Sammlungen

Syzygium

Syzygium


Syzygium gehört zu den Sträuchern (Bäumen) der Myrtenfamilie. Die Heimat dieser immergrünen Pflanzen sind die tropischen Gebiete des östlichen Teils des Planeten (Festland Australien, Territorium Indiens, Malaysia, Insel Madagaskar, Südostasien). Syzygium erhielt seinen Namen vom griechischen Wort übersetzt als "gepaart". Tatsächlich stehen sich die Blätter paarweise gegenüber.

Die Höhe der Pflanze beträgt selten mehr als 40 cm. Junge Triebe zeichnen sich durch eine rötliche Farbe der Blätter und Stängel aus, und eine erwachsene Pflanze hat einen satten grünen Farbton. Die Blätter sind saftig, rund, gegenüberliegend. Syzygium erhielt einen besonderen Wert aufgrund des Gehalts an ätherischen Ölen in den Blättern, die aufgrund ihrer medizinischen Eigenschaften sowohl in der Medizin als auch in der Kosmetik und Parfümerie hoch geschätzt werden. Die Blüten stehen in flauschigen Blütenständen. Ihre Farben reichen von Weiß bis Flieder. Die reifen Früchte der meisten Pflanzenarten sind essbar.

Syzygium Pflege zu Hause

Lage und Beleuchtung

Syzygium wächst nur bei guter Beleuchtung. Die Pflanze braucht einen kurzen Aufenthalt in direktem Sonnenlicht, aber es ist besser, sie vor der Sommerhitze zu schützen, da sonst Verbrennungen an den Blättern nicht vermieden werden können. Im Winter sollten die Tageslichtstunden mit Leuchtstofflampen auf 12 bis 14 Stunden verlängert werden.

Temperatur

Von Frühling bis Herbst sollte die Lufttemperatur für die Aufrechterhaltung von Syzygium im Bereich von 18 bis 25 Grad liegen. Ab Herbst beginnt die Temperatur allmählich zu sinken, und im Winter wächst Syzygium in einem kühlen Raum mit einer Temperatur von 14-15 Grad.

Luftfeuchtigkeit

Die Pflanze wächst vollständig und entwickelt sich nur in Innenräumen bei hoher Luftfeuchtigkeit. Daher müssen die Blätter ständig besprüht werden. Im Winter wird die Befeuchtung aufgrund niedriger Lufttemperaturen gestoppt.

Bewässerung

Zum Gießen von Syzygium ist weiches, abgesetztes oder gefiltertes Wasser bei Raumtemperatur geeignet. Von Frühling bis Herbst sollte reichlich gewässert werden, da die oberste Schicht des Bodens austrocknet. Seit dem Herbst wird die Bewässerung auf ein Minimum reduziert, und im Winter wird die Bewässerung praktisch ganz eingestellt.

Die Erde

Die optimale Zusammensetzung des Bodens für Syzygium: eine Mischung aus Grasnarbe, Humus, Blatt- und Torfboden und Sand im Verhältnis 2: 1: 1: 1: 1.

Top Dressing und Dünger

Von März bis September muss das Syzygium regelmäßig gedüngt werden. Verwenden Sie universelle komplexe Mineraldünger. Die Häufigkeit des Hinzufügens von Podkomok beträgt 2 Mal pro Monat. Im Herbst und Winter ruht die Pflanze und muss nicht gefüttert werden.

Transfer

Eine junge Pflanze benötigt eine jährliche Transplantation, eine erwachsene nach Bedarf. Das Substrat sollte leicht und nahrhaft sein, und eine großzügige Drainageschicht sollte auf den Boden des Topfes gelegt werden.

Fortpflanzung von Syzygium

Syzygium kann durch Samen, Stecklinge oder Lufttriebe vermehrt werden.

