Information

Gartenrosen

Gartenrosen


Alle wahren Fans dieser schönen Blumen warten gespannt auf den Beginn der "Saison der Rosen". Während des ganzen Sommers können Sie diese majestätischen und duftenden Kreaturen der Natur genießen. Sie können endlos über ihre Schönheit sprechen. Und jedes Mal, wenn Sie diese Vielfalt an Farben und Schattierungen sehen, hören Sie nie auf, sie zu bewundern.

Echte Blumenzüchter freuen sich auf die Ankunft und den Frühling, um sich um ihre bezaubernden Blumen zu kümmern. In der Tat brauchen Rosen die richtige Pflege, um die wahre Schönheit zu bewahren.

Rosen - Grundregeln für Wachstum und Pflege

Frühlingsschnitt

Im Frühjahr, nach dem Ende des Frosts, muss der Zustand jedes Rosenstrauchs überprüft werden. Alle durch Frost beschädigten schwachen Triebe oder Pflanzenteile müssen vor einer lebenden Knospe entfernt werden.

Jährliche Sorten sollten in Maßen beschnitten werden, während zweijährige Sorten etwas mehr beschnitten werden sollten. Die entstehenden jungen Zweige werden in zwei Hälften geschnitten, und die starken reifen Stängel sollten um etwa fünf Knospen gekürzt werden. Wenn das Alter des Rosenstrauchs die Dreijahresgrenze überschritten hat, vergessen Sie nicht, die getrockneten und schlecht entwickelten Zweige loszuwerden.

Alle Rosensorten sollten ausnahmslos beschnitten werden. Dieses wichtige Verfahren trägt zum schnellen Wachstum und zur Entwicklung von Pflanzen bei, zur korrekten Bildung des Busches. Nur gelbe Rosen sind eine kleine Ausnahme von der Regel - die Triebe werden in kleinsten Mengen geschnitten.

Top Dressing und Dünger

Während sich die Knospen an den Rosenbüschen nach dem Beschneiden in einem "Ruhezustand" befinden, muss vorbeugend gesprüht werden. Verwenden Sie dazu Kupfersulfat (einprozentige Lösung). Und stickstoffhaltige Düngung wird in den Boden eingebracht (z. B. Ammoniumnitrat). Die Stickstoffdüngung kann zu Verbrennungen führen und sollte daher in Maßen angewendet werden.

Das Top-Dressing sollte nach etwa fünfzehn Tagen wiederholt werden. Dieses Mal können Sie Nitroammophos verwenden. Diese beiden Arten von Verbänden geben der Pflanze alle Nährstoffe, die sie in dieser Zeit benötigt. Flüssigdünger können nicht auf trockenen Boden ausgebracht werden. Erstens muss die Pflanze reichlich mit Wasser bewässert und der Boden um den Busch herum muss leicht gelockert werden.

In Zukunft (im Juni und Anfang Juli) werden diese beiden Düngemitteltypen abwechselnd im Abstand von zwei Wochen ausgebracht. Mineralische Verbände helfen, die Bodenmikroflora zu zerstören, und organische helfen, sie wiederherzustellen und zu erneuern.

Neu beschneiden

Dieses Verfahren ist für die Pflanze unmittelbar nach der ersten Blüte erforderlich. Alle welken Blumen und absolut alle Triebe werden beschnitten. Dies gibt dem Strauch noch mehr Kraft für eine weitere üppige Blüte.

Bewässerung

Rosen lieben reichliches und regelmäßiges Gießen, besonders während der Zeit der aktiven Blüte und Entwicklung. Bei der Bestimmung der Bewässerungsmenge müssen Sie die Bodenqualität, das Pflanzenalter und die Wetterbedingungen berücksichtigen. Um die Bildung einer Kruste auf der Bodenoberfläche zu verhindern, muss der Boden in der Nähe des Busches gelockert werden. Dies ist notwendig für den vollständigen Luftaustausch und die Ernährung des Wurzelsystems.

Krankheiten und Schädlinge

Viele Blumenpflanzen sind anfällig für Pilzkrankheiten und Schädlinge. Gartenrosen sind keine Ausnahme. Auch sie können an Mehltau oder schwarzen Flecken erkranken. Vorbeugendes Sprühen mit speziellen Präparaten (z. B. Foundationazol) hilft, dies zu vermeiden. Die Lösung wird aus 10 Litern Wasser und 10 Gramm des Arzneimittels hergestellt.

Sie können auch schädliche Insekten (wie Blattläuse) loswerden, indem Sie mit Lösungen unter Zusatz von insektiziden Präparaten besprühen.

