Interessant

Yucca aloifolia (spanisches Bajonett)

Yucca aloifolia (spanisches Bajonett)


Wissenschaftlicher Name

Yucca aloifolia L. L.

Allgemeine Namen

Spanisches Bajonett, Dolchpflanze, Spanischer Dolch, Aloe Yucca

Synonyme

Yucca aloifolia var. aloifolia, Dracaena lenneana, Sarcoyucca aloifolia, Yucca arcuata, Yucca atkinsii, Yucca obscicua, Yucca crenulata, Yucca draconis, Yucca haruckeriana, Yucca parmentieri, Yucca purpurea, Yucca quadricolor, Yucca serrulata, Yucca striata, Yucca serrulata, Yucca striata, Yucca serrulata, Yucca striata, Yucca serrulata, Yucca striata, Yucca serrulata

Wissenschaftliche Klassifikation

Familie: Asparagaceae
Unterfamilie: Agavoideae
Gattung: Yucca

Beschreibung

Yucca aloifolia ist ein immergrüner Strauch, bis zu 8 m hoch, mit einem einfachen oder spärlich bis dicht verzweigten Stamm. Es trägt eine endständige Rosette aus spitzen, schwertförmigen Blättern und eine endständige Rispe aus glockenförmigen Blüten. Die Blüten sind cremeweiß oder violett gefärbt, bis zu 10 cm lang und bis zu 5 cm im Durchmesser.

Widerstandsfähigkeit

USDA-Winterhärtezonen 7a bis 11b: von 0 ° F (–17,8 ° C) bis 40 ° F (+4,4 ° C).

Wie man wächst und pflegt

Unter den richtigen Bedingungen Yuccas sind keine schwer zu züchtenden Pflanzen. Sie leben eher von ein wenig Vernachlässigung als von zu viel Aufmerksamkeit. Sie sind besonders leicht über Wasser zu halten und feuchte Stängel sind ein Zeichen für zu viel Wasser. Die besten Voraussetzungen für Yuccas schließen eine sonnige Ecke mit relativ niedriger Luftfeuchtigkeit ein. Sie sind nicht anfällig für viele Schädlinge, obwohl Schuppen ein Problem sein können. Mit der Zeit verlieren Pflanzen normalerweise ihre unteren Blätter (in der Natur hängen sie herab und bilden einen Rock um den Stamm), was der Pflanze ein angenehmes "baumartiges" Aussehen verleiht.

Yuccas sind relativ langsam wachsende Pflanzen, die nur alle zwei Jahre umgetopft werden müssen. Sie sind gut im Topf gebunden, solange sie nicht schwer genug werden, um über ihre Behälter zu kippen. Das Umtopfen größerer Pflanzen kann schwierig sein, sodass größere Pflanzen mit neuer Blumenerde aufgefrischt werden können, indem die oberen 5 cm des Behälters ausgegraben und neue Erde hinzugefügt werden. Nehmen Sie die Pflanze während des typischen Umtopfens aus dem Behälter und erhöhen Sie die Behältergröße. Verwenden Sie immer frische Blumenerde.

Erfahren Sie mehr unter Wie man wächst und sich um Yucca kümmert.

Ursprung

Yucca aloifolia ist an der Atlantik- und Golfküste der Vereinigten Staaten beheimatet, von Süd-Virginia nach Süden bis Florida und nach Westen bis zur Golfküste von Texas nach Mexiko entlang der Yucatán-Küste sowie nach Bermuda und Teilen der Karibik.

Links

  • Zurück zur Gattung Yucca
  • Sukkulenten: Durchsuchen Sie Sukkulenten nach wissenschaftlichem Namen, gebräuchlichem Namen, Gattung, Familie, USDA-Winterhärtezone, Herkunft oder Kakteen nach Gattung

Fotogallerie


Melden Sie sich jetzt an und bleiben Sie über unsere neuesten Nachrichten und Updates auf dem Laufenden.





Pflanzen → Yucca → Buntes spanisches Bajonett (Yucca aloifolia 'Marginata')

Allgemeine Anlageninformationen (Bearbeiten)
Pflanzengewohnheit: Strauch
Baum
Kaktus / Sukkulent
Lebenszyklus: Staude
Wasserpräferenzen: Mesic
Trockenes Mesic
Trocken
Blätter: Immergrün
Blumen: Auffällig
Widerstände: Trockenheitstolerant
Vermehrung: Samen: Selbst fruchtbar
Bestäuber: Selbst
Motten und Schmetterlinge
Sonstiges: Verträgt schlechten Boden