Nur frische Samen sind zur Aussaat geeignet. Es ist am besten, die Pflanze von Januar bis Februar mit Samen aufzubrechen. Zunächst werden die Samen in einer fungiziden Lösung eingeweicht und in einen zuvor vorbereiteten Behälter gepflanzt. Von oben mit Glas abdecken und stehen lassen, bis die ersten Triebe bei einer Temperatur von etwa 25 bis 28 Grad erscheinen, wobei der Boden regelmäßig angefeuchtet und belüftet wird. Die Samen sollten an einem hellen Ort sein.

Gekeimte Sämlinge können nur dann in separate kleine Töpfe gepflanzt werden, wenn sie mindestens zwei volle Blätter haben. Sämlinge werden reichlich gewässert und in einem hellen Raum bei einer Temperatur von mindestens 18 Grad am Tag und 16 Grad in der Nacht gehalten.

Die Stecklinge werden mit halbverholzten Stecklingen ausgeführt. Damit sie ihr eigenes Wurzelsystem entwickeln können, müssen sie auf einer Temperatur von mindestens 24-26 Grad gehalten werden.

Krankheiten und Schädlinge

Zu den Schädlingen, die Syzygium infizieren können, gehören Schuppeninsekten und Blattläuse. Sie können sie mit einer warmen Dusche und Insektiziden bekämpfen.

Befindet sich das Wurzelsystem der Pflanze ständig in zu feuchtem Boden, können bald Flecken auf den Blättern auftreten und sie fallen ab. Es ist wichtig, die Bedingungen für das Halten des Syzygiums anzupassen und regelmäßig auf dem richtigen Niveau zu halten, um in Zukunft Staunässe zu vermeiden.

Arten und Sorten von Syzygium mit Fotos und Namen

Duftendes Syzygium oder Nelkenbaum (Syzygium aromaticum)

Ein immergrüner Baum, etwa 10-12 m hoch, mit dunkelgrünen Blättern, etwa 8-10 cm lang und 2-4 cm breit. Weiße Blüten wachsen in Sonnenschirmen. Dieser Baum wird besonders für seine Knospen geschätzt, die sich noch nicht geöffnet haben und etwa 25% ätherisches Öl enthalten. Sobald die Knospen einen rötlichen Farbton annehmen, werden sie gezupft und getrocknet. Im trockenen Zustand haben sie einen einzigartigen Geschmack und ein einzigartiges Aroma, das uns als Nelken bekannt ist.

Syzygiumkümmel (Syzygiumkümmel)

Ein immergrüner Baum mit einer Höhe von bis zu 25 m. Die Blätter sind groß, oval, erreichen eine Länge von etwa 15 bis 20 cm und eine Breite von 8 bis 12 cm, sind dunkelgrün gefärbt und fühlen sich dicht an. Die Blüten sind weiß, in Regenschirmen gesammelt und haben einen Durchmesser von etwa 1,5. Reife Früchte erreichen einen Durchmesser von 1-1,25 cm und sind leuchtend rot.

Syzygium jambos

Ein immergrüner Baum von ca. 8-10 m Höhe. Die Blätter sind dicht, dunkelgrün, glänzend, etwa 15 cm lang, etwa 2 bis 4 cm breit. Sie blühen mit weißen Blüten, die sich oben am Trieb befinden und in Regenschirmen gesammelt sind. Nach der Reifung sind die Früchte oval und gelb gefärbt.

Syzygium paniculata (Syzygium paniculatum)

In jüngerer Zeit hieß die Pflanze Eugenia myrtifolia. Es wächst sowohl als Baum als auch als Strauch. Immergrün. Es kann eine Höhe von 15 m erreichen. Junge Triebe haben die Form eines Tetraeders mit rötlicher Farbe. Mit der Zeit grün werden. Die Blätter sind relativ klein - 3-10 cm lang, länglich, glatt im Griff, gegenüber enthalten sie einen großen Prozentsatz an ätherischen Ölen. Es blüht mit weißen Blüten, die in einem Pinsel gesammelt wurden. Die essbare Frucht hat, wenn sie reif ist, einen Durchmesser von etwa 2 cm. Die Farbe der Frucht ist violett oder lila. Die Früchte wachsen auch in einer Traube, die einer Traube ähnelt.


