Sträucher sind leicht zu pflegen und zu wachsen, Herbst und Frühling sind die besten Jahreszeiten für Plantagen. Das vielleicht reizvollste Merkmal der Box ist ihre kompakte Struktur, die nach Ihren Wünschen geformt werden kann.

Lavendel

Wenn Sie Ihrem Garten Farbe und Leben verleihen möchten, ist der Anbau von Lavendelsträuchern eine gute Option. Mit einer schönen hellen Farbe sind Lavendelsträucher die perfekten immergrünen, einfach zu handhabenden Sträucher, mit denen Sie die Umgebung Ihres Hauses mit sehr wenig Aufwand dekorieren können. Es ist eines der am einfachsten zu ziehenden Sträucher, da es gegen Trockenheit resistent ist und auch in sandigen Böden überleben kann.

Lavendelsträucher werden etwa 1 m hoch und können verwendet werden, um entweder eine große Fläche auf dem Boden, eine dünne und gut gepflegte Grenze über den Garten zu bedecken, oder sie können sogar in kleinen Terrassenbehältern angebaut werden.

Stechpalme

Holly ist einer der perfekten kleinen immergrünen Sträucher, wenn Sie Ihrem Anbauflächen ein raffiniertes und reichhaltiges Aussehen verleihen möchten. Stechpalmensträucher haben sehr dunkelgrüne und glänzende Blätter, in deren Mitte leuchtend rote Kirschen herausspringen, um dem Strauch einen schönen Charme zu verleihen. Holly hat eine Reihe von Varianten, die alle entweder im Freien oder als dicht gepackte Hecken angebaut werden können.

Dieser immergrüne Strauch, auch als Weihnachtsstechpalme bekannt, wird bis zu 15 Zoll groß. Da die Holly unter voller Sonne oder in einem teilweise schattigen Bereich überleben kann, ist sie pflegeleicht und eine herrliche Präsenz in einem Garten.

Mahonia

Neben einer gut strukturierten Form und stacheligen Blättern haben Mahonias ein zusätzliches Plus: schöne, leuchtend gelbe Blüten. Diese Blüten wachsen in Büscheln an den Spitzen der hellgrünen Blätter und sorgen so für eine hervorragende Farbkombination in deprimierenden Wintern! Mahonias gehören zu den immergrünen Sträuchern, die nur sehr wenig Pflege benötigen und auf verschiedenen Böden wachsen können.

Mahonia-Arten werden zwischen 2,3 und 4 m hoch und können als Bodendecker oder sogar als markante Sträucher gepflanzt werden, die die Außenseite von Hecken säumen.

Kamelie

Kamelie ist ein wunderschön blühender kleiner immergrüner Strauch, der für große, runde Blüten bekannt ist. Mit tiefgrünem Laub ist Camellia ein Wunderstrauch mit Blüten, die in Farben wie Weiß, Rot, Rosa und sogar Gelb erhältlich sind. Einige Sorten dieses Strauchs sind groß, es sind jedoch auch Zwergsorten erhältlich - die Auswahl hängt davon ab, wie viel Fläche Sie bedecken möchten.

Die maximale Höhe, die eine Kamelie in mehreren Jahren erreicht, beträgt sechs Fuß, obwohl Sie sie auf der gewünschten Höhe halten können. Die besten Orte, um diese Pflanzen zu züchten, sind Terrassentöpfe und Ränder, die reich an saurem Boden sind.

Fatsia

Fatsia ist ein Strauch mit handähnlichen Blättern, die an aufrechten Stielen wachsen. Aufgrund dieser starken Anziehungskraft ist Fatsia auch in Haushalten beliebt, da sein Plantagenprozess nicht arbeitsintensiv ist und auch unter Küstenbedingungen und in schattigen Gebieten wachsen kann. In der Herbstsaison blüht dieser Strauch in weiße, reichhaltige und cremige Knospen, die außerhalb des Haupteingangs eine erstaunliche Dekoration darstellen können.

Fatsia ist nicht sehr kompakt, da die Blätter in verschiedene Richtungen herausragen. Daher ist die Verwendung eines großen Topfes der beste Weg, um ihn zu züchten und zu pflegen. Fatsia wächst zwischen 5 bis 8 Fuß groß.

Blauer Stern Wacholder

Wenn Sie sich für Laubsträucher interessieren, ist Blue Star Juniper die beste Wahl für kleine immergrüne Sträucher. Betrachten Sie diesen Strauch als eine kürzere, kompaktere Version von Blue Spruce Trees, da er ein ähnliches Aussehen wie letzterer hat. Während Blue Star keine Blüten hat, gleichen seine stacheligen blauen nadelartigen Blätter das Fehlen dieser auf sehr großartige Weise aus. Blue Star ähnelt einem Busch und ist eine Zwergpflanze, die nicht höher als 2 Fuß wird. Dies macht sie zu einer hervorragenden Wahl für einen bodendeckenden Strauch.

Seidelbast

Daphne ist kompakt, duftend und wunderschön. Es ist ein kleiner immergrüner Strauch, der im Winter blüht und Ihrem ansonsten trockenen Garten ein helles und warmes Aussehen verleiht. Dieser Strauch ist eine der am langsamsten wachsenden Pflanzen im Pflanzenreich und daher eine ideale Wahl für einen Garten, in dem Sie niedrige Sträucher wünschen. Der Gelbstich an den Seiten der Blätter und die exotischen lila Blüten verleihen ihm einen sehr künstlerischen Look.

Die Daphne wird etwa 0,5 Meter hoch und kann auch in sonnigen oder teilweise schattigen Gebieten kultiviert werden.