Thread-Titel Letzte Antwort Antworten
Betteln um Zimmerpflanzenberatung / Optimismus von JDizzle 6. Dezember 2020, 20:53 Uhr 10
Warum ist mein Drachenbaum traurig? von ocoleman 2. März 2020, 15:31 Uhr 12
Dünger für Zimmerpflanzen von Grazienpflanzen 4. Dezember 2019, 12:58 Uhr 12
Auf der Suche nach Vorschlägen von Sallymander 14. Oktober 2019, 16:52 Uhr 7
Wann soll ich sie ins Haus bringen? von CrazedHoosier 9. September 2019, 04:17 Uhr 14
Hilfe von Clubber 27. August 2019, 04:49 Uhr 2
Gibt es Laub-Zimmerpflanzen, die für hohe Lichtverhältnisse geeignet sind? von Adamantant 25. Februar 2019 14:03 Uhr 8
Dringende Hilfe bei Zimmerpflanzen .. von jdbb123 7. März 2019, 9:39 Uhr 19
Ich dachte, das wäre eine Yucca. von Aphria 23. Juli 2018, 08:31 Uhr 11
Pflanzenidentifikation durch StephenHigham 24. Juni 2018, 5.30 Uhr 6

Die Zeiten werden in der US Central Standard Time angegeben

Das heutige Site-Banner stammt von Dirtdorphinen und heißt "Muscari".

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.


Wie ich mein spanisches Bajonett Yucca Aloifolia verpflanze

Zum Thema passende Artikel

Das spanische Bajonett (Yucca aloifolia) ist eine bemerkenswerte Ergänzung der Landschaft und besticht durch sein grünes, schwertförmiges Laub und die weiße Blütenspitze. Dieser immergrüne Strauch erreicht Höhen von bis zu 20 Fuß und erweist sich als Hintergrund oder Mittelpunkt in gemischten Strauchbeeten. Die messerscharfen Blätter können jedoch leicht zu Verletzungen führen. Daher müssen Gärtner bei der Entscheidung über den Pflanzort vorsichtig sein. Das spanische Bajonett ist in den Pflanzenhärtezonen 8b bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart und benötigt volles Sonnenlicht und sandigen Boden. Es überlebt die Transplantation leicht im mittleren bis späten Frühjahr mit der richtigen Handhabung und Nachsorge.

Ziehen Sie ein Langarmhemd, lange Hosen, schwere Arbeitshandschuhe und eine Schutzbrille an, um sich vor den scharfen Blättern des spanischen Bajonett-Yucca zu schützen. Wählen Sie eine Transplantationsstelle, die sich in vollem Sonnenlicht befindet und schnell abfließenden, sandigen Boden enthält. Wählen Sie einen Bereich mit mindestens 6 Fuß offenem horizontalem Raum und 20 Fuß offenem vertikalem Raum. Unkraut ziehen und Steine ​​von der Baustelle entfernen.

Suchen Sie die nach Norden gerichtete Seite des spanischen Bajonetts. Binden Sie eine Schnur locker um einen der Zweige auf dieser Seite, um die Ausrichtung der Pflanze zu markieren.

Mit einer Schaufel im Kreis um die Pflanze graben. Positionieren Sie den Umfang des Kreises 6 bis 12 Zoll von den Blattspitzen der Pflanze entfernt. Graben Sie bis zu einer Tiefe von 12 bis 24 Zoll, um den Boden des Wurzelsystems zu erreichen. Schieben Sie die Schaufelklinge durch die Wurzeln, um sie abzutrennen.

Schieben Sie die Schaufel bis zum Boden des kreisförmigen Grabens. Ziehen Sie den Griff der Schaufel zurück, während Sie die Klinge nach unten drücken, um den Wurzelballen der Yucca zu unterbieten. Wiederholen Sie diesen Vorgang um den gesamten Kreis, um den Wurzelballen vom Boden abzuschneiden.

Schieben Sie das Arbeitsende einer langstieligen Gartengabel in den Graben und schieben Sie es unter den Wurzelballen. Heben Sie die Pflanze damit vom Boden ab. Entfernen Sie überschüssigen Schmutz vom Wurzelballen und halten Sie an, sobald die Wurzelspitzen freigelegt sind. Stellen Sie die Pflanze in eine Schubkarre oder einen Wagen und rollen Sie sie zum neuen Pflanzort.

Grabe mit der Schaufel ein Loch in die neue Stelle. Machen Sie das Loch gleich tief und doppelt so breit wie der Wurzelballen des spanischen Bajonetts. Positionieren Sie das Loch 3 Fuß von nahe gelegenen Pflanzen und dauerhaften Gegenständen entfernt.