Ein Ort über einen Garten, eine Sommerresidenz und Zimmerpflanzen.

Unter den vielen Myrtenarten gibt es sehr schöne und ungewöhnlich blühende Pflanzen (Chamelacium, Tryptomena, Metrosideros, Callistemon), Zierlaub mit buntem Laub (Myrte, Metrosideros), Fruchtmyrte (Eugenien, Syzygien, Psidien) sind heute sehr beliebt... Die Myrtenblüte dauert normalerweise von Frühling bis Sommer, die Früchte reifen bis zum Herbst. Unter guten Bedingungen kann die Blüte bereits im Spätwinter beginnen.

Die Blätter aller Mitglieder der Myrtenfamilie enthalten ätherische Öle. Dank ihrer phytonziden Eigenschaften unterdrücken sie pathogene Mikroflora und wirken sich günstig auf die Luftqualität in Innenräumen aus. Die höchsten phytonziden Eigenschaften besitzen Eukalyptus, Melaleuca und Myrte selbst... Diese Pflanzen sind sehr nützlich in Ihrem Zuhause, besonders in Ihrem Schlafzimmer oder Kinderzimmer.


Syzygium

Was ist in deinem Namen?

Einige Forscher finden die Bedeutung des lateinischen Namens der Gattung "Syzygium" in der Verschmelzung zweier griechischer Wörter "syn" und "zygon", was bedeutet: "zusammengemischt" oder "kombiniert". Der Grund für diesen Namen, den die Pflanze vom irischen Botaniker und Arzt Patrick Brown (Patrick Browne, 1720 - 1790) erhalten hat, waren ihrer Meinung nach die Blätter, die sich in gegenüberliegenden Paaren auf den Zweigen befanden.

Viele Menschen mögen diese Erklärung nicht, da eine solche Anordnung von Blättern sehr vielen Landpflanzen innewohnt und daher die Besonderheiten von Pflanzen der Familie Syzygium nicht charakterisiert, da sie kein besonders kreativer Name sind. Sie können aber auch keine anderen klaren Erklärungen finden.

Pflanzenarten der Gattung

Unter den zahlreichen Arten der Gattung Syzygium sind vor allem immergrüne Sträucher und Bäume, die sich von Afrika und der Insel Madagaskar über Südasien bis nach Nordostaustralien erstrecken. Einige sind beliebte Zierpflanzen, die die Landschaft mit ihren glänzenden Blättern und duftenden Blüten schmücken, während andere in tropischen Klimazonen angebaut werden, um die Früchte des Syzygiums als Nahrung zu verwenden. Fast alle Arten haben Heilkräfte.

Betrachten wir verschiedene Typen:

* Syzygium aromaticum (lateinisches Syzygium aromaticum) - Dies ist der berühmte Nelkenbaum, dessen Blütenknospen weltweit als Gewürz mit dem Namen "Nelke" bekannt sind. Es ist ein immergrüner, duftender Strauch mit traditionellen ledrigen Blättern und kleinen purpurroten Blüten, die den Hauptvorteil der Pflanze darstellen. Die Blüten verdanken ihr spezifisches Aroma und ihren brennenden Geschmack dem ätherischen Öl, das sie enthalten. Blumen und Früchte haben heilende Kräfte.