Fortpflanzung von Gartenrosen

Es ist am besten, Stecklinge zu verwenden, um Gartenrosen zu vermehren. Dies ist die beliebteste und effektivste Methode. In der Mitte der Sommersaison müssen Sie Stecklinge an den Büschen auswählen, die ihre Blüte beendet haben. Sie müssen einen starken, gesunden Zweig nehmen und seinen Mittelteil herausschneiden, damit drei vollwertige Knospen darauf verbleiben. Im oberen Teil wird der Schnitt gleichmäßig und im unteren Teil schräg geschnitten. Die Blätter im oberen Teil sind halbiert und im unteren Teil sind die letzten beiden vollständig entfernt.

Der vorbereitete Schnitt wird in einem schattigen Bereich in gut angefeuchteten Boden gepflanzt und mit einem transparenten Behälter abgedeckt. Es ist sehr wichtig, das Gießen nicht auszulassen und die Pflanze für den Winter zu isolieren!

Mit der Ankunft des Frühlings werden die Stecklinge an ihren ständigen "Wohnort" gebracht. Die weitere Pflege einer jungen Pflanze unterscheidet sich nicht von der Pflege erwachsener Rosen.

Im ersten Jahr sollten junge Stecklinge an einem neuen Ort gut wurzeln. Dafür benötigt die Pflanze viel Energie, die nicht für die Blüte aufgewendet werden sollte. Daher ist es während der Knospungsperiode ratsam, die Knospen zu entfernen, die durch Abklemmen entstehen.

Bodenmulchen

Damit der Boden nicht austrocknet und die Feuchtigkeit länger anhält, müssen Sie in der Nähe der Rosenbüsche mehrjährige Pflanzen mit Bodendecker pflanzen. Diese Teppiche fungieren als Mulchschicht und schützen zuverlässig das Wurzelsystem von Gartenrosen.

Mehr zum Bodenmulchen

Vorbereitung auf den Winter

Rosen sind frostbeständige Pflanzen, aber dafür müssen sie gehärtet und die Immunität gestärkt werden. Die Vorbereitung der Rosen für die Überwinterung sollte im August beginnen. In diesem Monat wird die Stickstoffdüngung vollständig abgebrochen, da sie zum aktiven Wachstum der Triebe und zur weiteren Blüte beiträgt. Und eine erneute Blüte nimmt den Büschen die verbleibende Kraft, die für die Winterperiode erhalten bleiben muss. Aber das Dressing mit dem Gehalt an Kalium und Phosphor wird für die Rosen nützlich sein.

Vor dem Erwärmen und Einwickeln von Gartenrosen für den Winter wird ein weiterer kleiner Schnitt durchgeführt. Sie müssen alle verbleibenden Knospen und getrockneten Blüten entfernen. Unter jeden Busch wird eine Schicht Sägemehl und Humus gegossen, und der obere Teil des Busches ist mit Fichtenzweigen bedeckt.


Gartenrosen - Gartenarbeit

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu dürfen im Online-Shop der Setzlinge Flora-nova.

EINFÜHRUNG IHRER AUFMERKSAMKEIT DIE BESTEN SORTEN VON ROSENSÄTZELN FÜR 2021

Neuankömmlinge

Pflanzmaterial für Taglilien. zur Seite hinzugefügt:

Achtung! Eine Auswahl an Pflanzenmaterial für Taglilien wurde der Website hinzugefügt.

Beachtung! Wettbewerb! zur Seite hinzugefügt:

Wir kündigen einen Wettbewerb um das beste Foto und den informativsten Kommentar an! Details finden Sie hier