Heben Sie die Pflanze mit der Gartengabel von der Schubkarre oder dem Wagen ab, um zu vermeiden, dass sie sich den Blättern nähert. Legen Sie die Pflanze vorsichtig auf die Seite neben das Loch. Schneiden Sie gebrochene, verfärbte oder matschige Wurzeln mit einer Astschere ab.

Bewegen Sie das spanische Bajonett vorsichtig in das Loch und vermeiden Sie die scharfen Blätter. Positionieren Sie die Pflanze so, dass sie vertikal in der Mitte des Lochs steht. Drehen Sie es, bis der Ast mit der Schnur nach Norden zeigt. Fügen Sie bei Bedarf Erde vom Boden des Lochs hinzu oder entfernen Sie sie, um sicherzustellen, dass die Oberseite des Wurzelballens der Pflanze auch auf dem umgebenden Boden sitzt.

Füllen Sie das Loch mit dem Boden, der beim Graben des Lochs verdrängt wurde. Fügen Sie den Boden in 3 bis 4 Zoll tiefen Schichten gleichzeitig hinzu und halten Sie nach jeder Schicht an, um ihn fest um den Wurzelballen zu drücken. Füllen Sie das Loch bis zum Rand und halten Sie an, sobald der Verfüllboden mit der Oberseite des Wurzelballens und dem umgebenden Boden übereinstimmt. Den Boden nicht um den Pflanzenstamm oder auf dem Wurzelballen aufhäufen.

Lösen Sie die Schnur vom Blatt der Pflanze. Tragen Sie 1/2 Zoll Wasser langsam von einem Gartenschlauch auf den die Pflanze umgebenden Boden und mindestens 6 Zoll über den Umfang des vergrabenen Wurzelballens hinaus auf, um den Boden bis zu einer Tiefe von 12 Zoll zu befeuchten.

Drapieren Sie ein Stück 30-prozentiges Schattenstoff über das spanische Bajonett. Stellen Sie das Tuch so ein, dass es das Laub der Pflanze vollständig bedeckt und es vor der vollen Kraft der Sonne schützt.

Gießen Sie die Pflanze, wenn die obersten 2 bis 3 Zoll des Bodens trocken werden. Niemals über Wasser gehen, bis der Boden feucht oder nass wird. Entfernen Sie das Schattentuch, sobald die Pflanze neues Wachstum produziert.


Spanische Bajonett Yucca Pflege

Je nach Standort produziert die spanische Bajonett-Yucca atemberaubende 61 cm hohe Ähren mit duftenden, weißen, glockenförmigen Blüten. Diese Blüten halten einige Wochen und sind essbar. Die Blüten von Yucca-Pflanzen werden nur nachts von der Yucca-Motte bestäubt, aber der süße Nektar des spanischen Bajonetts zieht Schmetterlinge in den Garten. Blumenspitzen können nach Beendigung der Blüte zurückgeschnitten werden.

Die spanische Bajonett-Yucca ist in den Zonen 9 bis 12 immergrün, kann jedoch in Zone 8 unter Frostschäden leiden. Einmal etabliert, ist sie trocken- und salztolerant, was sie zu einem hervorragenden Kandidaten für Küstengärten oder Xeriscaping macht.

Es hat eine langsame bis mäßige Wuchsform und wächst in voller Sonne bis zum Halbschatten. Für vollere, gesünder aussehende Pflanzen kann das spanische Bajonett alle 10-15 Jahre auf eine Höhe von 0,3 bis 0,9 m (1 bis 3 Fuß) zurückgeschnitten werden. Gärtner schneiden manchmal auch die scharfen Spitzen des Laubes ab, um Verletzungen zu vermeiden.

Das spanische Bajonett kann durch Teilung von Ablegern oder durch Samen vermehrt werden.

Häufige Schädlinge des spanischen Bajonetts sind Rüsselkäfer, Mehlwanzen, Schuppen und Thripse.


Spanisches Bajonett

Spanisches Bajonett (Yucca aloifolia) in Sanibel, Florida. Foto von Jenny Evans, SCCF Native Plant Nursery.

Spanisches Bajonett, Yucca aloifolia, ist eine großartige Akzentpflanze für die Landschaft Floridas. Mit ihren dramatischen Blütenstielen und dem scharfen, spitzen Laub wird diese Pflanze mit Sicherheit Aufmerksamkeit erregen.

Das spanische Bajonett wird manchmal als Aloe Yucca bezeichnet und zieht nicht nur die Aufmerksamkeit menschlicher Besucher auf sich - Schmetterlinge fühlen sich auch von den duftenden Blüten dieser auffälligen Pflanze angezogen.


Schau das Video: YUCCA CUTTINGS, PROPAGATING AND ROOTING WITH GREAT SUCCESS IN JUST 10 WEEKS ON PHILA TV!