* Transparentes Syzygium (lateinisches Syzygium aqueum) - Ein immergrüner Baum, der den Menschen zweimal im Jahr essbare Früchte mit knusprigem, saftigem, süßlichem Fruchtfleisch gibt. Obwohl die Form der Frucht der einer Birne ähnlich ist, wird die Pflanze manchmal als "Wasserapfel" bezeichnet. Der gebürtige Südindische und Malaysier hat lokale Namen: "Semarang" und "Jumbo". Der Baum wächst langsam und erreicht eine Höhe von drei bis zehn Metern. Die Zweige des Baumes sind mit gegenüberliegenden ledrigen Blättern bedeckt. In den Blattachseln entstehen leicht duftende Blütenbüschel, deren Blütenhülle aus vier Kelchblättern, vier blassrosa oder gelblich weißen Blütenblättern und langen (bis zu zwei Zentimeter langen) zahlreichen Staubblättern besteht. Es werden nicht nur die Früchte des Baumes verwendet, sondern auch die Rinde, deren Abkochung zur Behandlung von Durchfall verwendet wird.

* Syzygiumkümmel (lateinische Syzygiumkümmel) - ein immergrüner Baum mit langen (bis zu fünfundzwanzig Zentimeter) ovalen Blättern, die nach Terpentin riechen. Der Baum wächst schnell und erreicht in seinem Leben eine maximale Höhe von 30 Metern. Rosa Blüten mit zahlreichen langen Staubblättern, die für Pflanzen der Gattung charakteristisch sind. Die dunkelvioletten Früchte, die Pflaumen ähneln, zeichnen sich durch ihr aromatisches und saftiges Fruchtfleisch aus, das trotz des bitter-adstringierenden Geschmacks essbar ist. Darüber hinaus haben die Früchte sowie ihre Samen, Baumrinde und Blätter heilende Kräfte. In Asien heißt der Baum "Jambolan".

* Syzygium malaiisch (lat.Syzygium malaccense) - oder malaiischer Apfel (es ist auch - Yambosa). Langsam wachsender Baum mit immergrünen Lederblättern, ziemlich großen Blüten (fünf bis acht Zentimeter Durchmesser) mit grünen Kelchblättern und Blütenblättern, die weiß, gelb, rosa-lila oder tiefrot sein können. Ein unverzichtbares Element sind lange (bis zu vier Zentimeter) zahlreiche Staubblätter. Essbare rote glockenförmige oder längliche Früchte haben ein knuspriges, süßlich-saftiges Fruchtfleisch. Die Rinde und Wurzeln werden in der traditionellen Medizin verwendet.

* Syzygium paniculata (lateinisches Syzygium paniculatum) - Ein fünfzehn Meter langer immergrüner Baum, der in den Tropen Australiens wächst. Die Pflanze hat glänzende Blätter, Blütenstände von weißen Blüten und duftende rote essbare Früchte.


Die Wirkung von Nelken auf den Körper

Das Wirkungsspektrum von Nelken ist sehr breit, es wirkt antiseptisch und bakterizid, lindert Schmerzen und Muskelkrämpfe. Es hat auch tonisierende und wundheilende Eigenschaften. Die Fähigkeit, den Muskeltonus zu erhöhen, ist sowohl eine vorteilhafte als auch eine schädliche Eigenschaft von Nelken. Es hat eine wohltuende Wirkung auf den weiblichen Körper, normalisiert den Menstruationszyklus, aber für schwangere Frauen sind die tonischen Eigenschaften von Nelken schädlich, eine Erhöhung des Tons der Muskeln der Gebärmutter wirkt sich negativ auf den Zustand des Babys aus.

Das Hinzufügen von Nelken zu Nahrungsmitteln wirkt sich positiv auf die Arbeit aller Organe des Verdauungstrakts aus, stimuliert die Produktion von Verdauungssäften, erhöht den Appetit und normalisiert die Nahrungsverdauung. Dieses Gewürz wird häufig bei der Behandlung von Kolitis, Darmkoliken, Blähungen, Durchfall und Rektalerkrankungen eingesetzt.


Gewürze und Gewürze für den menschlichen Körper

Das würzige Aroma und der aromatische Geschmack von Lebensmitteln sind nicht der einzige Vorteil von Gewürzen für den Menschen. Die vorteilhaften Eigenschaften von Gewürzen wurden von alten Heilern bemerkt: Bei mäßiger und korrekter Anwendung helfen sie, Lebensmittel besser zu assimilieren, die Aufnahme und Verarbeitung von Lebensmitteln zu stimulieren, Bakterien zu unterdrücken und Zerfallsprozesse zu verhindern.