  • Aachener dom
  • Acapella
  • Alain Souchon
  • Albrecht durer
  • Alexandriner
  • Allelulia
  • Amnesie
  • Amsterdam
  • Anastasia
  • Anna
  • Anton Tchekhov
  • Aphrodite
  • Aquarell
  • Ashram
  • Attracta
  • Audrey Wilcox
  • Augusta Luise
  • Barbados
  • Schönes Leben
  • Belle Perle
  • Bermuda
  • Bianca
  • Großes Lila
  • Birdy
  • Schwarze Baccara
  • Schwarze Magie
  • Blackberry Nip
  • Blauer Vogel
  • Blauer Nil
  • Blaues Parfum
  • Erröten
  • Boeing
  • Bolchoi
  • Botero
  • Freund
  • Kerzenlicht
  • Caramba
  • Karussell
  • Chaim Soutine
  • Chandos Schönheit
  • Chartreuse de Parme
  • Kirschbrandy
  • Chopin
  • Christophe colomb
  • Chrysler imperial
  • Zirkus
  • Claude Brasseur
  • Claude Monet
  • Klarer Ozean
  • Kaffeepause
  • Comtessa
  • Vertrauen
  • Korvette
  • Deja vu
  • Die Welt
  • Dolce Vita 2000
  • Doppelte Freude
  • Duett
  • Duftrausch
  • Duftwolke
  • Eddy Mitchell
  • Eiffelturm
  • El Toro
  • Eldorado
  • Elle
  • Emily
  • Emma de Meilland
  • Emmy
  • Esperance
  • Estella
  • Excalibur
  • Fiesta
  • Fidschi
  • Folklore
  • Frederic Mistral
  • Freiheit
  • Freundlich
  • Freundschaft
  • Gloria dei
  • Goldstreik
  • Goldenes Medaillon
  • Evangelium
  • Grafin Bettina
  • Grüne Mode
  • Halle
  • Heinz Winkler
  • Hohe Fantasie
  • Hohe Intenz
  • Hohe Zitrone
  • Hohe Magie
  • Hohe orange Magie
  • Hohe Gesellschaft
  • Hokuspokus
  • Honore de Balzac
  • Ilios
  • Imperatrice farah
  • Impuls
  • Ingrid Bergman
  • Jalitah
  • Jardins de villandry
  • Jeanne Moreau
  • Johann Wolfgang von Goethe stieg auf
  • Julio iglesias
  • Kerio
  • König Kong
  • Königsstolz
  • Kleopatra
  • Kongo
  • Kordes 'Jubiläum
  • Kronenbourg
  • Kronos
  • La Parisienne
  • La Passionata
  • La Rose de Molinard
  • Landora
  • Las Vegas
  • Lateinisches Grün
  • Lateinische Dame
  • Legende
  • Lenny
  • Limbo
  • Lina
  • Liv tyler
  • Lolita lempicka
  • Louis de Funes
  • Louise de Marillac
  • Schönes Rot
  • Liebhabertreffen
  • Ludmilla
  • Lunnyj Svet
  • Luxor
  • Lynn Anderson
  • Magischer Mokka
  • Malibu
  • Maroussia
  • Staunen
  • Memoire
  • Gedenktag
  • Michel drucker
  • Milva
  • Wunder
  • Mohana
  • Mondiale
  • Monica Bellucci
  • Monika
  • Monte Carlo Country Club
  • Mount Shasta
  • Filmstar
  • Herr Lincoln
  • Myriam
  • Nicolas Hulot
  • Noblesse
  • Notturno
  • Osiana
  • Paco Rabanne
  • Papa meilland
  • Papillon
  • Paradies
  • Parole
  • Paul Gauguin
  • Paul Shirville
  • Pestraja Fantasazija
  • Peter Frankenfeld
  • Klavier
  • Rosa Intuition
  • Rosa Paradies
  • Rosa Klavier
  • Polarstern
  • Prestige
  • Balletttänzerin
  • Pullman Orient Express
  • Königin Amazonas
  • Queen Elizabeth
  • Rachel Louise Moran
  • Ravel
  • Rote Intuition
  • Rote Magie
  • Rene Goscinny
  • Rose Gaujard
  • Rosmarin Harkness
  • Samariter
  • Duft
  • Schöne Magd
  • Sexy rot
  • Sheila
  • Schockierende Versilia
  • Silverstone
  • Sis-si
  • Smoothie
  • Sommerduft
  • Sonora
  • Sphinx
  • Stern 2000
  • Sterntaler
  • Sonniger Himmel
  • Super grün
  • Talea
  • Terrakotta
  • Titanic
  • Traviata
  • Tresor 2000
  • Trinidad
  • Vertrauen
  • Tucan
  • Utopie
  • Valentino
  • Samtduft
  • Verano
  • Versilia
  • Voodoo
  • Walzertakt
  • Wunderblau
  • Beeindruckend
  • Xcite
  • Setzlinge von hybriden Teerosen
  • Kletternde Rosensämlinge
  • Floribunda Rosensämlinge
  • Sämlinge von Bodendeckerrosen
  • Englische Rosensämlinge
  • Setzlinge von Miniaturrosen
  • Sämlinge kanadischer Rosen
  • Sämlinge von Buschrosen (Shrabs)
  • Moschushybriden.
  • Grandiflora
  • Sätze von Rosen

Die unbestreitbaren Vorteile dieser Gruppe sind die höchste Blütenqualität und echte Blütenkontinuität. Das erste Zeichen beinhaltet: Form, Größe, Frottee, Farbe, Geruch. Besonderes Augenmerk wird auf die Form und Größe der Knospe (Glas), die Textur der Blütenblätter (Samt, Satin) gelegt.

Jeder von uns wird zustimmen, dass Hybrid Tea Rosen in dieser Hinsicht wahre Perfektion erreicht haben. Sie sind es, die auch heute noch die historische Mission der Königin der Blumen tragen. Und sie nehmen den ehrenwertesten Platz in Gärten und Gewächshäusern ein und zählen Tausende von Sorten.

Schöne Magd. Shawne Maid

Krankheits- und Frostbeständigkeit - hoch


Populäre Artikel

Lesen →

Endlich ist der Frühling gekommen und die Gärtner eilten zu ihren Sommerhäusern. Jetzt haben sie viel zu tun

Lesen →

Unabhängig davon, welche köstliche Sorte Sie auf Ihrer Website pflanzen, kümmern Sie sich im Frühjahr nur kompetent um Himbeeren


Schau das Video: Verliebt in englische Rosen: Duftender Traumgarten. MDR Garten