Aucuba

Wenn Sie auf der Suche nach einem immergrünen Strauch sind, der gegenüber trockenem Boden, fehlendem Sonnenlicht und rauen klimatischen Bedingungen sehr tolerant ist, ist Aucuba Ihre Antwort. Aucuba ist ein Laubstrauch und bietet viele Sorten für den Anbau an, wobei die gelb gesprenkelten Blätter die bekanntesten sind. Der leuchtend gelbe Spritzer auf den tiefgrünen Blättern ähnelt einem künstlerisch gefertigten Ölgemälde.

Während die Pflanze selbst niedrig und kurz ist, sind die Blätter lang und ledrig, was ihr ein reiches Aussehen verleiht. Aucuba wird bis zu 2,5 Meter hoch.

Mondschatten Euonymus

Die Schönheit von Moonshadow Euonymus liegt in der auffälligen Kombination von Grün und Gold seiner Blätter. Moonshadow ist ein exotischer immergrüner Strauch, der im Laufe der Vegetationsperiode seine Farbe in cremefarben ändert. Es ist eine kurze Pflanze, die nur sehr wenig Pflege benötigt und aufgrund des sehr dichten Laubes perfekt als Bodendecker geeignet ist.

Die maximale Höhe für diesen Strauch beträgt 1 Meter, daher kann er als Rand außerhalb des Gartens angebaut werden. Euonymus-Arten können auch dazu gebracht werden, Wände und Säulen zu besteigen, wenn Sie möchten, dass sie mit einer dichten Schicht aus buntem Laub bedeckt sind.


Einfache Schritte, um einen Streifen zurückzugewinnen

  1. Entfernen Sie Unkraut und unerwünschte Pflanzen. Graben Sie sie aus, ersticken Sie sie mit schwarzem Kunststoff oder sprühen Sie sie mit einem Herbizid auf Glyphosatbasis ein.
  2. Wenn der Streifen lang ist, legen Sie einen strategischen Pfad darüber, um Fußgänger zu veranlassen, dass Trittsteine, Ziegel und Mulch gut funktionieren.
  3. Wenn der Boden verdichtet und leblos ist, graben oder bestellen Sie 2 bis 3 Zoll gut verfaulten Mist oder Kompost. Andernfalls graben oder bebauen Sie den einheimischen Boden bis zu einer Tiefe von mindestens 20 cm und vermeiden Sie Bereiche innerhalb der Baumtropflinien.
  4. Wählen Sie ein Dutzend oder weniger Arten aus und pflanzen Sie sie in Drifts, um einen einfachen, klassischen Look zu erzielen.
  5. Für eine schnellere Abdeckung sollten Weltraumpflanzen etwas enger als normalerweise empfohlen sein. Sie können einige später bei Bedarf entfernen.
  6. Verteilen Sie eine 1-Zoll-Schicht Mulch mit kleinem Durchmesser - wie Erbsenkies oder zerkleinerte Muscheln für sonnige Bereiche, zerkleinerte Blätter oder groben Kompost in trockenem Schatten - um Pflanzen. Vermeiden Sie wachstumsstillende Bio-Mulchen wie Rinde oder Holzspäne.
  7. In den ersten Monaten wöchentlich gießen, es sei denn, es regnet regelmäßig. Danach sollten die Pflanzen mit wenig Bewässerung auskommen.
  8. Halten Sie sich mit dem Jäten auf dem Laufenden, das nach dem Ausfüllen der Pflanzen fast gleich Null sein sollte.
  9. Verbrauchte Blumen zurückschneiden. Entfernen Sie totes Material aus der vorherigen Saison, wenn das neue Wachstum wieder aufgenommen wird.

Weiter: Pflanzen für eine lange Blütezeit


Die 10 schönsten blühenden Sträucher, die Sie in Ihrem Garten pflanzen können

Wenn Ihr Garten keine blühenden Sträucher hat, verpassen Sie es! Einjährige und Stauden sind wichtig, aber Sträucher haben eine große Aufgabe zu erledigen! Sie ziehen Bestäuber an, sorgen für Sichtschutz und Privatsphäre und verschönern den Garten während der gesamten Saison mit bunten Blüten. Die meisten Sträucher gedeihen jahrelang ohne zu viel Arbeit von Ihrer Seite. Und mit den heutigen kleineren Höfen und Gärten wurden viele Sträucher entwickelt, die Zwergsorten alter Favoriten sind, damit sie Ihren Platz nicht überfordern und viel Wartung erfordern. Um Ihrem Strauch einen guten Start zu geben, wählen Sie die richtige Pflanze für den richtigen Ort. Stellen Sie zunächst sicher, dass es für Ihre USDA-Winterhärtezone geeignet ist (überprüfen Sie Ihre hier). Achten Sie dann darauf, wo Sie es pflanzen. Lesen Sie das Pflanzenetikett oder die Beschreibung, um zu erfahren, was erforderlich ist. Volle Sonne wird als 6 oder mehr Stunden direkte Sonne pro Tag angesehen, während oder Halbschatten ungefähr die Hälfte davon ist. Vergessen Sie nicht, nach dem Pflanzen - und regelmäßig in den ersten beiden Saisons - zu gießen, damit es sich etabliert. Und denken Sie daran, dass der Herbst, wenn es normalerweise reichlich regnet und die Temperaturen kühler sind, eine gute Zeit ist, um Sträucher zu pflanzen.

Hier sind einige unserer beliebtesten Showstopper für jede Art von Garten.


Schau das Video: Immergrüne Wildpflanzen 33 Nadelbäume u0026 Pflanzen - Wildpflanzen, Bäume u0026 Kräuter im Winter