Gewürze beschleunigen die Aktivität von Enzymen, absorbieren Verunreinigungen in Zellen und aktivieren die Entfernung von Toxinen. Gewürze unterscheiden sich in der Zusammensetzung, und in einigen hat die Natur konzentrierte Vitamine. Daher wirkt sich eine Prise Gewürz positiv auf das Körpersystem aus: verdauungsfördernd, kardiovaskulär, nervös und endokrin.

Nützliche Gewürze sind allgegenwärtig, aber es gibt einige, die selten und exotisch sind. Unter den Klassikern und Gewöhnlichen stechen die nützlichsten Gewürze und die nützlichsten Gewürze hervor.

Schwarzer Pfeffer

Der König der Gewürze - schwarzer Pfeffer ist in jedem Haus. Es stimuliert die Verdauungsprozesse, verbessert die Funktion des Magen-Darm-Trakts, erhöht die Durchblutung, entfernt Giftstoffe, beugt Blutgerinnseln vor und korrigiert Stoffwechselprozesse. Schwarze Pfefferkörner werden zur Herstellung von Brühen, Fleisch und Gurken verwendet und verleihen Suppen, Saucen und Fleischprodukten in gemahlener Form Aroma und Schärfe.

Die Substanzen und Elemente, aus denen Zimt besteht, reduzieren in Kombination schlechtes Cholesterin und Glukose im Blut, verbessern die Durchblutung, helfen bei der Produktion von Knorpelschmierung, desinfizieren und töten Pilze ab.

Zimt ist ein natürlicher Katalysator für den Stoffwechsel, daher ist es nützlich, ihn beim Abnehmen zu verwenden. Das Gewürz hat ein ausgeprägtes Aroma und wird in Süßigkeiten und Backwaren als Füllung und Zusatz verwendet. Zimt in Saucen kann eine Ergänzung zu Fleisch und Gemüse sein. Tee, Kaffee und heiße Schokolade verleihen einen orientalischen Touch.

Paprika verdünnt das Blut, verbessert den Abfluss zu Organen und Geweben und beugt Blutgerinnseln vor. Dieses Gewürz ist nützlich für Männer, da es die Wirksamkeit erhöht. Es wirkt sich positiv auf den Magen-Darm-Trakt aus: Es beseitigt Gasbildung, Blähungen, Beschwerden und Magenkrämpfe.

Es gibt viele Arten von Paprika, je nach Aroma und Schärfe. Aber jeder von ihnen passt am besten zu Fleisch, Fisch, Käse und Meeresfrüchten. Zimt hat Anwendung in den Nationalgerichten von Ungarn, Portugal, Mexiko, Spanien und Indien gefunden.

Die Natur hat dem Menschen ein Heilmittel für viele Krankheiten in einer Ingwerwurzel gegeben. Ingwer wirkt entzündungshemmend, bakterizid, analgetisch und krampflösend. Es tonisiert, beruhigt, lindert Angstzustände, Stress und Müdigkeit. Für eine Frau ist das Gewürz besonders nützlich, da es Unfruchtbarkeit verhindert, die Libido steigert, den Tonus der Gebärmutter lindert und während der Schwangerschaft mit Toxikose Übelkeit und Schwäche lindert.

Eingelegter Ingwer verleiht Fleisch und Meeresfrüchten Pikantheit und Neuheit, und Tee mit Ingwerwurzel spricht einen anspruchsvollen Gourmet an.

Knoblauch ist entweder frisch oder getrocknet, verliert aber in keiner Form seine vorteilhaften Eigenschaften. Knoblauch gilt als starker Feind von Bakterien und Viren, senkt den Blutzucker, bekämpft Tumorzellen und reduziert die Blutgerinnung. Borschtsch, geliertes Fleisch, Fleischgerichte und verschiedenes Gemüse sind ohne den stechenden Geruch und den brennenden Geschmack von Knoblauch kaum vorstellbar.

Lorbeerblätter

Es ist schwer vorstellbar, dass Ihre Lieblingssuppe, Ihr Eintopf oder Ihr Gemüseeintopf ohne Lorbeerblätter ist. Das Gewürz wird zu warmen Gerichten hinzugefügt. Neben dem angenehmen Aroma enthält der Lorbeer ein Bouquet nützlicher Substanzen. Schon in der Antike wurde es in der Medizin zur Behandlung von Ruhr, Rheuma, Diabetes mellitus und Viruserkrankungen mit Störungen des Nervensystems eingesetzt. Das Gewürz lindert Schmerzen, lindert Entzündungen, verhindert Fäulnis, Gärung und Zersetzung.

Muskatnuss

Der Muskatnuss-Samenstein, Muskatnuss genannt, heilt Krankheiten.Es hilft Männern, mit Impotenz umzugehen, unkontrollierte Ejakulation, wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-, Nerven- und Verdauungssystem aus. Bei äußerer Anwendung lindert Muskatnusspaste Schmerzen und Entzündungen und wirkt als Mittel gegen Rheuma, Osteochondrose und Arthritis.

Zum Kochen wird Muskatnuss gemahlen verwendet. Saucen und Ketchups werden pikant zugesetzt. Bei Würstchen, Fleischbackwaren, Hackfleisch und Fisch zeigt Muskatnuss den Geschmack des Gerichts. Es verleiht Gebäck, Kuchen mit Fruchtfüllung, Desserts und Spirituosen ein angenehmes Aroma.

Die getrockneten Knospen des tropischen Syzygium-Nelkenbaums mit einem unverwechselbaren Aroma und scharfem Geschmack werden als Nelken bezeichnet. Seit der Antike wird es zum Kochen verwendet.


Ursachen von Potenzproblemen

Der physische und psychische Zustand eines Mannes beeinflusst seine Potenz. Mit der stabilen Funktion des Herz-Kreislauf- und Nervensystems, der Qualität und Geschwindigkeit des Stoffwechsels bleibt eine Erektion während des gesamten Geschlechtsverkehrs erhalten. Die Wirksamkeit kann sich auch mit zusätzlichen Symptomen verschlechtern.

Die Qualität der Penisfüllung mit Blut hängt vom Zustand der Arterien und Venen ab. Die wichtigsten vaskulären Pathologien umfassen die folgenden Beschwerden:

  1. Atherosklerose - Verengung des Gefäßbettes durch Cholesterinablagerungen
  2. Kontraktion der Muskulatur der Wände von Blutgefäßen aufgrund von Vergiftung, körperlicher Inaktivität, vermehrtem Koffeinkonsum, Stresssituationen
  3. Ablagerung von Calciumsalzen an Ventilen und Gefäßwänden.


HAMELATIUM - WACHSMYRTH: LANDUNG UND PFLEGE

Einmal sah ich eine Pflanze bei meinem Freund Chamelacium.

Und verliebte sich buchstäblich in ihn. Bitte geben Sie an, wie Sie es zu Hause pflanzen und anbauen können.

Inna Pavlovna KRUTOVERTOVA

Es gibt einen Grund, sich in diese Pflanze zu verlieben... Chamelacium oder Wachsmyrtezieht zweifellos das Auge mit seiner immergrünen Dekoration an. Und wenn noch Blumen auf dem Baum erscheinen, dann erfreut Pflanze 8 buchstäblich mit ihrer zarten Schönheit.

Charakteristisch

Wachsmyrte ist ein eher niedriger Strauch, der eine Höhe von 0,5 m in den Wänden des Hauses erreicht. Die Blätter sind schmal, nadelartig, 2,5 bis 4 cm lang und erinnern sehr an Nadeln. Und im Allgemeinen ist Chamelacium Nadelbäumen sehr ähnlich, die die Luft reinigen und befeuchten, was sehr nützlich für diejenigen ist, die von einem trockenen Husten belästigt werden. Aber Myrte unterscheidet sich immer noch von Nadelbäumen. Er wirft wie gewöhnliche Sträucher Blätter ab und erfreut sich dann wieder mit grüner Dekoration.

Myrtenblüten sind klein - weiß oder rosa, sehr duftend, sie bedecken die Pflanze von Ende Februar bis Mitte Juni reichlich.

Fürsorge - erhöht

Floristen müssen gewarnt werden: Diese Pflanze ist zu Hause ziemlich schwer zu züchten. Es lohnt sich, einige der Regeln zu vernachlässigen - und Sie können sich von Ihrer "Gemeinde" verabschieden, die sterben wird.

Die Pflege der Myrte beginnt mit der Tatsache, dass im Voraus festgelegt werden muss, wo der Topf mit dieser Pflanze, die sehr lichtliebend ist, stehen wird. Darüber hinaus sollte der Ort so beschaffen sein, dass das Eindringen von Sonnenlicht nicht behindert wird. Damit die Myrte nicht an Attraktivität verliert, wird empfohlen, nach Sonnenuntergang eine spezielle Phytolampe einzuschalten.

Und wenn Sie den Topf mit Erde füllen, sollten Sie berücksichtigen, dass Luft und Feuchtigkeit gut durchgelassen werden müssen.

Reproduktion

Diese Pflanze wird am besten im Frühjahr gepflanzt. Wenn Sie sich für die Aussaat von Samen entscheiden, denken Sie daran, dass die Wahrscheinlichkeit eines Versagens sehr hoch ist und viel Ärger entsteht. Sie müssen sehr lange warten, damit es effizienter ist, einen Hame-Lacium-Stiel zu pflanzen . Wie bekomme ich es?

Sie müssen die Oberseite des Astes vorsichtig abschneiden und sofort in ein Glas Wasser geben, das 1-2 cm des Schnitts bedecken sollte. Stellen Sie den Behälter an den hellsten Ort und warten Sie, bis die Wurzeln erscheinen. Dies kann in 1,5 Monaten geschehen. Aber ein Züchter kann ein Problem haben: Nicht alle Triebe werden Wurzeln schlagen. Daher wird empfohlen, mehrere Zweige gleichzeitig zu schneiden.

Nachdem die Wurzeln erscheinen, müssen Sie den Zweig in den Boden legen und mit Folie abdecken. Sie können den Schnitt unmittelbar nach dem Schneiden in eine Mischung aus Torf und Sand legen und mit einem Wurzelstimulator behandeln. Sobald der Sämling Wurzeln schlägt, können Sie sich natürlich wie bei einer normalen Pflanze darum kümmern, nachdem Sie das Tierheim entfernt haben.

Die Pflege der Myrte ist die gleiche wie bei anderen Zimmerpflanzen: Gießen, Licht, Füttern. Gießen Sie diese Kultur nach Bedarf. Der Boden muss feucht bleiben und darf nicht austrocknen. Sie werden mit speziellen Düngemitteln für Myrten gefüttert, die in Blumengeschäften verkauft werden. Dies erfolgt einmal alle 2-3 Wochen. Während der Blütezeit benötigt die Pflanze mehr Nährstoffe, daher sollte die Myrte doppelt so oft gefüttert werden.

Auf eine Notiz

Stellen Sie die Myrte nur dann in einen neuen Behälter, wenn der Blumentopf klein wird. Diese Pflanze hat eine ziemlich lange und verzweigte Wurzel, daher muss sie sehr sorgfältig umgepflanzt werden, um den unterirdischen Teil nicht zu beschädigen. Es ist vorzuziehen, dies durch Umschlag zu tun. Wenn die Pflanze nicht aus dem alten Topf entfernt wird, muss sie nur zerbrochen werden.


Schau das Video: New Syzygium Bonsai Pruning and Wiring